Donnerstag, 23. Februar 2012

Jugend forscht (weiter) ...

Im KG herrscht Ausnahmezustand. Nun ganz offiziell.
Mittels Aushang werden Eltern gebeten ihre Kinder, sofern möglich, bis auf weiteres zuhause zu lassen.
Auf Grund einer Grippewelle fehlt es an Personal. Gruppen werden zusammen gelegt und trotzdem gibt es keine Betreuer mehr... immer mehr fallen aus. Und auch die Kinder werden krankheitsbedingt weniger.
Diesem Appell fügen wir uns natürlich bereitwillig und machen uns eine schöne Zeit ...

Den Tag in Ruhe beginnen lassen. Mit einem ausgedehnten Frühstück ... und der Frage:
Was ist der Unterschied zwischen einem Komet und einem Meteorit?

"ööhhhmmm, tja, keine Ahnung, aber schauen wir doch mal nach ... googeln ... der eine kreist, der andere schlägt ein" ... hat Mutter wieder etwas dazu gelernt und der Bub auch. Ist ja fein.

Warum er diese Frage stellt? Wir lesen gerade die Mumins und da gibt es einen Meteoriten Hagel. Also, no need for Angst, sowas fällt ihm nicht einfach so ein *gg*

Bei so viel Denken am frühen Morgen, können einem schon mal die Haare zu Berge stehen : )


... genießen wir sie in all ihrer Widerspenstigkeit so lange sie noch da sind : )

Wärend ich meine Zähne putzte hat Moritz entschlossen seine Tiere zu sortieren.
An sich nichts Außergewöhnliches. Er sortiert gerne. Nach Farben, Formen, Größe ... aber nach Säugetieren, Reptilien, Insekten, Spinnentiere, Fischen und Meeressäugern hatten wir bisher noch nicht ...
... noch im Pyjama wurden die Umrisse der einzelnen Fische festgehalten. Und weiter geforscht ...

Sehr seltenes Exemplar
... endlich angezogen wollte Moritz die Tiere ihren Kontinentne zuordnen. Sein Atlas war zu klein dafür, also musste ich sie auf Backpapier übertragen.
Mein Gott, was bin ich für eine Niete!!! Nord und Südamerika gehen ja noch. Afrika, Europa auch, wobei die Skandinavischen Länder *huiuiui*, Russland, Asien, der arabische Raum ... da tun sich Lücken auf ... Türkei, Pakistan, Indien geht dann wieder ... ich glaube ich muss mich da in nächster Zeit etwas schlau machen ... kann ja nicht sein! Mehr schlecht als recht und mit Hilfe des Atlas ... ...

tja ... und wohin gehören die Dinos?
... zum Glück haben wir auch den zweiten Tiger noch gefunden. Denn Moritz bestand darauf, dass sowohl einer in Indien als auch einer in Sibiren zu stehen habe ...

Jugend Forscht

 ... woher er das alles so gut weiß?, wollte ich von ihm wissen. Vom "Entenbolör" (regelmäßige Leser erinnern sich vielleicht noch, für alle andere: Sir David Attenborough ist gemeint) und vom Zoo. Vom Zoo? Ja, da gibt es das Südamerika Haus, das Tropenhaus .. ich stelle mir das wie einen große Zoo vor! ... aha.


... um 11:00 ging es mit dem Fahrrad in die Lieblingsbücherei.
Die komplette Mumin Edition (auf DVD) aus den 70ern bestellen (damals noch synchronisiert von Hans Clarin!!!)
Zum Kaufen gibt es sie ja leider nicht mehr. Moritz ist in diesen Dingen momentan ganz auf dem Selbermachen Trip und nahm das Bestellen selbst in die Hand. Todernst : )

Leider fokussiert sich diese Selbstständigkeit nur auf gewisse Bereich ... beim An- und Ausziehen muss ich ihm zum Beispiel noch immer helfen ... nicht weil er es nicht kann, sondern weil er einfach zu faul ist und wenn er sich lange genug "blöd" dabei anstellt, gebe ich irgendwann nach. Sehr schlecht, ich weiß, aber wenn die Zeit drängt ... *seufz*)
Bis zum Schulbeginn in 2 Jahren wird er hoffentlich den nötigen Ergeiz entwickeln, sonst lass ich ihn eben mit der Unterhose über der Strumpfhose in den Unterricht : D

2 Stunden später dann endlich Mittagessen.
Moritz wünscht sich Eiernockerln.

Teig:
2 Eier
Mehl
Wasser
Salz

zu einem zähen Teig vermischen und  durch eine Spätzlereibe, ein paar Minuten kochen.

Zwiebel in Butter dünsten ...


Nockerln dazu

Nockerln
und anschließend die Eier.

also bei uns waren keine mehr d´rin?
Gut abbraten.
 Eiernockerln mit Salat
... dazu Salat. Am liebsten Vogerlsalat, aber den hatten sie noch nicht.

Lieblingssalatsorten mit Balsamicocreme
... den Nachmittag auf der der Couch verbracht und die neuen, ausgeborgten Suchbücher erforscht. We love Walter Wick!!! Und freuen uns auf die nächste Woche!

Kommentare:

  1. der Mops auf dem Kinderstuhl - herrlich.. ansonsten finde ich die Idee mit dem Papier und den Tieren genial, toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... das ist bitteschön der Mops Stuhl : D
      Eigentlich für den Buben gedacht sofort vom Mops okkoupiert und nicht mehr raus gerückt. Dafür hat er jetzt keinen Hundekorb ... seine Eminenz : D

      Löschen
  2. Bzgl. der Mumin-DVDs ... hast du mal bei Ama**n geschaut? In Dtl. sind zwei Anbieter die welche mit Hans Clarin als Sprecher von 1979 anbieten. Vielleicht sind das die, die du suchst?
    Grüße, Ulrike.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ein Schatz! Das Problem hat sich aber dank der Bücherei schon gelöst : ) Nächste Woche bekommen wir sie! Bis dahin begnügen wir uns mit Youtube ...

      Löschen
  3. Oh das klingt so gemütlich...Und ich beneide dich darum so viel Zeit mit ihm verbringen zu können. Ich bin zwar auch zu Hause, aber da ist eben immer noch ein Krabbelkind was auch aufmerksamkeit braucht. Und so sind so intensive Zeiten rar, was aber nicht heisst das wir "Little Taifun" hergeben würden!
    Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nomen est Omen : DD Mit Krabbelkind ist das natürlich nicht ganz so einfach. Aber auch "Little Taifun" wird älter und dann kann es ihm der große Bruder (oder die große Schwester) zeigen : )
      Und ja, ich bin wirklich sehr dankbar, dass ich diese Zeit mit Moritz so intensiv erleben kann ... 1 1/2 Jahre haben wir noch, dann kommt (vermutlich) der Schulalltag und da gelten dann natürlich andere Gesetze ... : / Also die paar Jahre die man gemeinsam, selbstverwaltet verbringen kann so gut es geht genießen : )

      Löschen
  4. Das mit den Tieren und der Weltkarte ist echt ne tolle Idee, im asiatischen Bereich fehlen ein paar Länder oder? Aber da würde ich wohl auch die Tiere, die dorthin gehören, nicht kennen.

    Und "das Haar" von deinem Kleinen, echt süß, erinnert mich ein bisschen an Alfalfa von den Kleinen Strolchen! :)

    lg,
    nia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte da fehlt mehr als ein paar Länder : D Aber in Asien kenne ich mich wirklich gar nicht aus ... leider ... aber ich habe da schon eine Idee und hoffe sie umsetzen zu können : )
      Wir sollten uns zusammen tun. Wir kennen die Tiere und du die geografischen Begebenheiten : D

      Kennst Caillou? Ist so eine Zeichentrickserie die den Alltag eines Vierjährigen schildert. Der Bub ist eben 4 und hat auch keine Haare (im Gegensatz zu den anderen Darstellern) ... ich finde das ist so ein unglaublicher Zufall ... als hätten sie Moritz als Vorbild genommen ... : )

      Löschen
  5. ich find Euren Hund super!

    ....
    und ich wurde kürzlich gefragt: Mama... wie kommt eigentlich die Musik auf die CD. Öhm. Tja.


    Viele Grüße
    M.

    AntwortenLöschen
  6. Ja, der Bruno ist schon ein ziemlicher Faserschmeichler : ) Aber ich sag´s gleich, er müffelt und haart stärker als jede Katze ... und wir haben den Vergleich, da es vor dem Mops einen West Highland White Terrier gab : )
    Ich finde es toll wen kinder fragen. Wir Erwachsene nehmen so viele Dinge für selbstverständlich hin und fragen gar nicht nach ... dank der Kinder lernt man extrem viel dazu : ) Vor allem muss man einen Sachverhalt wirklich verstehen um ihn jemandem einfach zu erklären ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwierig wird es, wenn die Kinder Fragen stellen, wo auch ein Erwachsener keine Antwort mehr weiß ... Meine Oma erzählt mir heute noch, dass ich als Kind immer gefragt habe, "was die Bedeutung von der Bedeutung ist" ... alles klar?! Meine Oma kann es mir bis heute nicht beantworten :))

      Löschen

Blog-Archiv