Mittwoch, 11. Februar 2009

Wegen Übermüdung geschlossen ...

"WIR" machen mittags gerade wieder mal eine "Ich will nicht schlafen" Phase durch.
Würde mich an sich nicht soooo stören, wenn Moritz diesen Mittagsschlaf nicht dringend benötigen würde ... so ist er den ganzen Nachmittag raunzig, "unfolgsam" und je später die Stunde, irgendwann mal unausstehlich.

Am Vormittag, bei unserer Markt- Tour das liebste Kind, nach dem Mittagessen mutiert er immer mehr zum kleinen Giftzwerg ...
Und da in den vier Wänden alles noch viel schlimmer ist, Flucht nach draußen!

Mit Mops, Motorrad und riesen Mama-Tasche ging es erstmals in die Bücherei.
Mops und Motorrad sollte ich auf dem Rückweg noch bitter bereuen und verfluchen ; D

Bücherei / Library

Die Bücherei an sich war ein so großer Erfolg, dass ihr Besuch nun ein fixer Termin in unserem Wochen-Plan sein wird ...

151

Mauzie im Wunderland



Braver Mops



3 Bücher haben wir mit nachhause genommen.
Der Heimweg war ein Alptraum. Mauzis Laune am Tiefpunkt, meine Erschöpfung am Höchstpunkt.
Ich konnte wieder die unterschiedlichsten pädagogischen Herangehensweisen aus testen, in dem ich "Moritz, bleib stehen!" , "Halt", "Stop" ... mal hysterisch, mal ruhig, mal aufs Verständnis appelierend und mal forsch schrie/sagte.
Irendwann reichte es mir dann und ich konnte Moritz , Motorrad und Mama-Tasche tragen ... und den Mops nach schleifen (der hat nämlich an der Leine auch ein sehr unmanierliches Gehverhalte; vor allem in Krisen-Situationen)

Bruno?
(kurzes Schmunzeln trotz Grant)

Zuhause angekommen spitzte es sich dann noch zu ... alles wurde nur noch in einem raunzenden Tonfall gesagt bzw. gejammert ...




... um 17:00 schlief er beim Vollkornbrot-Essen im sitzen ein.
Vollkommen erschöft, der arme Knopf und ich gehe jetzt auch schlafen ...

Kommentare:

  1. huhu
    oh weh, das klingt nach dem ganz normalen wahsinn
    du hast mein vollstes mitgefühl, noch dazu, weil du ja keine ruhephase hast...
    ich wünsch dir, das es wirklich nur ein mittagsschlaf streik ;-)
    liebe grüsse
    michi

    AntwortenLöschen
  2. hi kat,

    zuerst schicke ich dir mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel energie und sonne im herzen!!!

    ich kann so gut nachvollziehen, wie es dir (euch) geht. mona hatte auch einige schwierige phasen, als sie nimma zu mittag schlafen wollte! sie war am frühen abend fix und foxi und ich erst recht ;-)

    wir haben es dann so gemacht, dass es nach dem mittagessen einfach eine "pause" gab. wir kuschelten uns gemeinsam ins bett und sie hatte die wahl zu schlafen oder sich in ruhe im bett zu beschäftigen (mit einem buch oder so). kein reden, kein blödeln, nur ausruhen.
    sie testete einfach aus, ob ich ihr wirklich die freiheit lasse, selbst zu entscheiden, ob sie schlafen mag oder nicht.
    und siehe da, nach ein paar sehr schwierigen tagen kuschelte sie sich an mich und schlummerte ganz freiwillig wieder tief und fest! ich glaube, dass der "erfolg" darin bestand, dass sie sich selbst dazu entschieden hat und sie in diesen ruhigen pausen gemerkt hat, wie müde sie tatsächlich war...

    ihr letztes mittagsschlaferl hat sie im herbst (mit 3 3/4 jahren) gemacht... jetzt ist es wirklich damit vorbei...

    unsere ruhige phase nach dem mittagessen ist aber tradition geblieben. wenn marie schläft, kuscheln wir beide uns aufs sofa und entspannen zusammen mit einem buch, einem kuscheltier oder nur uns beiden und sammeln so wieder gemeinsam energie für einen aufregenden, neuen nachmittag...

    ich bin schon draufgekommen, dass ich viel besser fahre, wenn ich mona alleine entscheiden lasse, was sie für sich am besten hält... (klar, sie kann nicht entscheiden, ob sie lieber bei grün oder rot über die strasse gehen kann/will, aber sie kann selbst entscheiden, wann ihre finger im schnee kalt sind und wann sie handschuhe braucht...;-)

    so, dass war laaaaaaaaaaaaange :-)

    schlaf gut und erholsam und träum schön!!

    alles liebe eva

    AntwortenLöschen
  3. Oje, oje, dass ist ganz eine anstrengende Phase, ich wünsch dir viel Kraft und Geduld.
    Sag, ich hab dir mal eine mail geschickt, wegen der TAsche, hast du die bekommen??

    LG von einer Susi die auch gleich ins Bett hüpft!!

    AntwortenLöschen
  4. Ooooch, lass Dich drücken ((((Kat)))
    Wie gut ich das kenne, nur zu gut und mitunter auch im Doppelpack.

    Mir wars dann irgendwann auch ganz egal wann sie schlafen, wurscht, auch wenns spät nachmittags war und sie dann dafür abends natürlich nicht mehr ins Bett zu bekommen waren.

    Und bei diesen Schläfchen zwischendurch habe ich recht bald jegliche Planung aufgegeben. Oder wir sind etxra Auto gefahren, das klappte eigentlich immer.
    War immer irgendwie lustig - wir erwarteten Gäste, die Jungs sollten aber auch jeden Fall noch ein Nickerchen machen, also ist einer mit ihnen einfach eine Stunde lang Auto gefahren, der andere hat inzwischen daheim alles klar gemacht. *hihi*

    Ich wünsche Dir, dass es ganz schnell besser wird!

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  5. Ach je, das kenn ich auch.
    Habe mit Ben auch die Vereinbarung, das nach dem Mittagessen Ruhe angesagt ist. Wir kuscheln uns aufs Sofa, schauen ein Buch an, reden ein bisschen über den Vormittag und wenn er arg müd ist, dann schläft er ein. Ansonsten liegen wir mind. eine Stunde ruhig da, damit er wenigstens etwas zur Ruhe kommt und nicht nachmittags das grosse Rumgezicke anfängt.

    Wünsch dir ganz viel Kraft, das du die Phase gut durchstehst :)

    AntwortenLöschen
  6. Bewundernswert, wie Du Dich an solchen Tagen (die wir ja leider wohl alle zur Genüge kennen) noch aufraffst mit Hund und Fahrzeug Unternehmungen zu starten. Ich bin da ja eher die "Zuhauserumlümmel"- Variante;-)
    Dein Fund vom Mops im Drachenkostüm ist der Renner!
    Im übrigen: Ich liebe Möpse...aber ich dürfte das nie zugeben;-)

    Liebe Grüße und bessere Laune für den Kleinen!

    AntwortenLöschen
  7. ohjegerl...
    leg ma uns alle auf an haufn!
    ich bin auch ständig bermüdet und genausograntig wie der mauzie...liegt an der nachtaktiven spuckenden katze...
    den post vorher hab ich ganz übersehen...die coasters din sooooo TOLL!!
    und dein/eure bücher auch!
    jetzt habt ihr was zum lesen und reinkuscheln, wir werden heute nachmittag durch den schnee zur bibliothek stapfen...und nachschub holen...
    die küchenecke ist auch so genial übrigens!!
    liebe und müüüüüde grüße
    sylvie
    (heute ist wieder 12 von 12!)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für eure vielen netten, aufbauenden Worte!
    Er hat am nächsten Tag geschlafen wie ein Stein ... am übernächsten auch und gestern wieder nicht.
    Aber solange er alle 2-3 Tage Mittags schläft, ist alles im Grünen Bereich ; D

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv