Montag, 22. Dezember 2008

Danksagungen ...

In den letzten Tagen trudeln bei uns ständig Pakete und Briefe aus aller Welt ein ... die Meisten davon für Moritz ; )
Bei uns wurde sogar gestern, also am vierten Adventsonntag von der Post zugestellt!!!

Daher gab es ein ganz dickes Dankeschön an unseren braven Paketboten, der wirklich ein wahrer Engel ist. Als ich noch berufstätig war kam er vor 8:00, wenn ein unhandliches Paket für uns dabei war, damit wir es nicht von der Post holen mussten. Als ich schwanger war, trug er mir die Amazon Pakete, die zum Teil wirklich exorbitante Ausmaße hatten (voll gepackt mit Schwangerschaftsratgebern ect. ), bis ins Wohnzimmer, damit ich sie nicht selber tragen musste und jetzt, jetzt hatte der Arme 2 Bandscheibenvorfälle und dennoch kniet er sich hin um Mops und Moritz zu begrüßen ...

Für unseren braven Paketboten, der soagr Sonntag dran glauben muß ...


Danke lieber Paketbote!

Das nächste Dankeschön geht an die liebe Steffie und ihre 2 großartigen Jungs Lenny und Louis. Denn ein Päckchen war von ihnen. Ich weiß noch nicht genau was drinnen ist bis auf das ...





...lieber Lennie, lieber Louis, wie ihr seht, haben sie vorzüglich geschmeckt ; )
Der Rest kommt unter den Weihnachtsbaum! Ich bin schon soooo neugierig!

Und dann möchte ich mich bei allen meinen lieben Leserinnen und Bloggern bedanken für dieses einzigartige Jahr!
Wie oft musste ich mit euch mit lachen, schmunzeln, jammern, nörgeln und mit fühlen.... hab ich etwas vergessen?
Und umgekehrt, wie sehr freue ich mich immer über euer Feedback, was meine Kreationen betrifft, eure aufmunternden Kommentare, wenn es mal wieder drunter und drüber geht und natürlich eure Anekdoten ; )
Ihr seid mir so richtig ans Herz gewachsen und obwohl ich die Wenigsten hier persönlich kenne, kommt es mir bei einigen so vor als würden wir uns schon ewig kennen.

Auf ein ereignisreiches, aufregendes inspirierendes neues Jahr!
Ich freu mich schon auf euch, eure Berichte und Fotos!

Wir werden uns die nächsten 2 Wochen nur uns und unseren Familien und Freunden widmen, die in den letzten Wochen viel zu kurz gekommen sind.
Außerdem hat Moritz heute Abend, nach Spielgruppe und eingeschobenen, stressigen Kinderarztbesuch, Fieber bekommen. Diagnose war übrigens eine leichte Bronchitis. Morgen schaut er nochmal vorbei, sollte es bis dahin nicht besser geworden sein, bekommt er Antibiotika .... jaja, alle Jahre wieder und immer exakt zur selben Zeit.
Im schlimmsten Fall muß das Christkind noch ein paar tage auf uns warten ... noch geht es ja, aber nächstes Jahr können wir den kleinen Mann vermutlich nicht mehr täuschen!


Und damit ihr keine Entzugserscheinungen bekommt ; )

Unser vierter Advent ...



Moritz ist mittlerweile schon sehr routiniert im Umgang mit Nudelholz, Keksausstecher Co ...

Krümelmonster / Cookie Monster

Nur das mit dem Zuckerguss braucht noch ein wenig Übung ...





"Moritz, lass die Löffel bitte drinnen ... Moritz .... Moritz neiiiiiin!!
Egal ...



Dekorieren ging da schon viel besser ...

vierter advent 045


Bei der Arbeit / Moritz at work ...


Tataaaaa ....

Keks Massaker/ Cookie Desaster


Und natürlich dann am Abend die Verkostung bei Kerzenlicht und Weihnachtgeschichte ...

Vierter Advent! / The last candle ist burning!


So ich erhole mich jetzt von meinem Marathon- Tag.
9:30-11:30 Spiel-Gruppe, 12:00 Termin beim Kinderarzt und die Strecke von ca 30 Minuten dazwischen mit Kinderwagen, laufend in 15 Minuten geschafft ... komplett verschwitzt dort rein gepoltert, fest gestellt, dass noch 2 Patienten vor mir sind, kurz verschnauft und nach der "Privat- Audienz" vor lauter Chaos im Kopf beim Bezahlen der Honorar- Note den Pin vergessen und zwei mal falsch ein gegeben ... *arg* Auf dem Weg zur Apotheke gegrübelt und gegrübelt, anschließend eeeeeeeeewig wegen 2 Medikamente angestanden und vermutlich zig neue Viren und Bakterien aufgeschnappt und eingefangen, beim Bezahlen mit Bankomatkarte der nächste Schweißausbruch ... ABER, der Pin war richtig *juhuuu*, dafür Moritz nicht mehr im Kinderwagen sondern beim Springbrunnen .... *neiiiiin*
Kind war daraufhin nicht mehr in den Kinderwagen zu bekommen, ich schon mehr als entnervt und um 14:00 noch immer nicht dem Ziel, den eigenen 4 Wänden, näher.
Extrem hungrig, da noch nicht zum Essen gekommen und alle Standeln überfrequentiert ... anstellen mit Moritz ... *grübel* ... niiiiiiie.
Beim Versuch Moritz unsanft, da Geduldsfaden mittlerweile gerissen, ein zu fangen, Oma am Ohr um sie über den gesundheitlichen Zustand ihres Enkels zu informieren, an der Schulter getippt ........ gefasst auf eine Rüge durch einen Passanten, aber nein, eine liebe neue Bekanntschaft, die ich euch noch vorenthalten möchte, da ihr ein eigenes Posting gewidmet werden soll ... so einzigartig, grandios, genial ist sie.
Ein paar aufmunternde Worte und eine herzliche Umarmung, als würde man sich ewig kennen ............................................................................ dann ging alles irgendwie viel einfacher.... danke liebe T.LF!

Zuhause waren wir trotzdem erst nach drei und um 5 kam das Fieber ...


Ich lege jetzt die Füße hoch, melde mich aber noch mal kurz am 24. Dezember, zwecks Verlosung und Weihnachtgrüßen!

Kommentare:

  1. Hhi.. haben wir uns jetzt oft das Video angschaut .... Louis???? wie er dabei schaut.. zum knutschen:o) danke... Louis war ganz überrascht:o)

    Willkommen in Club.... Louis hat auch Fieber... und Husten und Schnupfen und ist soooooooo schlapp... juchuuuuuu!!!!!!
    Und Emil hat auch Fieber.... super.. wir sollten die jungs nicht so oft miteinander spielen lassen;D

    Drück dich... da müssen wir jetzt durch
    steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kat!
    Ich hoffe du kannst nach diesem Marathon-Tag nun deine wohlverdienten Feiertage mit deinen Lieben genießen und mal so riechtig enspannen!
    Ich freue mich schon auf die Überraschung, bin schon ganz hippelig!!;))
    Schöne Feiertage!
    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  3. habe gerade schon bei mama im rehland gelesen, dass bei euch der böse weihnachts-virus `rumschwirrt :( ...aber davon können wir auch ein lied singen, denn auch wir hatten schon oft zu weihnachten kinder im bademantel unter dem baum oder fiebrig auf dem sofa - cosima war sogar noch letztes jahr total kränklich... dies´ jahr toi-toi-toi, sind wir noch alle fit!

    ich wünsche euch trotz alle dem wunderschöne feiertage und ein fieberfreies "momomchen"!!!

    gglg, nicola

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv