Samstag, 24. April 2010

Moritz ist ein Spieler ...

Donnerstagmorgen hätte mich beinahe ein namhaftes Vitamin-Präparat aus der Fernsehwerbung aus genknockt. Zu schnell , nämlich ex, habe ich es auf nüchternen Magen runter geleert und anschließend gemeint ich hör´die Engerl singen.
Der Kreislauf streikte und das Brausegetränk hatte das unweigerliche Verlangen wieder ans Tageslicht zu gelangen ... also rief ich im KG an und entschuldigte "uns" : D
30 Minuten später war der Spuk vorbei und alles beim Alten. Moritz meint seitdem immer wenn ich Medizin nehme oder etwas trinke: "Ja ja, Mama, aber nicht wieder so schnell runter leeren. Schön langsam trinken ..." ..... *hm*

"Also Moritz, was willst du denn heute machen?"
"Spiele spielen!"
Nanu?! Kein Zoo, kein Technisches Museum, kein Haus des Meeres, kein Prater?
Na gut ... Matratzenlager aufgeschlagen, schön gemütlich gemacht und 3 Stunden durchgehend Spiele gespielt.



Es ist nicht so, dass er früher nie gespielt hätt, aber nicht mit dieser Leidenschaft und Ausdauer. Er versteht jetzt auch schon komplexere Regeln und hält sich daran.
Nur am Verlieren müssen wir noch ein wenig arbeiten : DDD Das klappt noch nicht so richtig ; D

Wenn es uns an etwas hier nicht mangelt so sind es neben Kinderbüchern Gesellschaftsspiele (ihr seht richtig, hinten geht es weiter!)...

Hausbau, Garten 015
... das hier ist nur ein kleiner Teil der Mauzie´schen Spielesammlung, die sich auch noch bis in den großelterlichen Keller erstreckt. Gesellschaftsspiele sind uns sehr wichtig. Ich bin mit ihnen aufgewachsen und verbinde sehr schöne Erinnerungen. Herr B. und ich veranstalteten in der Pre- Moritz- Ära wöchentliche Spieleabende mit Raclette-Essen und guten Freunden.

90% unserer Spiele stammen von Flohmärkten und sind wie neu (bei Preisen von 2-3.-/pro Stück) Hier verhält es sich wie mit Büchern ... es gibt kaum Nachfrage und die Verkäufer sind meist froh, wenn sie Abnehmer finden, die diese Spiele auch zu schätzen wissen.


Mauzies momentane Favoriten und meiner Meinung nach sehr empfehlenswert ...



DAs Fühlmemory ...

Moritz ist ein Spieler
Alle Arten von Memorys, bei denen er mir haushoch überlegen ist ...



Quips , jedoch die Oldschool Variante, Tempo kleine Schnecke (eines unserer ersten Spiele),



Nanu?,



Der kleine Maulwurf, Raupenwettlauf,


Zickezacke Hühnerkacke, Obstgarten und Banana Express.

Ich freu mich schon auf Sommertage im Freibad auf der Picknick Decke und gemeinsamen Spielen!

Und weil nach Donnerstag nun mal Freitag kommt und danach sowieso schon Wochenende ist, haben wir gleich noch einen "Urlaubstag" eingelegt und blau gemacht. Moritz meinet fälschlicher Weise, als er Urlaub hörte, wir würden wieder zu Mery nach Kroatien fahren und freute sich, aber das muß vermutlich noch bis zum Herbst warten ; D

Es wurde weiter gespielt, der Versuch gestartet gemeinsam einen Flohmarkt zu besuchen, der dann gar nicht stattfand (wir hatten es aber trotzdem lustig) und der Nachmittag im Garten der Großeltern verbracht ...

Simmering


Und wieder musste ich feststellen, dass es für mich einfacher ist Moritz zu hause zu haben, als ihn täglich in den KG zu bringen ... stressfrei, harmonisch und absolut unkompliziert.
Aber Moritz geht wirklich gerne, fühlt sich wohl und nur das zählt ; D






Kommentare:

  1. na das ist lustig, ich habe eine schachtel hier stehen, die sich hoffentlich bald mehr füllt, und gerade heute hab ich da was reingetan für moritz ;) ich bin gespannt...
    nächstes we ist ENDLICH der 1. trödelmarkt des jahres in potsdam, bis dahin muß mein radl wieder fit sein, und dann schau ich auch ganz fest für dich...woraus hast du denn lust?
    liebe grüße schicke ich euch,
    sylvie
    (c. liegt schon im bett, die beien sind heute 50 km geradelt!!!bin froh, das mir das erspart blieb ;)

    AntwortenLöschen
  2. Viele der Spiele besitzen wir auch, auch alle vom Flohmarkt für wenig Geld. Unser Favorit momentan: auch "Tempo kleine Schnecke" und "Fädeline" von HABA, "Ab ins Bett, Nils!" und "Wir gehen einkaufen, beide von HABA und von der Stadtbücherei ausgeliehen.
    Das finde ich auch eine prima Alternative zum Kaufen.
    Lieben Gruß und danke für die schönen Bilder!!!

    AntwortenLöschen
  3. Spiele spielen ist bei meiner Kleinen auch immer sehr beliebt.Sie beherrscht auch alle Regeln sehr gut, versucht allerdings in letzter Zeit auch gerne mal, diese zu umgehen...

    AntwortenLöschen
  4. Die Meisten dieser Spiele haben wir auch :-).
    Sag mal, da supertolle Fühlmemory - ist das dieses: http://www.amazon.de/Small-Foot-Design-2064-F%C3%BChlmemo/dp/B000OJFXKE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=toys&qid=1272312915&sr=8-1

    ???
    Eures sieht so schön groß aus!

    Beste Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. @Aegi: Das Fühlmemory ist von GOKI, sieht aber genau so aus. Nur größer!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deine Antwort! Hmh, hast du vielleicht einen Link oder einen Tipp für das Fühlmemory. Das Einizige, dass ich von GOKI finde ist 29 x 13 x 3,5 cm groß - das bei amazon Maße ca. 26 x 11 cm. Das ist ja kaum ein Unterschied :-(. Eures sieht wirklich so sehr viel größer aus!
    Viele Grüße in den Süden!

    AntwortenLöschen
  7. Die Spielesammlung ist wirklich ganz toll, richtig beneidenswert so manches Teil.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv