Dienstag, 29. Juni 2010

Hausarrest



Die Sommergrippe hat sich leider heute als beginnende Lungenentzündug beim Buben entpuppt und nun sind wir beide auf Antibiotika und ans Haus gefesselt ; (

Aber zumindest beim Lungenröntgen hatten wir heute viel Spaß : D

Und sonst ... tja sonst versuchen wir das Beste daraus zu machen ...

Trost

Es wird stundenlang auf unserer Balkonoase gelesen ... ein Segen in anbetracht des auferlegten Hausarrests und des wunderschönen Wetters! Momentan sind wir bei allen Bänden der 3 Stanisläusen...


.. gemalt ...



... und gebastelt. Das hier ist eine Autofähre. Mittlerweile besitzt sie auch eine Kajüte, einen Schlot mit Schfwoll- Rauch, Rettungsringen, einen Anker und Besatzung : D

Boot bauen


... natürlich auch ferngesehen. Aber wie soll man sonst einen 3 Jährigen so viele Tage ruhig beschäftigen, wenn draußen Badewetter ist.

Und sollte mich hier jemand bedauern ... dazu besteht kein Grund. Da Moritz die halbe Nacht durchhustet und wir jetzt 3 x dem Mond beim Verschwinden zusehen durften (dabei musste in erster Linie Herr B. dran glauben), schläft der Bub Mittags wieder brav 2 Stunden.
Ich hatte schon fast vergessen WIE erholsam das ist ...

Fußball WM und krankheitsbedingter Mittagsschlaf haben auch etwas  Gutes

Die WM und das dadurch nicht vorhandene Fernsehprogramm (ORF1 WM/ ORF2 Traumschiff&Pilcher) tut sein Übriges ...



... es wird wieder gelesen!




Danke Bianca, dass du mich daran erinnert hast! Hab es noch am selben Tag raus gesucht!

Wieder entdeckt ...


Kommentare:

  1. Ach herrje. Ich wünsche Moritz rasche und gute Besserung. Und ihr macht sicher das Beste daraus - das weiß ich...
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja alles in allem sehr gute Buchwahl;-) "ich war nie in der Schule" habe ich nur quergelesen.....vielleicht kram ich es auch nochmal raus;-)

    es sieht wie immer wunderbar bei euch aus! trotz grippe holst du so ein programm raus. ich war heut den halben tag im wald und den anderen halben im schattigen garten eines cafes und bin trotzdem total groggy. der haushalt liegt brach...wie immer*grmpff* wir KÖNNTEN hier gar nicht basteln. gar kein platz;-) wie schaffst du es bloss bei deinen ganzen schätzen die du vom flohmarkt ergatterst eine solche übersicht herzustellen. und ich muss DOCH bei dir in die lehre gehen;-)!!!

    ganz gute besserung euch beiden. und geniesst es .....auch wenn ihr die sonne nur durchs fenster seht!

    liebe grüsse...bianca

    AntwortenLöschen
  3. @Bianca: Also das Buch von A. Stern hat mich jetzt auch nicht wirklich umgehauen ... weder vom Inhalt noch wie es geschrieben wurde. Hatte mir da mehr erwartet. Tagesabläufe, etwas mehr biographie, Freundschaften mit Gleichaltrigen ... er ist schon eine ziemliche Persönlichkeit, vermutlich auch überdruchschnittlich begabt, denn nicht jedes Kind hat diese Ausdauer, die er an den Tag legte ... auch nicht, wenn es NICHt in die Schule geht : D
    Zum Glück nur ausgeliehen.
    Und J. Juul ... ich war ganz verblüfft über die Beispiele die er Nannte, also seine Beobachtungen im Altag ... auch ohne ihn und seine "Tehorie" gekannt zu haben, leben wir galube ich schon ziemlich nach seinem Ideal : DD Wobei ich gesetehn muss, dass mir das eine oder andere schon mal ein "Sagst du Danke" oder "Moritz,nicht so hoch rauf, du fällst sonst runter" ... herausrutscht. Und auch bei Vergleichen ... dabei habe ich es als Kind soooo sehr gehasst, weil mich meine Mutter ständig, STÄNDIG mit anderen verglichen hat...

    Und bezüglich Ordnung ... du hast keine Ahung wie oft ich den ganzen Krempel verfluche, weil ich zig Handgriffe machen muss um an eine Vase oder einen bestimmten Teller ran muss ... oder wenn mir etwas entgegen fällt, weil einfach kein Platz mehr im Schrank ist : DD
    Seit Moritz auf der Welt ist bemühe ich mich eine gewisse GRundordnung aufrecht zu halten. Das kostet oft viiiiiiiiiiiel Überwindung, aber wenn man da mal auslässt regiert das Chaos und dann geht nix mehr : DDD Unser Mops haart so gewaltig, dass zumindest der Boden einigermaßen frei bleiben muss, um täglich zu saugen ... schrecklich. Und am Meisten hasse ich das Küche sauber machen oder Geschirrspüler ausräumen. da schrubbe ich lieber alle Böden oder hänge 10 Wäschen auf : DDD

    AntwortenLöschen
  4. Jesper Juul würde ich auch gerne lesen. Ist mir aber als Neukauf zu teuer vieleicht schaff ich es bald mal wieder in die Biblothek...momentan ist der Herr so bekannt das man nichtmal auf Ebay ein Schnäppchen machen kann....

    Herzlichste Grüße annie

    AntwortenLöschen
  5. @Annie: Diese Ausgabe ist auch aus der Bücherei ; D

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung euch! Schön, dass du das Beste draus machst und auch Moritz genug Kraft hat, sich bastelnd und malend zu betätigen. Das Buch von André Stern fand ich auch sehr faszinierend.
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  7. *auts* Selbst auf Antibiotika wegen böser Angina wünsche ich euch baldige Besserung!
    Seit gestern erlaubt mir auch wieder mein Kopf zu Lesen - ich bin übrigens bei Jesper Juul mittlerweile bei "Pubertät" angelangt *GG*

    AntwortenLöschen
  8. gute besserung an den kleinen mann! die tochter unserer nachbarin hatte dieses frühjahr zweimal eine lungenentzündung und war zu nichts in der lage...das schaut bei euch glücklicherweise ein wenig besser aus...ein wunderschönes programm, das du für moritz da auf die beine gestellt hast!
    die literatur klingt gut, herr juul und sein kompetentes kind wartet noch auf mich...derzeit les ich gerad nochmal 'pubertät', zur erinnerung bevor die großen ferien losgehen...sozusagen;o)
    liebe grüße an euch alle
    alex

    AntwortenLöschen
  9. @Jaana und Alex: Das Kapitel Pubertät habe ich in weiser Voraussicht übersprungen : DDD Mir graut!

    Und Jaana, gute Besserung! Schrecklich sowas!

    Alex: Wir kenn auch 3 die Lungenentzündung hatten. Ich hatte sie auch als Kind und musste 1 Monat im KRankenhaus bleiben ; (
    Moritz geht es leider zu gut, als dass er liegen bleiben würde, was den Genesungsprozess vermutlich verzögern wird ... der Mittagsschlaf ist heute schon wieder gestrichen : (

    AntwortenLöschen
  10. Ach geh, armer Bub armes Du!
    Ich wünsche Euch schnellste Genesung;-)
    Dorian ist nun wieder fit, dafür hängt nun Valerian in den Geigen und es ist nur eine Frage der Zeit bis auch Tristan W.O. geben wird und wenn dann alle wieder gesund sind, bin ich wahrscheinlich krank. *jammer*

    Zum Lesen hätte ich auch mal gerne wieder Zeit, viel Spaß mit und zwischen den Zeilen.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  11. oh, gute und schnelle genesung!!! wir haben alle juul bücher hier, finden sie großartig..haben auch viele unserer gedanken wiedergefunden. zuletzt habe ich "was gibts heute" gelesen, übers gemeinsame wichtige essen, sehr zu empfehlen!! liebe grüße

    AntwortenLöschen
  12. gute besserung dem kleinen herrn und dir natürlich viel genuss der freien mittagszeit! =)

    oh, und andré stern. in der hinsicht ist meine mutter sehr aktiv. mein kleiner bruder (11) ist inzwischen auch ein homeschooling-kind (u.a. durch mobbing der mitschüler & lehrer) und versucht den leuten bisschen aufklärung über die ganze sache zu zeigen. stern haben sie auch schon getroffen, usw =)


    liebe grüße,
    sarah.

    AntwortenLöschen
  13. Ihr Armen! Was aber sehr lustig ist: Ich hatte diese Woche auch ein Röntgenbild meines Sohnes gepostet, ich habe mir diese Woche das Buch von Thoreau gekauft, das kompetente Kind zu Ende gelesen und mich mit dem Lernen ohne Schule beschäftigt und bin dabei auch über das Buch von André Stern gestolpert. Liebe Grüße, nik

    AntwortenLöschen