Donnerstag, 11. Februar 2010

Schlunzi- Tag

Ab und an braucht man ihn, den Schlunzi-Tag und wenn der Bub schon seit über einer Woche beschlossen hat wiede in den Schlafrhythmus eines Babys zu verfallen und die Nacht zum Tag zu machen noch viel mehr : D

Schlunzi Tag heißt, das Bett auf geklappt lassen, den Kindergarten zu schwänzen und den halben Tag im Jogginganzug rum zu gammeln.

Aber da es für einen richtigen Schlunzi-Tag auch der richtigen Lektüre bedarf und der Bub partout nicht rodeln gehen will, dann eben mit dem Bob zur Bücherei ...



Es gab bestimmt 15- 20cm Neuschnee hier in Wien ...

Moritz in der Skiunterwäsche : DD

Kess wie immer in der Untergatten (Schiunterwäsche), gut dass es Moritz noch egal ist : D

Lieblingsbücherei ums Eck

Und ewig diese Sachbücher : D Spinnen, Dinos, Züge ... ohne Ende. Das Gute daran ist, ich lerne auch was dabei : D

Und immer greift er zu Sachbüchern ...

Nach einer Stunde schmökern, unsere gemütliche Bücherei ist ja prädestiniert dafür, wieder nachhause. Dieses Mal etwas mühsamer, da die Gehwege mittlerweile geräumt wurden und der Bob auf Beton und Rollsplitt ein entsetzliches Geräusch macht.

Und da wir keinen Stress hatten, die Pasta Maschine von ganz, ganz hinten hervorgekramt ...

Aus der Versenkung geholt ...

Wir hielten uns an diese Anweisungen , da ich keinen Hartweizengrieß zuhause hatte , verdoppelten aber die Menge ...

Was man braucht: 2 Eier, 400g Mehl, Salz, Wasser und 2 EL Öl

Aber 2 Eier, 400g Mehl, 2 EL Salz, 2 EL ÖL und Wasser hat jeder bei der Hand ...

FRisch gemahlenes Dinkel Mehl

In unserem Fall gab es Dinkelnudeln, wenn man schon an der Quelle sitzt : D



Moritz ist schon kampferprobt ...



Wenn der Teig fertig ist, diesen in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen ...

Pumuckl Flop

Um die Wartezeit zu verkürzen: Pumuckel Premiere ... mit zweifelhafter Begeisterung. Vielleicht noch zu früh?

Pasta- Sauce aus Porre, den Moritz gestern unbedingt im Bio-Markt haben wollte und Frischkäse oder Schlagobers ...



Dann gingst ans Eingemachte ...





Was für ein Spaß das war! Wirklich! Kann ich nur jedem empfehlen! Geht ganz schnell und macht auch nicht viel Mist! Und für die Kinder ein unbeschreibliches Erfolgserlebnis!!

Fertig

Nudeln, wenn sie oben schwimmen abseien und in nativem Olivenöl schwenken. Sauce drauf,fertig!

Selbst gemachte Dinkel-Vollkornnudeln mit Porre- Pesto


Den Rest des Tages wurde im Bett gelsen, Uno Junior gespielt, Mauzies momentanes Lieblingsspiel, viel geschmust und die Stofftiere medizinisch versorgt ... *streck* herrlich!

Kommentare:

  1. Sieht nach einem gelungenen gemütlichen Tag aus!!!
    Liebe Grüße, Micha

    AntwortenLöschen
  2. pumuckel hab ich auch schon auf dem plan, den habe ich ja selber so geliebt. hier wir begeister schlupp vom grünen stern geguckt und sachbücher sidn auch der große renner, vorallem insekten:). als ich das kind gestern aus der kinderwerkstatt geholt habe mit der fertig gebauten biene wurde mir verkündet die ameise ist schon in arbeit :)...DAS thema bei uns momentan.
    wir haben jetzt übrigens diese pulverfarben die du mal vorgestellt hast, die sind so super und wir hatten schon beim anrühren soviel spaß...

    verschneite grüße aus münchen!!

    AntwortenLöschen
  3. Da habt ihr aber wieder einen super tollen TAg gehabt und erst das Essen, mhhhh sieht das lecker aus...
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Sieht nach einem seeeeehr gemütlichen tag aus. Schlunzi-Tage heißen bei uns Schlumbi-Tage und sehen ähnlich aus...lesen, basteln und den halben tag im schlafanzug...herrlich ist das.

    liebe grüße, fräuleinapfel

    AntwortenLöschen
  5. mhhh schaut lecker aus euer Essen!

    Oh ja Pumuckel, den haben wir auch viel geschaut und auf Kasette gehört.
    Meine Kinder sind schon groß, die jüngste ist 14, da ist was anderes angesagt.
    ist auch schön, aber manchmal... da würd ich gern die Zeit ein wenig zurück drehen.

    ich wünsch euch noch viel Spaß
    liebe Grüße
    Andi

    AntwortenLöschen
  6. war am do & fr auch in wien und es war wirklich soooviel schnee da, wahnsinn. ich hatte mich auf tolle tage gefreut, waren auch wirklich toll, aber seeeehr weiß und kalt! ;)

    schlunzi-tage hätt ich auch gern ma! find ich toll, dass du mit deinem sohnemann so tolle sachen wie bücherei-ausflüge und gemeinsames kochen machst! <3

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt nach einem schönen Tag und einer Nudelmaschine als gelungene Anschaffung. ;)

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv