Dienstag, 27. März 2012

Sonntag: Für zehn Mäuse ...


... bekommt man in einem durchschnittlichen Laden vermutlich ein T- Shirt, in der Buchhandlung ein Buch, bei der Trafik 2 Packerl Zigaretten, in der Konditorei gehen sich eine Torte mit Kaffee aus und da bleibt sogar noch was übrig.

Am Flohmarkt letzten Sonntag habe ich für 10.- folgendes erstanden ...

Montag: Blau
 für den Buben:

3 Hosen

für mich

1 Hose
4 T- Shirts
1 senffarbenen Pollunder 
2 Pullover
und eine farbenfrohe Seidenbluse

1großes Stück Stoff (2x2m)

2 Taschen.
1x groß und 1x klein

2 Shirts wurden gleich noch am selben Tag zu Unikaten ...

Mein zweites Motiv

... das Ostergeschenk für die ... Oma jetzt wegschauen .... Oma ...

Flohmarkt

... bitteschön kein Druck, sondern tatsächlich gemalt!

... die allerkitschigste Servierplatte wo gibt ...

Flohmarkt

... eine coole Halskette (die sich leider schon Moritz uner den Nagel gerissen hat) ...

Vom FM

... ein paar Miniaturen für den Setzkasten der Tante ...

Miniaturen

... und meinen neuen Lieblingsanhänger ...

Lieblingskette
Dabei musste ich kein einziges Mal handeln.
Nette Gespräche und tolle Impressionen sind im Preis inbegriffen ...

Stradivari? Wenn ich nur eislaufen täte
... ist doch tausendmal schöner als in einem totschicken Laden, in dem die Verkäuferinnen bauchfrei rumlaufen, man selber aber sich gerade zu tode schwitzt.
Die laute Musik einem auf die Nerven geht und einem das brüllende Kleinkind im Kinderwagen leid tut, dessen Mutter andauernd fragt " Was hast du denn, warum schreist du" ... und an dessen Kasser man dan 10.- für ein Shirt hin blättert, dass meist unter dubiosen Arbeitsbedingungen und von zweifelhafter Qualität ist.

I <3 Flohmarkt : )

Kommentare:

  1. deinen flohmarkt muss ich unbedingt besuchen! der schaut vielversprechend aus! :)

    würde mich auch freuen wenn wir in kontakt blieben ;) und ein paar foto tipps kann ich dir sicher geben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du willst, können wir ja mal gemeinsam gehen, oder du/ihr kommt nach dem Flohmarkt einfach zu uns auf Kaffee und Kuchen : )

      Für Tipps bin ich dankbar, können auch Buchtipps sein ... war heute beim Thalia und da gab es einen ganzen Tisch übervoll mit "Fachliteratur" ... nur woher wissen welche gut ist : /

      lg!

      Löschen
    2. :) das klingt gut, vielleicht an einem wochenende ohne schnee ;) hab gelesen du warst im schneegestöber

      hm buch hab ich selber keines, eigentlich alles ein ausprobieren und irgendwann herausfinden. aber das objektiv spielt halt auch eine große rolle..

      Löschen
  2. Da hast du vollvollkommen recht,die siebdrucksachen sehr toll.bei uns gibt es tauschmaerkte,sicher auch in wien,die sind sehr zum empfehlen.manchmal brauch man auch gar nicht tauschen.lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tauschmärkte haben sich hier noch nicht so durchgesetzt, oder? Kennt jemand Tuaschmärkte in Wien?
      Ich bin dabei ... Herr B. hat am Wichenende eine Autoladung Babyzeugs von Moritz vom Dachboden der Schwiegereltern mitgenommen ... wohin damit? Online stellen ist mir zu mühsam, also wird es wohl ein FM Stand werden ... wir haben es ja zum Glück nicht weit : ) Tauschen wäre natürlich noch besser : )

      Löschen
  3. also bei uns ums eck gibt's einen kost-nix-laden....leider muss ich gestehn, dass ich es noch nie hingschafft hab: http://www.kostnixladen.at/ - ist ja fast so wie ein tauschmarkt. :)

    verrätst du deinen geheimtipp-flohmarkt? ich hab mir zuerst gedacht, der ist in schwechat - aber auf deinen fotos schauts so anders aus...

    liebe grüße und eine schöne restwoche!

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv