Freitag, 6. Januar 2012

Für die fehlenden Tassen im Schrank ...

... ihr erinnert euch an Moritz Weihnachtsgeschenke für die Verwandtschaft?
Oma Opa, jetzt weg schauen : )
Zur Sicherheit, und weil ich ewig nach den richtigen gesucht habe, hatte ich ein paar Häferl mehr gekauft, im Falle eines beim Brennen im Herd springen oder ein kleines Malör (malheur) beim Gestalten passieren würde.
Aber da sich die Farben vor dem Brennen wirklich gut abwaschen lassen und sie die 90 Minuten im Ofen bei 160°C auch gut überstanden haben (das lange suchen hat sich also doch gelohnt) hatten wir hier einen kleinen Überschuss. Und die Stifte gab´s ja auch noch.
Also habe ich mich mal selbst daran versucht und nun hat jeder hier im Haus eine neue Lieblingstasse : )

Neue Leidenschaft! Geht ganz leicht, ist Spülmaschinen fest und wird wohl nächstes Jahr bei dem ein oder anderen unterm Weihnachtsbaum landen : ) Die Motive sind ursprünglich Stempelmotive von hier,und  hier.


Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee :) Kam bestimmt super an, oder?
    Darf ich fragen, welche Farben du genommen hast?

    LG Claudia (die sich schon ganz doll auf den Engelsteller freut ;)

    AntwortenLöschen
  2. : ) Ich wollte die Farben ursprünglich in den Text schreiben, aber dann heißt es wieder man mache Werbung und werde gesponsert ... haha, von wegen : )
    Gerne nenne ich dir die Farben, denn sie sind wirklich gut. Wir hatten vor 2 Jahren welche, die man mit Pinsel auftragen mussten und das war ein Krampf und runtergewaschen hat es sie auch im Geschirrspüler ... trotz brennen im ofen *grumml*
    Also meine sind von HobbyLine und heißen PorcelainPEN brillant 5 Stück. Gibt da unterschiedliche und ich habe sie beim Müller gekauft ... sind also nicht sehr exotisch : DD Und auch nicht teuer : ) Tassen stammen vom Leiner, wenn es den bei euch gibt ... die Qualität ist da schon wichtig, weil wenn es im "Porcellan" Lufteinschlüsse gibt, wie oft bei Steingut, dann zerreißt es sie vermutlich im Herd ...

    p.s. ich hoffe der Teller kommt heil an ... habe ihn zig mal in Papier und dann das ganze Pket nochmal in Noppenfolie : DD

    lg

    AntwortenLöschen
  3. super idee! - ich habe vor weihnachten mal in einem anderen blog wunderschönes selbstbemaltes geschirr gesehen und mir gleich mal als vorhaben für 2012 abgespeichert. kann man da ganz normale "leere" porzellanhäferl nehmen oder müssen die irgendwie "unbehandelt" sein?

    kennst du "madebyyou"? http://www.madebyyou.at/
    da war ich vor jahren mit einer freundin, war sehr nett - keramik kann man dort vermutlich auch kaufen...

    AntwortenLöschen
  4. @Stadtfrau:
    Ha, dir wollte ich sowieso noch antworten : ) Mannswörth bei Schwechat und nur bei niedrigem Wasserstand ... da waren wir letzte Woche Donaupirtane : ) Soll ja kein Geheimnis sein ; )
    Die Tassen sind 08/15 ... beim Leiner für 2.-/Stück ...

    lg und viel Spaß! madebyyouwerdeich mir gleich mal ansehen!

    AntwortenLöschen
  5. http://www.potteria.at/ ... das würde mir ja mal gefallen : ) Ich bin da früher oft vorbei, wenn wir in den Prater gedackelt sind ... sieht sehr nett aus ... die HP verkauft sich etwas unter ihrem Wert...

    AntwortenLöschen
  6. Ist die Dackeltasse für den Mops? ;-)
    Schöne Motive!
    Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
  7. danke! vielleicht schaffen wir es ja mal dahin, fand deine bilder so beeindruckend!

    potteria hört sich auch gut an!

    AntwortenLöschen
  8. oh kat..die tassen sind klasse geworden...die vom mauzi und eure auch...der gewichteheber ist der hammer!!! *lach*...
    das muss ich mit dem buben auch mal machen!!!

    lasst es euch gut gehn!!!

    knutscher nach wien
    eni

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv