Freitag, 13. Januar 2012

This must be the place

6 Jahre ist es jetzt her, dass ich das letzte Mal im Kino war. Dabei war ich früher eine leidenschaftliche Kinogeherin. Einmal die Woche. Habe mit Freunden wärend des Studiums mein ganzes Geld in Viennale Tickets investiert (damals, als es noch nicht hipp war und man nicht stundenlang anstehen musste um Nummern ziehen zu dürfen die man dann vielleicht gegen Tickest eintauschen kann). Ich habe Seminare über Filmtheorie an der Angewandten besucht und bin auch alleine ins Kino gegangen ... weil mir oft Filme gefallen, naja, zu denen man einen gewissen Zugang braucht : )
Godard, Lynch, Lars van Trier, Dogma Filme generell ...  das schließt Blog(ck)buster natürlich nicht aus. Sehe ich auch gerne ...
Was ich aber überhaupt nicht mag sind Megasuperduperplexxe. Kalt, unpersönlich und gottverlassen. Da fühle ich mich nicht wohl. Klein und schummrig müssen sie sein. alte Kinos, wie das Filmcasino, in dessen Nähe ich früher gewohnt habe.

Vorletztes Jahr habe ich einen sehr lieben Menschen kennen lernen dürfen. solche sind ganz selten, sage ich euch. und ich gebe sie auch nicht mehr her ... denn von ihr kann man noch was lernen (was ich immer als Bereicherung empfinde) und lustig ist sie auch : )Sehr seltene Kombination.
Wie wir uns kennen gelernt haben, glaubt uns eh niemand... jedenfalls haben wir einen ähnlichen Filmgeschmack ... und so haben wir es vor ein paar Tagen gemeinsam ins Kino geschafft um uns diesen Film an zu sehen.
Ich habe die Ankündigung gelesen, wie so viele in den letzten Jahren, aber hier wusste ich sofort, DEN muss ich sehen ...

... ich möchte jetzt keine Kritiken abgeben. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Nur so viel.
Der Trailer wird dem Film nicht gerecht. Was so dramatisch klingt ... abgestürzter Rockstar, toter Vater, Auschwitzvergangenheit, Nazi Suche ... ist in wirklichkeit ein ganz ruhiger, bildgewaltiger, melancholischer und trotzdem sehr lustiger Film mit einem tollen Soundtrack, denn es verflixtundzugenäht, nicht im Handel zu geben scheint ....


Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt. Sowohl durch Mr. S. Penn (GRANDIOOOOOOOS!) als auch dem Superkind : )

Das machen wir jetzt öfters : )

... und noch einen von vielen Ohrwürmern aus diesem Film ... ... und irgendwie habe ich das dringende Bedürfnis mir ein neues Nachziehwagerl zuzulegen : )

Kommentare:

  1. Liebe Manati-Mum,

    ich habe den Soundtrack gefunden, leider nicht nach Österreich lieferbar.
    Soll ich ihn kaufen und Dir schicken?

    Würd ich gern machen, wenn es Dir wichtig ist.

    Liebe Grüße aus Norddeutschland von Eva

    AntwortenLöschen
  2. Also klein und schummrig war das Erdbergkino (Ecke Schlachthausgasse Erdbergstraße).
    Zwar nicht ganz so lang wie euer Wohnzimmer, aber dafür fast eineinhalb mal so breit. :-)

    In der Mitte jedes Films gab es eine Pause, da nur ein Projektor und der selbstverständlich im gleichen Raum wie die maximal 50 Zuschauer.
    Ach ja, der "Pausenraum" war der Gehsteig...

    AntwortenLöschen
  3. @ Eva: Danke. Dui bist ein Schatz. Warum die CD in Österreich nicht erhältlich ist bleibt mir ein Rätsel. Ich habe aber jetzt den Kompletten OST auf Youtube gefunden!

    AntwortenLöschen
  4. @Opa: Du meinst das EOS Kino? Nein, dass war ja Ecke Rabengasse/Schlachthausgasse. Da habe ich mir damals noch Natural Born Killers angesehen. An der Kassa saß eine alte Dame, die sah aus, wie ein Mitglied der Addams Family : D Ganz hoch toupierte, schneeweiße Haare. Jetzt ist da leider die Humana drin ... und der Katholische Kindergarten ... hast du der Oma jetzt den Link gezeigt?

    AntwortenLöschen
  5. Das EOS Kino war auf der Landstraßer Hauptstraße 137a, vieel größer und es Bestand auch erheblich länger.
    Link auf einen Artikel auf der Webseite des Landstraßer Bezirksmuseum ist im Mail an dich.

    AntwortenLöschen
  6. Dann ist ja gut.
    Wenn Du aber mal den Soundtrack richtig als CD in den Händen haben willst, dann
    sende ich Dir die www. Adresse von dem Shop ( hab jetzt einen gefunden der auch zu Dir liefert ).
    Wirklich tolle Musik!
    Mal schauen, ob der Film auch bei uns läuft.
    Schönes Wochenende Euch!
    Liebe Grüße von Eva

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv