Mittwoch, 1. Februar 2012

Status Quo ...


... tja. Moritz ernährt sich nun seit knapp einer Woche von Soletti, Brezeln, Zwieback, Bananen, Karottensuppe und Kartoffelpürre. Ohne nennenswerte Vortschritte. Die Laune ist dementsprechend mies.
Auch wenn man es dem Buben nicht immer ansieht ...


Montag waren wir beim Arzt. Dienstag im Labor. 2 1/2 Stunden hat es gedauert bis Moritz seinen "Beitrag" leisten konnte. Gut, dass wir Bücher, Malsachen und Verpflegung dabei hatten. Das halbe Wartezimmer hat mit uns mit gefiebert. Ein Mann wünschte uns sogar noch "viel Erfolg" als er ging : ) 30 Minuten bevor das Labor schließt und der Miniklist drohte hat es geklappt ... jetzt heißt es warten. 10 Tage!!! Auf die Ergebnisse.

Heute war unsere Lieblingskinesiologin so lieb und hat sich Moritz ohne Termin kurz angesehen, mein Gott, diese Frau ist eine Heilige. Sie konnte nichts fest stellen, außer, dass er momentan keine Karotten veträgt ... und ich quäle den Armen noch damit in der Meinung es hilft ihm. Er bekommt jetzt Sulfur, Spascupreel und wieder normale Kost. Also jetzt kein Wiener Schnitzerl mit Pommes Frittes oder einen Schweinsbraten, sondern eben Nudeln mit Zucchini ect. Das zauberte dem Buben ein mildes Lächeln ins Gesicht.

Heute war der erste Tag und es gab zumindest keine Verschlechterung ... mal sehen wie es morgen wird. Sonst dürfen wir am Freitag nochmal vorbei schauen ... bisher hat sie noch alles hin bekommen und lag auch immer richtig mit ihren Vermutungen. Daumedrücken.

Sonst schlagen wir die Zeit zuhause tot. Die plötzlich auftretenden Bauchschmerzen erlauben uns keine großen Sprünge ... und die Dauerdiät sowieso nicht. Die schlaucht sehr.
Eigentlich wollten wir eislaufen gehen. So müssen wir den Eislaufplatz eben in die Wohnung verlegen, damit wenigstens die "Maxerln" das Vergnügen haben : )


... oder auch nicht. Das "Einfrier. Auftau" Projekt von Moritz. Klappt bei -15°C recht flott : DD


Unseren Bücherberg aus der Bücherei haben wir nun auch durch. Alleine im Wartezimmer am Montag Abend hatten wir 1 1/2 Stunden Zeit um 2 Drache Kokosnuss Bücher zu lesen bis wir endlich dran waren. Unser Favorit ist dieses. Ein Buch, an dem sich vermutlich die Geister scheiden : ) Ich war anfangs schockiert!! Das geht doch nicht! Oder doch? Darf man das Kindern zeigen? So böse!!! Aber auch witzig ... darf man über sowas lachen? Die makabersten (Friedhof, Messerwerfer, brennendes Haus, und Bus) hat Moritz nicht verstanden und nur "warum" gefragt ... die anderen fand er gut. Unsere Bibliothekarin hat es uns empfohlen und das ist eine ganz, ganz liebe ...
... die Illustrationen finde ich toll. Die meisten "Buchstaben" auch ... einige sind aber doch recht makaber. Mich würde interessieren, was ihr davon haltet ... kennt das schon jemand?

Kommentare:

  1. *lach* Ich persönlich finde es herrlich, ob es wirklich was für Kinder ist...herrje, das muss ich gestehen weiß ich nicht.

    Und der liebe Moritz, Mensch ich wünsche euch, dass er ganz, ganz schnell wieder gesund wird! Ich drück euch aus der Ferne!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : ) Danke für deine Wünsche, hat geholfen ; )

      Löschen
  2. ach der arme bub, hoffe es geht weiter bergauf...
    das buch ist super, kenn ich auch! hab grad stark lachen müssen, das hat mir den start in den tag erleichtert...

    liebe grüße, subs

    AntwortenLöschen
  3. Moin,
    das Buch kenne ich nicht. Jedoch haben wir " the gashlycrumb tinies " von Edward Gorey ( I is for Ida who drowned in a lake ... ) . Es ist ein wenig düster, herrlich gereimt und toll illustiriert. Mein Sohn ( 2 ) liebt es.
    Unbekannte Grüsse aus Hamburg,
    Asia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das muss ich gleich googeln, kenne ich gar nicht! Danke für den Tipp!

      Löschen
  4. Jöööö! Herrlich, wusste gar nicht, dass es die Sprüche auch als Buch gibt!
    "Alle Kinder stehen am Abgrund, außer Peter, der geht noch ´nen Meter" ;-)
    Hach, da könnte man stundenlang reimen ...

    Armer Mauzi, ich wünsche eine rasche Besserung! Man soll ja keine Ferndiagnosen stellen,
    aber was mir grad einfiel, weil du schreibst plötzliche Bauchschmerzen, mein Bruder hatte
    als Kind ab und zu mit Hefepilzen im Magen/Darm zu kämpfen. Da musste dann konsequent Zucker
    weggelassen werden, auch Fruchtzucker (Obst), um die Viecher auszuhungern! Vielleicht mal als Tipp.
    Die Labor-Ergebnisse kommen ja erst so spät ... :-(

    Herzliche Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, du wirst lachen, der steht auch drin, der Spruch!
      Die Pilzgeschichte kenne ich. Hatte ich vor 12 Jahren nach einer längeren Antibiotika Behandlung inkl. allergische Reaktion. Musste dann eine Sanierung machen ...und ewig Diät halten. Unsere Ärztin hat das ausgetestet. Nichts. Am Mittwoch wissen wir dann mehr.

      Löschen
  5. ach du meine güte! das sind doch unsere alten sponti-sprüche aus den 80´ern! ich hab da noch ein paar im ohr!
    alle kinder gehen über die straße. nur nicht rolf, der klebt am golf!
    oder: allen kindern steht die scheiße bis zum hals. nur nicht reiner, der ist kleiner! :)
    in den end 80ern gab es eine sponti-sprüche-sammlung vom eichborn verlag, der verlag mit der fliege.
    und jetzt wurde daraus ein kinderbuch gemacht. hihi! klasse!

    dem moritz drücke ich die daumen, unsere pricipessa hat es im november erwischt. campylobakter! zwei wochen flach gelegen und danach mussten wir aufs gesundheitsamt. denn das ist hier im bayrischen bruderland meldepflichtig. dort mussten wir eine einweisung in den hygienischen umgang mit lebensmitteln über uns ergehen lassen. der bakter wird nur durch fleisch übertragen, besonders hühnerfleisch. und dabei sind wir vegetarier!!! darauf wussten die dann auch nichts mehr zu sagen, und wir durften dann gnädigerweise gehen.

    viele grüß
    yue

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. : DD Die sind auch gut!!!
      Eure Leidensgeschichte ist aber auch nicht schlecht ... woher stammten denn die Bakterien, wenn nicht vom Fleisch? Ich bin schon gespannt, was bei unserem Befund herauskommt, wenn etwas dabei heraus kommt ..

      lg

      Löschen
  6. Ich finde das Buch klasse, werde es sofort mal notieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entweder man liebt es oder findet es unmöglich : D Das sieht man auch bei den Amazon Rezessionen : DD Wir haben es jetzt auch gekauft ... die Texte in Kombination mit den schönen Illustrationen ... muss man haben : )
      lg

      Löschen
  7. Ich finde die Illustrationen super, die Sprüche z.T. sehr makaber, aber ich habs auf meiner Amazon-Liste notiert. Danke für den Buchtipp!

    Und euch alles Gute, dass der Lagerkoller noch ein wenig auf sich warten lässt. Ich finde ja den Indoor-Eislaufplatz super! Wie kommst du immer auf diese Ideen??

    Liebe Grüße
    Lise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein paar sind wirklich sehr makaber ... die meisten gehen aber : )
      Wir kämpfen tapfer gegen den Lagerkoller ... zum Glück ist es draußen so eisig und alle Museen ect masloß überfüllt wegen der Ferien hier ... das ist ein gewisser Trost ... der Indooreislaufplatz war übrigens Moritz Idee : )

      Löschen
  8. das buch brauche ich! ich finde es toll, wenn es nicht immer nur der übliche einheitsbrei ist. ganz große liebe herrscht hier auch zu roald dahl ;-) der hat ja auch so seinen eigenen humor.

    danke für den tip!!!

    und für moritz - gute und schnelle besserung!

    ich lese gern bei euch.

    lg
    anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe R. Dahl ... kenne aber die Kindergeschichten nicht. Ab wieviel Jahren sind denn die?
      Und ich freue mich auch immer über Bücher die nicht nur Friede, Freude Eierkuchen suggerieren ... Kinder sind ja nicht blöd und die meisten lieben sogar Makaberes, bis ihnen von der Umwelt etwas anderes eingetrichtert wird ..

      Danke und lg!

      Löschen
  9. Mich hat es auch sofort an die Gashlycrumb tinies von Edward Gorey erinnert.

    Meine Kinder mögen das.

    Gute Besserung an Moritz !

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... du bist jetzt die zweite, die auf diesen Herren verweist, wieso kenne ich den nicht : DD Husche gleich mal zu Amazon um mich schlau zu machen : )

      Wie alt sind denn deine Kinder, wenn ich fragen darf?

      lg und danke!

      Löschen
  10. Ob es nicht ein ähnliches Lied mit Texten in dieser Richtung vom seligen Ludwig Hirsch gibt? Gute Besserung an Moritz, Kinder sehen bei Krankheit immer gleich so elend aus, ich weiß nicht ob man den Ausdruck auch in Wien kennt, aber in der Steiermark sagt man "wie ein g`spiebenes Äpfelkoch". Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne jetzt nicht so viele Lieder vom seeligen Hirsch, aber die die ich kenne, sind ausgesprochen gut. "Kumm spuck den Schnuller aus, die Mama is net z´haus kumm zier die ned, hupf mit ins Gitterbett ..." Jaja, gute Tesxte hatte der Mann und eine angenehme Stimme ... ich habe mir schon seit längerem vorgenommen mir ein paar CDs aus der Bücherei zu holen ...

      danke fürs erinnern!

      p.s. den Ausdruck kannte ich nicht ... dabei ist meine Verwandtschaft aus Knittelfeld : DD

      Löschen
  11. Das mit den Bauchschmerzen dürfte gerade unter den Kindern umgehen. Keiner weiß, was das ist. Einige Kinder, mit denen ich beruflich zu tun habe mussten auch in's Krankenhaus weil sie so starke Bauchschmerzen hatten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das klingt übel! Entweder hatten wir Glück oder es war etwas anderes ... jedenfalls dürften wir es übersatnden haben ...

      lg!

      Löschen
  12. liebe kat, ich finde die reaktionen auf das buch ja echt spannend! für mich wäre es nix - und ich glaub, c. würde es auch nicht gut finden,obwohl er schon 11 ist...
    ironie verstehen kinder doch gar nicht...



    ich hoffe, moritz geht es heute abend schon besser, ganz liebe grüße von uns, sylvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... deswegen habe ich auch nach der Meinung gefragt : ) Spannend, nicht? Bei Amazon gibt es auch sehr unterschiedliche Ansichten ... Mortz mag es, aber die ganz makaberen, die versteht er nicht .. es ist diesen Dingen gegenüber viel nüchterner ... das stört ihn kaum, aber er fürchtet sich noch immer vor der Pipi und der uralten Morra bei den Mumins : DD

      lg auch an euch! Wir haben gerade euren Bockerlzwerg in die Weihnachtskiste zurück gepackt : )

      Löschen
  13. Meine Kinder haben auch die letzte Zeit Probleme mit Bauchweh, Durchfall...
    ich gebe Ihnen unterstützen ein Probiotikum dazu, vielleicht ist das eine Hilfe, Allergien hat man ja meist nur wenn der Darm nicht in Ordnung ist...eventuell versucht er mit der Allergie etwas zu kompensieren? Vielleicht gibt es etwas Unverarbeitetes? ...eigentlich will ich mich nicht einmischen :) habe nur laut (schriftlich) gedacht :)

    Liebe Grüße und alles Liebe für Moritz, dass er bald wieder gesund aber trotzdem auch andere Sachen essen kann wie die, die du aufgezählt hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moritz bekommt seit dem Durchfall Antibiophilus und auch so immer wieder mal ... der Darm ist oft Schuld an Beschwerden ganz anderer Art, daher schauen wir auch immer das es ihm gut geht : )
      Das ist der erste Durchfall bei Moritz, bisher ist der Kelch immer an uns vorüber gegangen ... zum Glück ist es aber schon überstanden ... hoffe ich. Die Befunde gibt es am Mittwoch.
      Danke für´s laut denken, oft kann einem das auch weiter helfen : )

      lg

      Löschen

Blog-Archiv