Montag, 9. November 2009

"Arbeits"- Teilung ...

Herr B. fährt momentan zweigleisig. Zum Einen schreibt er (auswerts) an seiner Diplomarbeit und zum anderen arbeitet er nun in Mödling (20Minuten von Wien entfernt) im Labor, was mich unter der Woche quasi zu Alleinerzieherin macht.
Er verlässt das Haus um 7:00 und kommt abends zwischen 18:00 und 19:00 nachhause.

Da wir Moritz morgens nicht stressen wollen, bringe ich ihn nun in den Kindergarten, was natürlich viel Zeit frisst. Genau so wie das Einkaufen von Lebensmittel (wir essen viiiiel). Das haben wir sonst immer einmal die Woche gemeinsam getan.

Um das auf zu arbeiten, was unter der Woche an Bestellungen liegen geblieben ist, haben wir uns dieses Wochenende schweren Herzens getrennt. Herr B. war vormittags mit Moritz unterwegs und ich saß zu Hause hinter der Nähmaschine.

Beide Ergebnisse lassen sich sehen ; D

Die Männer suchten Zoo und Museum heim ...







Und ich brachte Stoffe in Form ..





Neue TaTüTas, dieses Mal gefüttert und ...
..... ein neues Schmusetier:

Zacharius Eiszapf ...



Alles demnächst in meinem Laden.

Am Nachmittag gab es dann Familien Therapie und es wurde gemeinsam gebastelt und "gebacken" ...



Winterdeko

Winterliche Fenster Dekoration ...



Und Energie Kugeln nach einem Rezept von Bianca , auch bekannt als Moseskinder ...

Making of ...

Zutaten: Dörrobst aller Art, vorzugsweise aus biologischem Anbau. In unserem Fall Marillen, Zwetschken, auch als Pflaumen bekannt, Datteln, Feigen und Rosinen. Diverse Nüsse und etwas Zitronensaft. Leider fehlte uns der schicke Fleischwolf, aber zur Not tut es auch so ein neumodisches Trum. Die zerhexelte Masse zu Kugerln formen, in kleine bunte Förmchen tun und verschenken oder selber essen.

Für Pastinake o1

Diese hier sind schon in den Magen der neuen Besitzerin gewandert. Was es dafür im Gegenzug gab, lest ihr morgen ; D

Einen schönen Start in die Woche!

Kommentare:

  1. Ach was ist das wieder schön bei Euch!!! Kugeltechnisch haste mich ja total getoppt....cool, wenn der Inhalt noch etwas grober ist und noch dazu so schöööön verpackt. Schmecken sie Dir auch? Wir sind süchtig;-)))

    Müde Grüsse...Bianca

    AntwortenLöschen
  2. handschlag... :) ... mein mann verlässt, wie jeden morgen, kurz nach fünf das haus, kommt aber diese woche, nicht wie immer um 18 uhr, sondern erst um kurz vor neun nach hause... gut zu wissen, dass es irgendwann vorbei ist, gell?....

    ganz ganz liebe grüße
    steffi

    AntwortenLöschen
  3. @Steffi: Du wirst lachen ... ich muss oft in der Früh an dich denken, eben genau deshalb ... nur dachte ich, dass s. dafür früher heimkommt ... ich mene früher als 18:00.
    Hat er dann dafür zwischendurch eine Woche oder mal nen Tag frei!

    Und du hast ja zwei zum Motivieren und fertig machen ... ich bin kein Morgenmuffel, aber fühle mich trotzdem oft überfordert. Gestern hab ich erst im Lift bemerkt, das Moritz garkeine Jacke anhatte und vorige Woche habe ich ihm die Schuhe verkehrt rum angezogen ; D

    lg

    AntwortenLöschen
  4. @Bianca; Wir finden die Kugeln auch toll und eine gesunde Alternative zum Naschen zwischendurch. Danke nochmal für das Posting! Und toppen kann man euch nicht ; D Ist auch nicht meine Absicht ; D

    AntwortenLöschen
  5. jummi!!!

    und ja, das klingt stressig...
    aber...die sterne sind soooo toll geworden, schwärm!

    schicke liebe grüße und freu mich an den schönen bildern,
    sylvie

    AntwortenLöschen
  6. die zeiten sind bei uns sehr ähnlich - von sieben bis sieben - da kann man so ein energiekügelchen (hier stillkugeln) schon mehr als gebrauchen! sie sehen einfach fantastisch aus!! wow!

    AntwortenLöschen
  7. Hey willkommen im Club;-) mein Schatz ist zwar manchmal morgens noch bis 7:00 da, aber dann bin ich entweder bis 19:00 alleine, oder er düst nach der normalen Arbeit zum Tontechnikerjob und kommt gar nicht heim... oderer ist gleich tagelang unterwegs - besonders toll wenn´s am WE ist...

    die Kugerl sehen ja super aus - muss ich auch mal versuchen...

    *wink*

    AntwortenLöschen
  8. Ohje. Wie unschön einerseits, der Zustand. Wie schön Ihr ihn aber gelöst habt. :)
    Ich wünsche Euch, dass diese Zeit schnell vorbei geht.
    Mein Mann arbeitet auch oft sehr lang, da muss man versuchen, am Wochenende viel rauszuholen. Dieses Wochenende wird das zumindest Samstag schon etwas schwierig, da er da erst von der Geschäftsreise, zu der er heute aufbrach, wiederkommt.
    Wo kann man längere Tage bestellen?

    AntwortenLöschen
  9. ALso Punkte der besseren Ehehälfte gehts mir auch nicht anders. Mein Mann arbeitet im Teildienst, ist morgens schon weg, am Nachmittag nur eine Stunde daheim und kommt erst wieder gegen 23 Uhr nach Hause, an 6 Tagen die Woche.

    Die Scherenschnitte sind wirklich fein, na und die Kügelchen erst, ganz zu schweigen vom entzückenden Pinguin.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv