Samstag, 13. Dezember 2008

Licht am Ende des Tunnels ...

... so, ich habe jetzt die Notbremse gezogen und in meinem Shop verkündet, dass Bestellungen nicht mehr bis Weihnachten angefertigt werden könne bzw. noch rechtzeitig ankommen und so wird es jetzt wieder ein wenig ruhiger.
Heute Abend noch und Morgen, dann können wir hoffentlich die letzte Adventwoche noch in Ruhe genießen.

Ich bin euch noch die Fotos für unseren letzten Adventmarkt- Besuch am Dienstag schuldig, das möchte ich nun kurz nachholen.

Moritz und ich wollten uns zum einen die Krippenausstellung in der Peterskirche ansehen und dann noch den kleinen aber feinen Adventmarkt auf der Freyung, gleich ums Eck.

Es war ein wunderbarer Tag, schön sonnig und bitter kalt. Perfekt also für unser Vorhaben; )

Ist das nicht herrlich?


Krippenausstellung ....

Die Krippenausstellung war klein und .... schrullig.
Aber das Personal dort war so rührend, dass es den Besuch schon wieder wert war.
Mauzies Highlight, einer Dame beim Vitrinen putzen zusehen ; )

Krippenausstellung ....

Eine Krippenausstellung und 3 Stockwerke KiWa mit Hilfe eines alten Mannes rauf schleppen später besuchten wir wieder kurz die wunderschöne Peterskirche und zündeten ein Kerze an ...

031




Dann gings ab durch die Altstadt, durch verwinkelte Gässchen ...

Altstadt




Vorbei am Hause unseres verstorbenen Alt Bürgermeisters Dr. Zilk ...

Wohnhaus des verstorbener Altbürgermeister Zilk

... Richtung Freyung:

Zu früh ....

Weihnachtsmarkt

Und da ging es uns so richtig gut.
Naja, eigentlich dem Mauzie.
Nicht nur, dass wir beim Bio- Bauern zu Kinderpunsch und anschließendem Mittagessen eingeladen wurden (??) ...

Spendierhosen ...


... wir waren mit dem Kartoffelgröstel noch nicht mal fertig, da kam schon eine alte Dame vom Nachbarstand und gab Moritz, nachdem sie mich gefragt hatte, ein riesiges Stück Bio- Nuss-Strudel!!!
Kuchen bampf ...
Und so ging es in einer Tour weiter. Honigbärchen, eine Honigseife, Merci, ... einfach unglaublich.

Außerdem gab es so herrlich viel zum Stierln ...

Moritz, mit den Auuuuuugen ....
...

... und streicheln ...

Genau, so ist´s brav!

Und nachdem Moritz mit der Buchverkäuferin Weihnachtslieder gesungen, sich bei den Imkerinnen weitere Honig Gummibärchen erschmeichelt und ein paar übermütige Schulkinder zurecht gewiesen hat " Nein nein, nicht angreifen, nuuuuuuuuur schauen!"
gings, nach einem kurzen Wickelstopp im Museum, zum nächsten Markt am Hof, nur ein paar Meter weiter, wo wir uns ein sonniges Plätzchen neben zwei netten Italienerinnen suchten und entspannten ...

Kontaktaufnahme auf italienisch ; )

Pia war natürlich auch mit...

Von all den unzähligen selbstgemachten, gekauften und geschenkten Kuscheltieren ist es genau diese Handpuppe???

Ein rundum gelungener Tag also!
Nach mehr als 5 Stunden und einem kleinen Besuch im Domverlag (tolle Buchhandlung) wackelten wir erschöpft nachhause und genossen eine Tasse Tee ...

So könnte jeder Tag sein!

Morgen erfahrt ihr dann, wenn ihr Lust habt, wie unser erster Besuch beim Kasperl- Theater war, was für tolle Mütter man im Wartezimmer einer Arztpraxis kennen lernt und was Moritz so bei den Großeltern treibt, wenn wir nicht dabei sind ; )

P.S: Der mußte einfach mit ...


Moritz war so begeistert davon und ein älteres Ehepaar, dass sich köstlich über Moritz sichtliche Begeisterung über diese süße Handpuppe mit Maulwurfshügel amüsierten, so nett Moritz ab zu lenken, während ich ih Kaufte. Er fargt noch immer nach dem kleinen Kerl, daher bin ich mir sicher, dass die freude am Heiligen Abend groß sein wird ; )

Kommentare:

  1. Eine gute Entscheidung keine weiteren Aufträge mehr anzunehmen!

    Und Danke für die vielen tollen Bilder.

    Wir sind sehr gerne auf der Freyung, so klein und überschaubar und recht gemütlich.

    Genial, dass ihr so viel geschenkt bekommen habt.

    Den Maulwurf haben wir übrigens auch, auch von dort. Tristan hat ihn vor Jahren bekommen und nun erheitert er die KLeinen. Da gabs damals auch noch so süße Vögelchen in einem Nest, gibts die auch noch eigentlich?

    Und ich musste wirklich schmunzeln wegen der Krippenausstellung. Wir waren vor rund 10 Jahren das letzte Mal dort, mit Conny, und ich ahne fast, dass sich da nichts geändert hat. Irgendwie gut.

    Ein schönes 3. Adventwochenende.
    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  2. das hast du gut gemacht kat!!!
    und ich wünsch euch von herzen, dass ihr euch jetzt ein paar ruhige und gemütliche tage machen könnt!!!

    tolle fotos vom wundersüssen moritz!!!
    schön habt ihr´s bei euch...danke für´s dabei sein dürfen!

    und der kleine freund ist zuckersüss...moritz wird sich sicher wahnsinnig freun!!!
    bitte fotos beim auspacken...jaja!!!!

    einen wunderbaren 3. advent euch...ihr lieben!
    wir denken an euch!!!

    umarmung
    eni und der anhang;)

    AntwortenLöschen
  3. jaaaaaaa...wir wollen unbedingt live dabei sein, beim auspacken ;)

    ganz tolle bilder kat...und der kleine mann, kein wunder das ihr so beschenkt werdet, seinem charme kann man nur schwer wiederstehen :)

    der maulwurf ist supersüß...bei uns im garten gebe es ide passenden hügel dazu...

    liebe grüße und einen schönen tag morgen!!!!
    sylvie

    (hach, und lustig mit betty...wien ist klein ;)

    AntwortenLöschen
  4. ach...und das ERDÄPFEL s child find ich SUPER!!!!
    neben der grinsetasse ;)
    oh...nein, dem grinse - haferl!

    AntwortenLöschen
  5. Ihr hattet aber einen tollen Tag :) Und Mauzie war wie immer so knuffig!
    Danke fürs dabei-sein-dürfen :)

    Wünschen euch einen schönen 3. Advent :)

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Bilder!
    Der Maulwurf sieht total klasse aus.

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv