Mittwoch, 18. März 2009

Flucht aus dem Dschungel ...

Heute gab es eine große Premiere; Mauzues erster Theater Besuch und ich hätte ihn glatt verschwitzt.

Ich hab mir eigentlich nicht viel dabei gedacht, denn Moritz ist weder ängstlich noch zurückhaltend. Ganz im Gegenteil, er ist eigentlich immer mitten im Getümmel und forne mit dabei.

Und zwei kurze Kasperl Vorführungen, speziell für Kleinkinder, hatten wir ja auch schon gut überstanden ... also nächster Schritt: Kinder-Theater für Kids ab 2 Jahren im Dschungel Wien

Das Stück klang nett "Ich entdeck dich", dauert nur 40 Minuten und es wird getanzt und musiziert ... sprich perfekt fürs Mauzie.

Also 16:00 warten auf´s Fräuleien H., Mauzies weibliche Begleitung an diesem späten Nachmittag, plus Mama Petz ...

006

... tadaaaaa...

002

Kurz noch ein wenig getobt ...

007

... Mama zittert ...

018

... Moritz gaaaaanz weit oben!

019

Es kann beginnen ...

020

... es war wirklich so liebevoll gemacht. Einer der zwei Schauspieler stellte sich draussen, vor dem Saal vor und erklärte den Kindern, was sie nun erwarten wird, nämlich eine schlafende Louise, die man nicht wecken darf, daher *pssssssssssssssst* ...

022

... es wird alles nur tänzerisch, pantomimisch und mit Papier und Kartons dargestellt. Begleitet von Gitarre, Geige und Percussions. Alles sehr angenehm und stimmig ...

024

... und dann das erste Mal: Mama, ich will raus ... *hm*

Kurz darauf wieder ... "Mama, ich will raus!" ... Kind auf den Schoß genommen und versucht zu erklären was da unter vor sich geht ...

Außerdem über die Kommentare der anderen Kinder amüsiert ... "Was macht denn der Mann da?" , "Wie heißt denn der Mann?", "Was tun denn die?" ... nur "Ich will raus" kam ausschließlich von meinem Zwerg?

Bei 15.- Einritt nochmal versucht zu intervenieren ... "Oh, schau wie schön der Musik macht ... der spielt Geige. Wie schöööööööööön!"

5 Minuten später haben wir unsere Mäntel von der Garderobe abgeholt und da ich eine ganz Mutige war, sogar noch 2 Freikarten für eine beliebige Vorstellung innerhalb eines Jahres!!!

Merci, Vielen Dank, sehr nett, es hat / hätte uns /mir sehr gefallen, bis zum nächsten Mal und weg ...


029

Das ist übrigens das Museumsquartier. 10 Minuten mit der U-Bahn von uns entfernt.
Im Sommer Treffpunkt Nummer 1 und Hotspot der intellektuellen Szene bzw. derer, die sich dafür halten ; D
Nein im Ernst, wenn man einen Platz ergattert ist es wirklich sehr fein da, nur leider sehr angesagt ; D

mq


Wir waren früher, also vor Moritz, oft mit Freunden dort ...

... die Enzis, so heißen diese lustigen Sitzgelegenheiten, werden jedes Jahr in einer anderen Farbe gestrichen, das "Volk" entscheidet in welcher und sie laden wirklich ein zum in der Sonne lümmeln ; D
Jaja, lang ist´s her ...

Zurück zum Theater-Misserfolg ... für alle Wiener mit Kleinkindern, unbedingt ansehen. Es ist die 15.- auf alle Fälle wert!




Kommentare:

  1. :D *lol* - ach nein :) ach man - ach man mauzi :D was eine geballt kindliche ungeduld in person! süßer! (aber wer will auch drinnen sitzen wenn der frühling juckt?)

    AntwortenLöschen
  2. Frühling? Was ist das? Bei uns schneit es heute wie in einer Schneekugel!!!

    AntwortenLöschen
  3. Und bezüglih Theater. Es war nicht das mangelnde Sitzfleisch, sondern er hatte angst und zu weinen begonnen ... kenne ich von ihm garnicht. War vermutlich die ungewohnte Situation. Tja, gut gemeint und voll in die Hose gegangen. Leider...

    AntwortenLöschen
  4. ja die lieben Kleinen sorgen immer iweder fü Überraschungen;-)
    Wart Ihr schon mal im Lilarum? Ist auch superlieb ud im 3.:-)
    *wink*
    Nora

    AntwortenLöschen
  5. Genau das wollte ich auch vorschlagen - Lilarum! Unglaublich liebevolle Stücke und absolut kindgerecht! Unser Favorit, leider wächst Carla langsam raus...
    Im Moment spielt es übrigens gerade "Coco und Kiri" - besonders schönes Stück, finde ich!

    AntwortenLöschen
  6. Lilarum ist beu uns ums Eck und mit "Coco und Kiri" habe ich schon geliebäugelt, aber es ist halt erst ab 3 Jahren und Moritz wird gerade mal 2 1/2.
    Ich glaube wir warten einfach noch ein halbes Jahr ... ich will ihn ja nicht traumatisieren, das wäre schade.
    Wobei es ihm vielleicht in einem Puppentheater, wie Lilarum besser gefällt? *hm*
    Wir bleiben zunächst bei den 20 minütigen Kasperltheatervorstellungen bei Kind und Kegel, die gefallen ihm ... und jetzt kommt dann hofentlich endlich der Frühling, dann sind wir eh den ganzen Tag draussen ; D

    So, ich geh jetzt gurgeln .. halskrächz ... so ein Wetter!

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv