Freitag, 4. Juli 2008

Hochzeit Teil II: Aufbrezeln und Trauung ...

Dienstag Vormittag stand ganz im Zeichen des "Aufbrezelns"

Bevor es aber so richtig los ging, machten sich Moritz und ich noch auf dem Weg zum Bäcker um für ein deftiges Frühstück zu sorgen ...
Da mit Moritz im Schlepptau immer der Weg das Ziel ist, dauerte es ewig, bis wir unsere Weckerln in der Hand hielten und was passierte bei meinem ersten, beherzten Biss ...


*krach* beiße ich doch glatt auf einen kleine STEIN ... das ist nicht das erste Mal, hatte das Vergnügen schon 2 mal mit TK Blattspinat und Faschiertem ; ), aber 4 Stunden vor der Hochzeit *aahh*
Einige Schrecksekunden später und hysterischem Herumtasten im Mund stellte ich erleichtert fest, dass noch alle Füllungen/ Zähne ganz wahren ... das wäre vielleicht ein Anblick gewesen, im Dirndl, vorm Standesamt mit halbseitiger Gesichtslähmung von der Betäubungspritze ...

Um 11:00 kam dann Wolfi, ein alter Freund und augezeichneter Friseur/ Visagist, der mir mit seinen magischen Händen ein Dirndl- Adäquates Make- up und Frisur verpasste.

Und so sah das Endergebnis aus ...


So kann man sich sehen lassen, oder?
Ach, einen Visagisten/ Friseur hätt ich heiraten sollen ; )
Mehr von seinen Kunstwerken findet ihr hier

Und weil er schon dabei war, erbarmte er sich noch für den zauseligen Herrn B. und meinem zerknitterten Kleid für danach ; )

Wolfgang kann eben alles!
Vielen lieben Dank nochmal!!!!

Punkt genau fertig mit allem, ging es dann ab Richtung Standesamt, wo schon die Trauzeugen auf uns warteten.



Kurz darauf folgten die Übrigen Angehörigen; Eltern, Tanten, Großtanten, Onkel, Geschwister .... es wurden die Mutmacher und Taschentücher verteilt und dann ging es ans Eingemachte ...


Da das Standesamt Tür an Tür mit dem Gesundheitsamt liegt, schlüpften wir schnell in den Trauungs Saal und schwuppsdiewupps, war es auch schon wieder vorbei (nicht ohne von der Standesbeamtin darauf hingewiesen worden zu sein, vor versammelter Verwandtschaft, dass man sich für die Ultrakurz- Variante der Trauung entschieden hatte *g*...)

Es herrschte eine sehr entspannte Atmosphäre und nachdem wir uns gegenseitig die Ringe auf die falschen Finger gesteckt hatten, Herr B. erklärte mir vor der Trauung noch lang und breit, sie gehörten auf den linken Finger, ...


... und ich mit falschem Namen unterzeichnet hatte (hab mit meinem harten P begonnen und dann seinen Familiennamen weiter geschrieben), gabs noch einen Kuss, der leider nicht fototechnisch festgehalten worden ist, daher muß dieses Bild herhalten...


... und dann ab durch die Mitte , gesäumt von Seifenblasen, Reis und Glitter ...

... den Reis und Glitter hatten wir Abends beim Ausziehen noch an den unmöglichsten Stellen ... gar, versteht sich ; )))

Unser Auto hatten Heinzelmännchen namens Georg, Lisa und Angela in der Zwischenzeit in einen Wedding- Schlitten verwandelt ...

So sind wir zu guter letzt auch noch zu unseren Fähnchen gekommen !
Und unter lautem Gehupe gings dann ab richtung Schloss Concordia ....


Dazu aber das nächste Mal mehr.
Herr B. hat morgen Geburtstag und wir fahren wieder zu dem netten Heurigen um dort zu feiern!

An alle, die mir so nette Kommentare geschrieben haben, vielen Dank.
Sobald ich die Hochzeitsfotos aufgearbeitet habe, Rupis Geburtstag abgehakt, Dankesbriefe versant sind und wieder etwas Ruhe eingekehrt ist, werde ich euch allen antworten!
Bitte nicht böse sein!


Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende!


Kommentare:

  1. Erste!

    Supertoll, so fast-wie-live dabei zu sein, liebe Frau B.!
    Du bist so hübsch, aber der Mo stiehlt dir ja fast die Show...

    Feiert mal schön Purzeltag und habt einschönes Wochenende - ich freue mich auf nächte Woche - hoffe, es klappt!

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!!!!
    Einen schönen Geburtstag und schönes Wochenende!!!!!!!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ERst ein Mal ganz herzlichen Glückwunsch zur Trauung und Euch beiden ganz viele wundervolle Jahre, voller Leben, Licht und Farbe, so wie sie auf den herrlichen Bildern zu sehen sind.

    Und soooo hübsch warst Du als Braut, garnicht aufgebrezelt, einfach bezaubernd, als wärst Du märchenhaft einem Buch enstprungen. Und Moritz zum Fressen in der Krachledernen und Herr B. auch, aber das überlasse ich Dir ;-)

    Freue mich auf mehr Bilder!
    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  4. Und wer hat wieder alles verschlafen...? Ich! Doofes Bloglines, hat wohl nicht funktioniert.
    Trotzdem wünsche ich dir eine schöne, liebevolle Ehe (denn die Hochzeit ist ja schon längst vorbei) und dass ihr drei alles schafft, was ihr euch wünscht!
    Du warst eine ganz besonders niedliche Braut!
    GLG

    AntwortenLöschen
  5. An dieser Stelle auch von mir alles Liebe und Gute!! Du warst ein wunderschöne Braut!
    LG Michi

    AntwortenLöschen
  6. @ Jaan:
    Gell der Mauzi kanns in seiner Lederhosen ; )
    Es sind alle dahin geschmolzen, wirklich alle *g* egal wo wir waren!

    Hoffe wir schaffen es jetzt endlich mal!

    AntwortenLöschen
  7. @sue:
    Tut mir leid, dass alles bei mir momentan etwas dauert!
    Vielen lieben Dank für deine netten Wünsche!

    AntwortenLöschen
  8. @ Betty:
    Schön mal wieder von dir zu lesen und danke für dein entzückendes und sehr schmeichelhaftes Kommentar *rotwerd*
    Was so ein Visagist bzw. Friseur doch ausmacht *gg*
    Danke auch für deinen netten Wünsche, aber wie es Nora so treffend formuliert hatte: Wer so heiratt, der bleibt zusammen"

    Nicht glamourös, dafür urig und einzigartig ; )

    Hoff es klappt endlich mal mit uns ...

    P.S: apropos klappt, wie gehts den Twins beim Eingewöhnen in Jaanas Kinderparadies?

    AntwortenLöschen
  9. @ Bernadette:
    Vielen Lieben Dank!
    Eigentlich wollte ich doch noch wegen deiner tollen Torte um Tips bitten, aber irgendwie ging dann alles so irrsinnig schnell ...

    AntwortenLöschen
  10. auch von mir... "herzlichen glückwunsch"...

    du hast bezaubernd ausgesehen.. und die traumhaft schöne frisur steht dir ausgezeichnet.. wirklich hübsch!

    ganz liebe grüße und einen schönen tag
    steffi

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv