Freitag, 2. April 2010

Besuch beim Osterhasen ...

Freyung

Das Wetter wächselt hier momentan tageweise zwischen atemberaubend schön und Weltuntergang. Nur der starke Wind, der bläst immer ; (
Donnerstag hat wieder der Frühling die Oberhand gewonnen und so verabschiedete sich Moritz einen Tag früher in die Osterferien und wir besuchten den Altwiener Ostermarkt auf der Freyung. (Einige von euch kennen ja schon die Fotos vom Weihnachtsmarkt).

Wien



Berühmt ist der Markt nicht nur wegen seiner sehr geschmackvollen, fast ausschließlich handgefertigten "Kunstwerke", sondern auch wegen seines Eierberges ...

Hilfe!!!

Ihr erinnert euch? Vor einem Jahr ; D

Und vorgestern ...

Eierberg bzw. Zitterpartie ; D

... schon um einiges entspannter und vor allem mobiler ohne Mops und KiWa ; D

Die Freyung gehört zu unseren Lieblingsmärkten. Fast ausschließlich Kunsthandwerk, überschaubar und, für uns nicht unwichtig, BIO!



... naja, fast alles ; D

Besonderes Highlight für den Buben, wie auch schon zuvor, der Kasperl ...



Nerven zerfetzend wie immer. Und Flucht vor der Hexe (die war aber wirklich unheimlich und ließ sogar die "großen" Buben im coolen Spiderman-Outfit weiter hinten zittern ; D)

Puppet Inge

Im Anschluß Blick hinter die Kulissen und Meet-up mit den kleinen Fans ; D

Die Kinder dürfen dann noch ein paar Styropor- Eier bemalen ...

Ostereier bemahlen ...

... letztes Jahr und vorgestern ...



... man merkt die motorische Weiterentwicklung eines Jahres. Dieses Mal war mehr Farbe am Ei als auf der Jacke ; D

Ein wenig stirdeln (rum kramen) muß sein ...

Horror

... und dem coolen Goldschmied geschlagene 30 Minuten bei der Arbeit zu sehen ...

Cooler Goldschmied bei der Arbeit

Eine Kleinigkeit aussuchen drufte sich der Bub natürlich auch und er entschied sich für diese süße Schnecke handmade(vor Ort) by Elija ...

Handmade by Elija ...
... es ist eine Fingerpuppe, die sich in ihr Schneckenhaus zurück ziehen kann und nun ständiger Begleiter von Moritz ; D

Was mit 3 Jährigen besonders toll ist? Sie finden immer und überall Anschluss und finden große Bube gaaanz toll. So freundete sich Moritz am benachbarten Hohen Markt rasch mit Samule, geschätze 6 Jahre und seinerseits Sohn einer Ausstellerin, an und die beiden faxten herum und hatten sogar ihre eigene Höhle (Umkleide"kabine") mit Guckloch : DD
So konnte ich mich, naja, in Ruhe wäre jetzt übertrieben, aber doch ganz nett, mit einer Ausstellerin unterhalten und ein wenig Einblick ins Marktleben gewinnen. Und wer weiß, vielleicht bin ich ja das nächste Jahr schon mit dabei!

Guckloch


Der Schaumbecher landete übrigens, nachdem die Schoko abgeknabbert war, im Müll, "bäh, das schmeckt nicht!" und wurde durch eine Demeter Zimtschnecke ersetzt ... braver Bub ; D



... da Moritz im Anschluß unbedingt mit einem dieser Mini- City- Bussen fahren wollte, verschlug es uns dann noch unerwartet ganz wo anders hin. Dazu aber ein andermal mehr ; D

Frohe Ostern euch allen und viel Spaß beim Eiersuchen!

Kommentare:

  1. Wieder so schöne Bilder und das Gefühl, dabei gewesen zu sein.
    Ich wünsche euch auch frohe Ostern und ein wenig beständiges Wetter beim Eiersuchen, BIO-Eier natürlich... :-)
    Lieben Gruß!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ein schöner Spaziergang über einen bunten Ostermarkt.
    Frohe, sonnige Ostertage wünscht
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. An die Bilder habe ich mich tatsächlich noch erinnert :)!

    Wundervolle, sonnige und Ostertage wünsche ich euch!
    Liebe Grüße aus Hamburg Pilli

    AntwortenLöschen
  4. ooohh, die schnecke ist ja süüüüüß! die würd ich auch nicht mehr weglegen! <3
    die haben wir in groß hier im kiga und die ist auch mein absoluter liebling! :D

    daher: liebe grüße von der großen schnecke an die kleine schnecke! :D


    dir drück ich die daumen, dass du näxtes jahr mit dabei sein kannst! :D vlt komm ich dich dann auf`m markt besuchen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hi hi ist ja witzig ...so ein schnecki haben wir in einer Nummer größer und es heißt finchen ..ganz klassisch ;) liebste Ostergrüße Tanja

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv