Donnerstag, 26. März 2009

Backe, backe Vollkorn - Brot ...

... bzw. Weckerln oder Brötchen ; D
Gestern haben wir endlich unsere Osttiroler Getreidemühle eingeweiht und nun ist eines klar, zuhause kommt uns nur noch selbst gebackenes Brot auf den Tisch.
Wahnsinn, der geschmackliche Unterschied, die Konsistenz, der Geruch!!!

Und ich hab ein Rezept, das geht sogar schneller, als wenn man kurz mal zum Landen an der Ecke flitzt ...

Brotbacken-  Flohmarkt 018

Zutaten:

500g Mehl
Brotgewürze (Anis, Fenchelsamen, Kümmel, ect)

Brotbacken-  Flohmarkt 023

1 Packung Weinstein- Backpulver
Etwas Salz
und geügend Mineralwasser, dass es zu einem schönen Brotteig wird

Keine Hefe, keinen Sauerteig nichts, was die Prozedur in die Länge ziehen würde!

Brotbacken-  Flohmarkt 021

Alles gründlich vermischen und entweder in eine Kastenform füllen oder zu Weckerln / Brötchen formen.
Für 20- 30 Minuten in den Ofen bei 200°C Umluft

Um sie besonders knusprig zu bekommen eine hitzebeständige kleine Schüssel mit Wasser füllen und ebenfalls in den Ofen stellen.

Je nach Lust und Laune kann dem Teig auch Käse, Nüsse, Kerne oder Käuter beigemengt werden.

Und Voilar ...

Brotbacken-  Flohmarkt 026

Mit unsere Emmentaler- Weckerln!
Ein wahres Geschmackserlebnis!
Achtung!:
Für alle die es locker- flockig gewohnt sind ist dieser Gaumenschmaus leider nichts, denn durch das Vollkornmehl und den Verzicht auf Hefe oder Sauerteig geht der Teig natürlich nicht so schön auf wie bei einem Kaisersemmerl ; D
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heute morgen war ich wieder auf einem Flohmarkt. Klein aber ganz fein ; D

Eine kleine Ausbeute für mich ...

Pour Moi

... ok, so klein war sie garnicht, denn die Retro-Bettwäsche umfasst 5 Garnituren ; DDD
Und ich hab schon ziemlich genaue Vorstellungen, was daraus wird! Selten bei mir ; D
Einen richtig guten Teppichklopfer oder Pracker, wie wir Wiener sagen, hab ich schon sooo lange gesucht, denn das neumodische Zeug, das wir jetzt schon durch haben, taugt nichts.
Das braune Ding rechts wird Moritz und mich bald auf unsere Prater-Touren begleiten und unseren hartgekochten Eiern sicheren Unterschlupf gewähren ; D
Und ein zuckersüßer Matrioshka- Topflappen den ich vermutlich nie verwenden werde, so schön wie er ist!

Und fürs Mauzie ...

Pour le petit prince  ; D

Der nächste Schwierigkeitsgrad an Puzzle (15 Teile), eine ebenfalls schon lange gesuchte Ampel, 2 Playmobil Schlauchboote, ein kleines Playmobil Shuttle von dem wir durch Zufall schon das "Mutterschiff" besitzen (anderer Flohmarkt) und ein paar neue Gesellschaftsspiele und Bücher.

Ein Weck- Glas und zwei Häferl mussten auch noch mit, die sind aber bereits in der Spülmaschine.

Und wer weiß was das ist?

Brotbacken-  Flohmarkt 062

Herr B. meinte skeptisch, eine Blockflöte???
Und dann gleich, das kann man ja garnicht stapeln!!!

Auflösung ...

Brotbacken-  Flohmarkt 061

Kalaha.
Dieses Spiel ist eines der ältesten Spiele überhaupt. Es wurde/ wird in Ägypten, Indien, Afrika und dem Nahen Osten gespielt.
Ich habe es vor mehr als 15 Jahren kennen und lieben gelernt. Oft wird es auch mit Bohnen anstatt der Holzkügelchen gespielt.
Kann ich jedem nur empfehlen!

Und lachen musste ich bei diesen beiden Bildern ...

Brotbacken-  Flohmarkt 054

Wie genügsam die Kinder und Jugendlichen anno dazumal doch noch waren ; DD

Brotbacken-  Flohmarkt 053

Und sagt bloß ihr kennt "Milan" nicht!

Brotbacken-  Flohmarkt 051

Kommentare:

  1. ja der wahnsinn!
    das mit dem selbstgebackenem brot glaub ich, das es >VIEL besser schmeckt!und wie es schon aussieht!
    ich rieche es ja beinahe !!
    der pracker ist genial, ich hab den alten von meiner oma geerbt, sowas muß man haben ;)
    und der rest, auch gaaaaaanz toll wie immer!!!
    c. ist noch immer nicht fit, und am SO wäre doch der große flohmarkt, ich HOFFE sehr das es klappt, auch wettermäßig...
    ganz liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  2. gerade wollte ich dein Rezept - dein Brot kommentieren (mit: guten Appetit - sieht schmackhaft aus) und die Kommentarleiste nicht gefunden.
    Nun aber doch - man muss halt bis zum ende lesen - danke dafür ...
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept probier ich gleich mal aus, denkst du, dass es auch in der Brotbackmaschine so gut gelingt?? Gibt es da Unterschiede zum Ofen???

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja fein, ich bin schon auf der Suche nach Brotbackrezepten, weil ich auch umsteigen will auf viel, viel Selbermachen!!!

    Die Flohmarktbeute, wie immer bei dir ein Traum, das Memory haben wir auch und das Domino hätt ich gern noch ;-) Den Teppichpracker hab ich auch, wirklich sehr zu empfehlen

    GLG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich komm dann Ende April mal auf solche Lecker-Weckerl vorbei! Gell! :-D

    Schauen wirklich lecker aus und deine Flohmarkt Ausbeute....was soll man dazu noch sagen! ;-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ach klar, Milan, mein alter Freund ...;)
    Dein Bauch (letzter Post) war ja riiiiesig!
    Der Ostermarkt schaut sehr hübshc aus, wir waren heute auf einem, der war gar nicht toll.

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv