Mittwoch, 25. März 2009

Wie die Zeit vergeht ...

Vor fast 2 1/2 Jahren noch blinder Passagier ...


... jetzt eigentlich schon reif für den eigenen Haushalt ...

dawanda 013

Große Freude über den Klammer-Erfolg!!!

dawanda 014

Tadaaaa ....

dawanda 016

Diese süßen Höschen hat Moritz als Ansporn bekommen, denn wickeln wird immer weniger zum Vergnügen *bäh* Die Mengen!!! Das hält die beste Windel nicht aus und auch keine noch so verschnupfte Mama- Nase! Da kringel sich einem ja die Nasenhaare ein!!!
Aber im Moment entwickeln wir uns eher zurück als vor *gg*
Im Sommer dann ; D

Am nächsten Morgen wird kontrolliert ob schon trocken und wieder abgenommen ; D

dawanda 061

Die Kluppen wieder schön zurück in den Beutel ...

dawanda 068

Und dann wird anprobiert ...

dawanda 027

Die kessen Fotos von unserem Unterhosen- Model in den ersten Krümelmonster Unterhosen gibt es nur für Flickr-Friends bei Flickr zu sehen ; D

Und auch beim Abendessen ist Moritz immer eine große Hilfe. Schon seit einiger Zeit ist er fürs Tischdecken zuständig. Er macht das gerne und immer mit Hilfe von Bobby-Car oder Einkaufswagerl ...

dawanda 041

dawanda 052

... und bisher ist auch noch nichts zu Bruch gegangen. Nur die Wurst hat sich mal von der Platte verabschiedet. Dreimal dürft ihr raten wer sich DARÜBER gefreut hat ; D

dawanda 005

Also kann ich ihn eigentlich mit gutem Gewissen ab Herbst in den Kindergarten schicken, oder?
Denn heute kam die Bestätigung, das Moritz jetzt hier einen Platz hat ... nur warum stimmt mich das traurig? *hm*
Moritz hat bestimmt kein Problem von 9:00-12:00 mit anderen Kindern rum zu toben, zu singen, zu spielen oder zu basteln ... zugegeben, ein wenig Sorgen machen mir schon wegen seiner nicht immer vorhandenen Haare. Wie werden die anderen reagieren? Kinder können ja so gemein sein. Sei es bewusst oder unbewusst ...
Momentan wachsen sie ja wieder, dafür sind ihm Wimpern und Augenbrauen ausgegangen *stöhn*
Es ist ein ständiges Kommen und gehen und jedesmal mit Hoffnung verbunden, die dann doch wieder entäuscht wird ... naja, wir haben ja noch ein gutes halbes Jahr ; D Vielleicht sieht er bis dahin aus wie Momo *gg*

Zum Ablenken ...
In meinem Laden gibt es etwas Neues: Kindergürtel bzw auch für schlanke Erwachsene !

dawanda 092

dawanda 095

dawanda 082

dawanda 078

Gut vor dem Ausfransen geschützt ...

dawanda 085

Zugegeben nicht sonderlich spektakulär was das handwerkliche Können betrifft, aber originell und ein guter Weg die Unmengen an süßen Farbenmix-Bänder los zu werden, zu denen ich mich immer hinreißen lasse, aber dann doch nie verwende, weil sie alle verwenden.

Kunden können individuell aus einem großen Spektrum an Farbenmix Bändern auswählen ...

dawanda 120

Eine beliebige Gürtelfarbe ...

dawanda 097

Gewüschte Länge (max.100cm)

dawanda 070

... und fertig!

Kommentare:

  1. ....du pass auf, das sich dein kleiner Süsser nicht bald ne eigene Wohnung sucht, wenn er den Haushalt eh schon selber "schupft"

    Ich glaub alle Mütter sind am Anfang der bevorstehenden Kindergartenzeit traurig, sentimental, zwicken vielleicht sogar heimlich ein Tränchen weg....ja, das ist der Lauf der Zeit! ;-)

    ABER...
    auch du wirst es schaffen! :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oje, dabei bin ich eh so eine Heulsuse ... schrecklich!!! Das war ich vor Moritz nicht ... so sentimental ... na das wird ja lustig ... du machst mir vielleicht Hoffnungen *gg*

    AntwortenLöschen
  3. die Hoffnung stirbt zuletzt, Kat! *griiiins*

    Ich habs schon zweimal hinter mir und mach auch noch Kommentare bei dir im Blog! :-D

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Du willst mauzie nicht in den kiga lassen, weil man immer diese schrecklichen kleinkinderhorden vor augen hat, die man auf der strasse trifft. da keifen die erzieher, es wird aus prinzip gemaßregelt, rüde werden zu grosse gruppen von zuwenig "personal "(so heisst das doch heute, oder?) zusammengehalten....

    ...also schön find ich den anblick nicht immer.

    aber wir haben bestimmt die besseren kindergärten ausgesucht;-)da bin ich mir sicher. und deshalb können wir unsere kleinen da auch getrost hinschicken;-)

    ...aber der punkt bzgl . der haare war doch nicht ernst gemeint, oder? also haare da oder nicht...pfff...ich glaube da kräht kein hahn (kind) nach.;-)aber mir würde es auch schwer fallen..und wird es wieder...ind 1 1/2 jahren...

    soligrüsse von bianca

    AntwortenLöschen
  5. Du bist lustig *gg*
    Hab übrigens gerade bei dir gewütet ... `s Mauzie schläft *surprisesurprise*
    Madlen ist schon so unglaublich groß geworden ... fast ein Jahr ... wahnsinn... ich möchte bitte beim Nächsten auch so ein süßes Mädl!
    *gg* kannst du den Wunsch bitte dort deponieren wo ihr Madeln bestellt habt ? *gg*

    AntwortenLöschen
  6. also Kat...da brauchst nen Antrag in 5facher Ausfertigung...das sag ich dir gleich...aber ich kann mal ein gutes Wort für dich einlegen! Für den größten Teil seid ihr aber selber verantwortlich!! *zwinker*

    Sag das mal dem Herrn B....jo! :-D

    Stimmt...die Zeit vergeht so unglaublich schnell und in 2 Wochen feiern wir Madlens 1. Geburtstag und da bin dann ich die, die ein Taschentuch braucht....

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. @ Bianca:
    Du bist lieb!
    Ja, diese Kleinkinderhorden wie sie hermgestresst werden, U-Bahnrein- U-Bahnraus *bäh*, deshalb haben wir uns gegen eine Kindergruppe entschieden, die mir ansich am Liebsten gewesen wäre und uns für diesen kiGa entschieden.
    Ich ging da mal morgens mit Mauzie entlang und die Kinder saßen im Freien und frühstückten in der Sonne im Garten ... einfach so spontan, weil das Wetter gerade schön war ... wir haben sie beobachtet und es war ein sehr angenehmes, harmonisches Verhältnis zwischen Kindergärtnerin, oder wie die jetzt heißen und Kindern ... außerdem gibt es bei diesem Kindergarten nur wenige stressige Rennereien. Sie haben 2 große Gärten mit tollen Geräten und einer riesigen Sandkiste ... besser als viele Spielpätze. Daher barcuhen sie nicht jeden Tag einen Park aufsuchen und können spontan und ohne Stress einfach vor die Tür.
    Sie haben auch nicht so eine Dauerprogramm wie es viele KiGärten nun anbieten ... Montag Sprachkurse, Dienstag Schwimmen, Mittwoch Indoorspielpätze, Donnerstag Museum, Freitag Zoo, Ostermarkt ect. ... das ist momentan totalangesagt, wie es aussieht.
    Sie meinen, dass sei Aufgabe der Eltern und so empfinde ich das auch ...
    Sie halten sich also viel in ihren Räumlichkeiten auf oder benutzen den Turnsaal der benachbarten Schule mit.
    Sie besuchen manchmal auch das angeschlossene Altersheim, das ist ein ziemlich großer Komplex der Caritas mit Hospiz, Kirche, Altenheim, Schule, Kindergarten, Hort und Wohnungen ... werd mal Fotos machen ; D
    Ich hab ein gutes Gefühl und hoffe, dass die Kinder es genau so locker sehen werden wie du ... im Sommer ohne Haube kommt schon oft der Spruch: Wieso hat der keine Haare? Am besten fand ich die Aussage einer Mutter die panisch zu ihrem Kind meinte "Schau weg!" ???
    Viele glauben halt er hatte eine Chemo, was irgendwie nahe liegt ... noch stört es ihn nicht, mal sehen wie es im Sommer wird... so, das war lang?
    Man merkt, der Bub schläft mal wieder *gg*

    lg

    AntwortenLöschen
  8. kurz.weil mosi NICHT schläft;-):

    schau weg ist ja wohl der hammer...verstehen kann ich es nicht..kenne viele ältere kinder mit ohne haare;-)

    AntwortenLöschen
  9. hi kat,

    jetzt hab ich soooooooo viel geschrieben und als ich auf "veröffentlich" ging, war alles weg... uaaahhhh!!!

    also nochmal:

    zuerst einmal - die gürteln finde ich total schön... leider arbeiten wirklich ganz viele mit den webbändern, aber gürteln sehe ich zum ersten mal.

    nun aber zum eigentlichen:

    du wirst sehen, moritz wird es im kiga richtig gut gefallen und dir auch ;-)
    am anfang war ich total traurig, als mona in den kiga kam - ich habe sogar geweint, wenn sie außer haus war - so sehr hat sie mir gefehlt :-) aber mit der zeit sieht man, wie sehr die zwerge aufblühen und wie gerne sie hingehen und man merkt auch, wie toll diese neugewonnene zeit für die mamas ist ;-) mal wieder ganz entspannnt einkaufen gehen, das wagerl im eigenen tempo schieben, blumen aussuchen, die einem selbst gefallen und nicht dem zwerg, den kaffee in aller ruhe trinken und mal einen artikel zu ende lesen, erwachsenengespräche führen ohne unterbrochen zu werden... ahhh... herrlich... ;-)
    moritz ist ja auch nur drei stunden dort, du wirst sehen, dass wird toll. und die meiste zeit des tages bleibt ja eure zeit!

    mona entschied sich nach kurzer zeit sogar für das mittagessen im kiga (obwohl ich zu hause bin...), denn alle ihre freundinnen essen ja auch dort... was solls...

    man wird den zwergen als spielgefährte, basteltante, leitesel, undundund einfach mit der zeit zu wenig und dort gibt es gaaaaaanz viele kinder an denen man sich orientieren und von denen man sich inspirieren lassen kann!

    wegen moritz haarwuchs würde ich mir keine sorgen machen. die meisten kinder sind ganz vorurteilsfrei und offen. sie interessiert es nicht, ob das andere kind keine haare oder einen (für uns erwachsenen) fremdklingenden namen hat. alles was zählt ist, ob das andere kind genauso gerne in der puppen- oder malecke ist!

    DOOF sind nur die ELTERN, die sich kein beispiel an ihren tollen kindern nehmen, die weltoffen und vorurteilsfrei zu ihren gegenüber gehen, sonder stattdessen vorurteile, ängste, zweifel und misstrauen in ihre kleinen kindern sähen und so die nächste generation von ignoranten heranziehen... schade!

    du wirst sehen, moritz wird seinen spaß haben und kein kind wird ihn hänseln. den zwergen im kiga ist sowas wirklich noch wurscht!!!

    so, jetzt muss ich alles für die geburtstfeier meiner kleine maus herrichten - marie wurde gestern eins! die zeit verrennt - bin ganz sentimental!!!

    alles liebe und viel sonne im herzen, eva

    AntwortenLöschen
  10. so...jetz tauch noch von mir was dazu...
    wegen mo´s weniger haarpracht...
    cedric hatte eine zeit lang einen *doppelzahn*, (also der wackelzahn war noch da und der neue zahn kam schon raus)
    das hat ausgesehn, grauslich sag ich dir, es müßten irgendwo noch fotos davon da sein, jedenfalls dachte ich, nein, so kann das arme hascherl nicht in den kiga,
    was war, beim abholen sagt ein junge: mama, wenn ich vorschulkind bin, bekomme ich dann auch so einen doppelzahn?
    ;)

    die gürtel sind der wahnsinn, soooo cool!
    tolle idee!

    meine liebe,
    viele grüße nach wien und a bussi für´s süße mauzi!
    sylvie

    AntwortenLöschen
  11. Mah, Du warst also so eine besonders hübsche Schwangere! Ich beneide Dich im Nachhinein, ich habe jedes Mal fast 30 Kilo zu- und zum Glück auch wieder abgenommen.

    Dein Junior hat also auch so viel Spaß daran im Haushalt. Ich hoffe, die Freude hält auch bei meinen an. Die zukünftigen SChwiegermütter werden ihre Freude daran haben *g*

    Und Deine Gürtel sind total klasse!

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  12. Glatt vergessen, sorry.

    Wegen Sauberwerden 'stress' Dich selbst nicht, das kommt von ganz alleine, ganz plötzlich kann es click machen und dann gehts ratzfatz.

    Eben bei einer Freundin erlebt, ihr Großer ist um 2 Monate jünger als meine beiden, die schon seit letztem Sommer sauber sind. Und er machte auch garkeine Anstalten und je mehr das Thema diskutiert wurde, um so schlimmer wurde es, aber nun plötzlich jetzt gings ganz flott und fertig.

    Und wegem dem Kindergarten - kannst eh nur abwarten, aber ich denke überhaupt nicht, dass das bei Deinem süßen Knopf ein Problem darstellen wird.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Kat,

    ich glaube im Kindi ist es noch nicht so schlimm mit der Hänselei. Unsere Grosse war z.B. ganz lange noch mit Windel im Kindi unterwegs, das war den anderen dann wurscht - das war halt so.

    Und ich dachte auch, ich bin eine Heulsuse, wenn ich sie dann abgebe, aber sie hat das so toll gemacht und Spass gehabt, daß es auf keiner Seite Tränen gab.
    Halt, nach dem 1. Tag gab es Zornestränen als ich sie abholen kam - es war zu früh! Da hab ich mich dann als Rabenmutter gefühlt!

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja ein hübsches Baucherl!!
    Ja, das mit dem Kindergarten, am Anfang wirds dir sehr ruhig vorkommen, doch Mama lernt auch bald, dass es eine angenehme Zeit sein kann. Ich bin zwar nicht jeden vormittag alleine, weil oft Tageskinder da sind, aber wenn ich mal alleine bin genieße ich es schon sehr. Hat aber eine Zeit gedauert, bis ich Hanna richtig loslassen konnte.
    Wegen der Mauzi-Haare würd ich mir jetzt keine Gedanken machen!!!
    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Kat,

    als ich letzten Sommer auf einmal drei stolze und glückliche Kindergartenkinder hatte und erstmals nach knapp sieben Jahren die Vormittage wieder allein zu Hause verbrachte, war mir auch ziemlich komisch zu Mute... Aber mit der Gewißheit, daß Du einen guten Kindergarten gewählt hast, wirst Du es schaffen! Ein paar - heimliche - Tränchen sind erlaubt :)
    Wegen Mauzis Haaren würde ich mir nicht so viele Gedanken machen, denn gute Erzieherinnen können auch mit Fragen der anderen Kinder umgehen. So es denn überhaupt welche geben wird. Daniel hat eine Lippen-Kiefer-Spalte und trotz gelungener OP sieht man natürlich eine Narbe und eine leicht schiefe Nase - nach der aber fast nie jemand fragt! Daniel ist wie er ist und überzeugt durch sein Lächeln und Charme - und Moritz auch!!!
    Ich habe endlich mal Fotos sortiert, hoffentlich schaffe ich es übers Wochenende, Dir endlich Fotos von Daniel und Swen zu schicken, die zwei sind ein Herz und eine Seele!

    GLG, Karen

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv