Donnerstag, 12. November 2009

Ich geh mit meiner Laterne ...

... und meine Laterne mit mir ... oder so ; D

Gestern Abend war es soweit. Mauzies erster großer "Auftritt" vor Publikum.

Alles hat, zu meiner Überaschung, geklappt wie am Schnürchen.
Moritz hat nach dem Essen 2 Stunden geschlafen, sodass wir noch zum Kinderturnen konnten und anschließend gleich zu unserem ersten Laternenfest.

Turnen Laternenfest 042

Die Wartezeit bis zur "eröffnung" war etwas anstrengend. 25 hyperaktive, aufgeregte Kinder auf engstem Raum, ca 5 Eltern und noch diverse Großeltern und Geschwisterkinder aller Altersstufen und ein roter Ball ...



Herr B. spielte den Buhmann und entfernet das Korpus Delikti bevor es böse endete. Sonst traute sich anscheinend keiner inkl. mir ; D

So sieht übrigens die Laterne aus, an der ein Monat gearbeitet wurde ...

Laternenfest 09

Und so der stolze Träger ...



Nach einer kleinen Vorstellung mit Gesang UND Choreographie (so süüüüß) ...





Ging es dann nach draußen, wo alle dicht gedrängt in der Unterführung standen und lauthals nochmal alle Lieder durch sangen. Lieber wäre den Meisten vermutlich gewesen, man geht einfach eine Runde durch den Garten. Gatsch hin oder her, aber so war etwas ungemütlich und Chaotisch.

Laternenfest 09

ABER EGAL ... schön wars, den Kindern hats gefallen, Mauzie war in seinem Element und dank Elektrokerzen ist auch niemand abgebrannt ... wie haben die das bloß früher gemacht?!

Und da ich nicht immer nur die jenige sein will, die Kritik übt, habe ich den beiden "Tanten" auch heute gesagt, wie toll ich es fand ; D

Kommentare:

  1. Ja, es sieht auf jeden FAll so aus als hätten alle Spass gehabt;-)Bei uns findet Laterne laufen immer im Regen statt. Warum eigentlich?Da ich aber dieses Jahr die Laternen mit Kunstofffolie überzogen habe, sind sie nicht (wie sonst) in sich zusammengesackt und haben sich aufgelöst;-)
    Ach ich bin trotzdem froh wenns wieder heller wird. um fünf uhr wars hier heute stockdunkel....schlimm!*augenroll*

    AntwortenLöschen
  2. Gell, schon ergreifend. Ich bin da immer ganz hibbelig, oder war es immer und morgen ist es bei meinen Kleinsten so weit.

    Und wegen den Laternen und dem nichthinausgehen: Ist mir ganz unverständlich, wieso sie bei euch nicht ins Freie gehen.
    Unsere haben natürlich auch Laternen gebastelt und jede Menge mehr, aber trotzdem gehen sie jeden, wirklich jeden Tag hinaus in den Garten.

    So, und jetzt muss ich noch flink nachlesen, ah apropos lesen. ZU Deiner Frage: Ich habe in diesen 4 Tagen immer gelesen von 8.15 bis 14.15 also wenn alle Kinder im KiGa auf der Uni oder in der Schule waren und natürlich nachts, bis mir die Äuglein zugefallen sind. Ging also wirklich ganz gut.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  3. oh kat, endlich mal gute nachrichten aus eurem kiga:o) euer laternenfest klingt ja toll. usneres war wie immer enttäuschend...regen wie immer und die organisation auch eher laaaaahm...ich hatte vorher schon keine rechte lust hinzugehen, weil ich wußte, welches trauerspiel mich da erwartet.
    nächstes jahr muss sich da unbedingt etwas ändern, am besten eine neue leiterin;o)
    nein, scherz beiseite, ich denk, nächstes jahr muss das mal die elternschaft in die hand nehmen!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  4. schööööööön!!!
    ich erinner mich noch an unser 1.mal! da ist allerdings eine laterne abgefackelt ;) das gehört irgendwie dazu, dieses jahr ist allerdings nix passiert!
    schick dir liebe grüße!
    sylvie

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv