Samstag, 22. März 2008

Tataaaa ....



... Voilar, meine erste "selbstgemachte" Seife mit Lavendelduft!
Liebe Betty, du hattest recht, es ist wirklich sehr einfach und die Masse ist so ergiebig. Ich wollte eigentlich mehrere Farben probieren, aber ich hatte noch so viel rosafarbene Seifenmasse übrige, dass ich damit alle Formen füllen konnte (Eier, kl. Tiere, große 3D- Tiere).
Moritz war besonders von den kleinen Seifen in Tierform angetan, aber er dachte immer, es sei zum Essen *g*


Freu mich schon aufs Herumexperimentieren!

Kommentare:

  1. Super! Hab extra wegen den Seifen nochmal reingeschaut weil ich so neugierig war.-) Muss wohl auch bald beim Winkler bestellen...;-)
    *wink*
    Nora

    AntwortenLöschen
  2. wow, die sind ja toll! wollte ich auch schon immer mal machen, in meinem gärtchen blüht sommers soviel duftender lavendel...wunderbar ^_^

    AntwortenLöschen
  3. Hey, fein, siehst, ist ganz einfach.
    Ja, mit den Mengen habe ich mich am Anfang auch verschätzt, aber das kriegt man schnell heraus ;-)

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  4. Danke, das ist ganz lieb von euch ... aber ich muß gestehen, das Foto macht viel aus ; 9
    Die Seifen ansich finde ich noch nicht so spektakulär ... aber das wird schon noch, gell Betty?

    AntwortenLöschen
  5. ALso am Photo sehen sie gut aus.

    Und von mit der richtigen Menge kommst sicher auch schnell zurecht, es lässt sich ja auch so gut wie jeder Rest weiterverarbeiten.
    Ist die Seifenqualität denn gut?
    Mit meinen vom Winkler bin ich jetzt sehr zufrieden ;-)

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv