Donnerstag, 28. Januar 2010

Tage wie dieser ...

Die Einladung lag schon seit ein paar Tagen in Mauzies Fach, aber da er letzte Woche 2x im Labor und einmal im Theater war fanden wir sie erst vorgestern.



Mauzies erste Geburtstagseinladung von einem Kindergarten Kind!

Noch schnell zugesagt und ein Geschenk beosrgt und genau da passierte es. Mit meinen tollen Salomon Winterstiefeln verhakt, gefallen und mit dem Gesicht, vor einer Gruppe junger Burschen, in Rollsplitt und Streusalz gebremst ... *autsch* und *oje, wie peinlich* ... oder doch umgekehrt?!

Mit aufgeplatzter Lippe, aufgeschürften Knien, Handflächen und - oje oje, auch rechter Backe nachhause. Da bemerkt, dass ich aufs Geschenk gefallen bin ... hoffentlich nicht kaputt?!

Zum Glück war Herr B. noch da und holte Moritz ab.
Und, wer glaubt es kann nicht schlimmer werden, ha, plötzlich die Aura bekommen und kurz darauf Migräne ... juhuuu! Da hilft alles nichts, verhasstes Schmerzmittel ein geworfen (und ich lehne jegliche Art von Schmerzmittel ab, wenn es sich nur irgendwie vermeiden lässt) kurz Autogenes Trainig gemacht und ab zum Kindergeburtstag mit 7 wuseligen, müden,extrem überdrehten, lustigen 3 Jährigen.

Anfahrt
Ein seltsames Paar.
Mutter sieht aus wie ein Fall häuslicher Gewalt und der Bub, dem die Haare wieder ausgehen, wie nach einer Chemo- Therapie ... lauter mitleidige Blicke geerntet. Zum Glück wissen wir es besser ; D



Am liebsten hätte ich mich im Bett verkrochen, aber wer kann das einem Kind in freudiger Erwartung an tun ...



Herr B. hätte sich auch angeboten und ich war wirklich kurz davor an zunehmen, aber das wollte ich ihm auch nicht an tun ... er musste ja schon beim letzten Kinderturnen leiden ; D Müttergespräche sind eben Müttergespräche ...



Was für ein Rambazamba ... da machte sich auch mein Kopfweh ganz schnell wieder aus dem Staub (so auf die Art, wenn ihm so wenig Beachtung geschenkt wird, dann geht es lieber wieder)

Nachdem ich jedem meine Story aufs Aug gedrückt habe, man will ja keinen falschen Eindruck erwecken, hatten wir alle einen sehr lustigen, quirligen Abend und das ist die Hauptsache ...

Ach ja, und das Amphibienfahrzeug gefiel und war noch ganz : D

Unser Geschenk: Amphibienfahrzeug von Playmobil

Kommentare:

  1. Du arme Kat,
    das sieht ja fies aus! Und dann auch noch Migräne... bei mir hilft da immer nur *ab ins Bett*, einen Kindergeburtstag könnte ich damit nieniemals durchhalten...
    Gute Heilhaut hast Du hoffentlich, ich sende Besserungswünsche!
    Lieben Gruß,
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. au weia, du arme... aber sag mal, wieso gehen dem mauzie denn die haare wieder aus? Habt ihr rausgefunden wieso das so ist?

    Ach ja, den gleichen Schal wie Mauzie trägt haben wir hier auch. EXAKT den gleichen :D

    AntwortenLöschen
  3. Au weia, arme Kat. Ich hoffe es wird ganz bald wieder besser.
    Ich mußte aber auch ein bißchen schmunzeln, du schreibst immer so toll und lustig.
    Und der Kindergeburtstag war sicher toll, sowas habe ich auch schon oft genug mitgemacht.
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. ich wünsch dir gute besserung!!und würd auch gern wissen, warum mauzie die haare ausgehen...
    glg,maria

    AntwortenLöschen
  5. Oh man, Hut ab, aus so einem gemeinen Tagesstart noch so ein schönes Ende zu machen.

    Wünsche schnell heilende Wunden!

    AntwortenLöschen
  6. oh kat, ich schick dir auch ganz viele heilungswünsche! sehr trostreich, wenn ein solcher tag doch noch einen schönen verlauf nimmt!
    sag, hab ich herrn b. schon gratuliert? ich glaub nicht, dann sei das hiermit mal ganz flott nachgeholt.
    lieben dank für deine kommentare, ich hab mich gefreut!
    liebe & heilende grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  7. @Maria& Thari: Ich hab schon ein paar mal darüber geblogged. Es nennt sich Alopecia Areata, Kreisrunder Haarausfall. Viele Menschen leiden darunter. Bei Frauen sieht man es oft nicht, weil die langen Haare die kahlen Stellen bedecken, bei Männern sieht man kleine weiße Flecken oft im Bart. Das ist die leichteste Form. Moritz tendiert ja zu "totalis", dass heißt, es gehen ihm auch Wimpern und Augenbrauen aus ... aber momentan sieht es ganz gut aus. Die Haare gehen zwar aus, aber die neuen Stoppeln sind schon da ... das kann jedem passieren, auch jetzt noch, es kann aber genau so schnell wieder verschwinden.
    Prominentes Beispiel: Caroline von Monaco nach dem Tot ihres Mannes. Oder dieser Fußball Schiedsrichter.

    Bei MOritz begann es unmittelbar nach dem Abstillen vor 1 1/2 Jahren.

    Uns fällt es nicht mehr so auf ...

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, zum Glück gabs ja an dem Tag noch so was wie ein happyend!
    Mein Mann hat auch Alopecia Totalis / allerdings erst als Erwachsener mit Anfang 30 bekommen. Inzwischen kenne wir ihn nicht anders, es gibt ja wirklich Schlimmeres. Wie ist denn bei Kindern die Remissionsrate?

    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  9. ach du schande, liebe kat!!!!
    mir ist das auchmal passiert, noch in münchen, ich darf gar nicht dran denken, das war so schlimm UND peinlich!ich hab dann die offenen stellen mit seife ausgewaschen, ganz spontan, und dachte, ich muß sterben!!
    der mauzie ist ja soooooo lieb wie er in der tram sitzt und sich freut!!!
    du bist echt die beste mama!!!!
    liebe grüße
    sylvie
    (unser tag war gestern auch eher bescheiden...du kennst ja die verspätungen bei uns, aber bei dem wetter und der kälte, und dann mit dem bus 2 stunden von P. zu uns...unglaublich!!!ich hoffe UND BETE, das es heute normal abläuft, und dann sind erstmal ferien!!!)

    AntwortenLöschen
  10. Hi, ich bins noch mal, danke für deine lieben Kommentare. Mein Mann hat anfangs auch einiges versucht (Kortison etc.) aber das kann man ja wirklich nicht ewig nehmen.
    Alles Gute, ich werde auch öfter mal bei dir vorbei schauen .-)

    AntwortenLöschen
  11. Hallo :)

    danke für die nochmalige Erklärung :) Aber solange es EUCH nicht stört, ist es doch völlig wurscht ob er drei oder dreitausend haare aufm kopf hat, ne? ;) er bleibt ja immer noch der kleine große, süße mauzie - und wie interessiert er ist, wahnsinn!

    schön, echt schön.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!
    Achje... mit dem schlimmen Kopf auf noch auf selbigen fallen. Mensch. *tröst*
    Aber immerhin scheint der Geburtstag gelungen zu sein. :)
    Liebe Grüße Ulrike!

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv