Montag, 29. März 2010

Montage ...

... sind hier im Moment ganz schlimm.
Das ganze Wochenende fast ausschließlich mit dem Papa verbracht - schwimmen gegangen, Zug gespielt, Reifen gewächselt, Kettcar gefahren - und somit all das nach geholt, was unter der Woche nicht möglich war, vermisst der Bub Herrn B. Montags nun immer ganz arg.

Er kannte das bis jetzt nicht. Das erste Jahr war Herr B. fast den ganzen Tag über zuhause und lernte Nachts.
Und auch die beiden Jahre danach wurde der Tagesablauf nur von ein paar Vorlesungen oder Seminaren unterbrochen.
Was für ein Luxus ...

Im Herbst gab es dann den ersten Vorgeschmack und nun wird uns dieser Zustand zumindest noch ein Monat begleiten, vielleicht auch die nächsten 4 Jahre ...

Manati-Mum gibt aber ihr Betses den Buben auf zu heitern, ...

Moritz hat uns geschminkt ...

... egal an welchem Tag ; D

Einen schönen Start ind die Woche!

P.S: Morgen um 8:00 bitte Daumen drücken! Da stellt sich dann heraus ob meine Sinusitis nun eine echte Sinusitis ist/war oder doch von einem Zahn kommt (wehe wenn!) ; (

Kommentare:

  1. ach kat...ihr süssen!!!
    ihr macht das ganz toll!!!
    ich kann so gut verstehen, dass der mauzi seinen papa sooo vermisst!!!
    aber du brave mama...versüsst ihm die zeit ja wirklich!!!
    hübsch schaut ihr aus!!!!
    ich drück die daumen, dass es nur noch ein monat ist und nicht die nächsten 4jahre!!!
    und ausserdem drück ich die daumen wegen deiner sinusitis!!!

    viele liebe küsse
    eni

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne dieses "missing Problem" auch, unser Papa ist seit Anfang des Jahres selbständig und hat seitdem erst ein freies Wochenende gehabt. Leider ist es so, dass wir das nicht immer ausgleichen können, Mamas sind eben nicht Papas;-) Aber ich glaube Deine Ideen gehen Dir da nicht aus...
    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich drücke mit!
    Ihr seht so goldig aus und so wie er grinst, hast du das gut gemacht, mit dem Ablenken.
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  4. Moooooah, ihr Armen!!! Das ist sicher ganz schlimm für Moritz, die Kleinen tun mir da besonders leid, sie haben ja nicht wirklich eine Ahnung, warum der Papa schon wieder weg ist.
    Und was heisst da vier JAHRE?!
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. @Sarah: Schon, gell?! Aber ihr kennt das ja auch : (
    Vier Jahre heißt, wenn Herr B. (hoffentlich) Mitte/Ende April erfährt ober den Job beim Bund fix bekommt oder nicht und die beiden momentanen Jobs (Med.Uni+ Bund) dann zusammenlaufen und zu 1 1/2 werden ... ist dann zwar etwas besser, aber noch immer eine Mehrbelastung von einem 1/2 Job. Und da die Diss. 3-4 Jahre dauert ... eine Diss. an der Med. ist leider ein Vollzeitjob (bekommt ja auch gezahlt dafür)

    Trotzdem drücken wir ihm die Daumen, dass es klappt ; D

    AntwortenLöschen
  6. kann ich auch gut nachvollziehen...wir sind froh dass der lieblingsmann bald seine weiterbildung hinter sich hat und dann keine zusätzlichen wochenendtermine mehr hat. und bei der bald anstehenden entscheidung selbstständig oder öffentlicher dienst werden wir eins am meisten gewichten: zeit für einander. das ist doch wohl das allerwichtigste, so kurz wie die zeit miteinander in diesem leben ist!!!

    AntwortenLöschen
  7. na dann drück ich mal auch die daumen das es klappt...aber heftig wäre das schon oder???
    ich wünsch euch, dass es so für euch kommt, wie es am besten ist!!!

    kuss
    eni

    AntwortenLöschen
  8. au weia, armer mauzie. aber die zeit geht vorbei!

    ... das t-shirt haben wir übrigens auch :D

    AntwortenLöschen