Dienstag, 18. November 2008

Heute morgen roch es nach Schnee ...


Heute morgen, das war in unserem Fall 5:00 (danke lieber Moritz) konnte ich beim Lüften den Schnee riechen.
Kennt ihr das?
Die kalte klare Luft und dieser eigene Geruch nach Winter ...
Unromantische Personen behaupten vielleicht, es handle sich dabei um den Gestank heizender Kamine,ich sehe das nicht so, ihr ?

Ich hatte einen Termin im ersten Bezirk, den wir, bei so einem wunderbaren Wetter, gleich mit einem kleinen Bummel durch die Altstadt kombinierten ...

KULT ...



POMPÖS...

SÜSS!

Ich war nie ein großer Fan des ersten Bezirks. Viele Touristen, viel Trubel, viel Schickimickie.
Aber mit Moritz lerne ich ganz neue Ecken kennen und bei jedem Ausflug entdecken wir etwas Neues ... kleine verstaubte Läden, schöne Gebäude, verwinkelte Gässchen, Skulpturen an Fassaden, Inschriften und viele schrullige aber liebenswerte Menschen ; )

Während Moritz und Bruno *gg* schliefen ...

... begann ich, angesteckt von euren wunderbaren Postings und noch immer den Geruch von Schnee in der Nase unsere Wohnung allmählich "winterfest" zu machen und dem unaufhaltsam näher rückenden Advent einlass zu gewähren ...


Wir kaufen uns jedes Jahr EIN besonderes Stück für unsere Weihnachts-Deko.
Sei es nun Schmuck für den Christbaum, Dekoration oder ein Räuchermännchen aus dem Erzgebirge ...


Gefüttert wird es nur mit original KNOX Räucher-Hütchen. Den Geruch habe ich noch so aus meiner Kindheit in der Nase. Einmal schnuppern und ich fühle mich 25 Jahre zurückversetzt.
All die Erinnerungen, Gefühle und Gerüche kehren auf einen Schlag zurück ... fast schon magisch ; )

Nachdem alle wieder wach waren und Moritz die "Neuankömmlinge" ganz genau unter die Lupe bzw. seine Nase genommen hatte ...
*nüfflnüffl* ... ihr erinnert euch ; )

... wurde auf Mauzies Wunsch und unter strenger Überwachung ...


... noch eine Geburtstagstorte gebacken ...

... einfach so.

Für alle die auch mal spontan Lust auf eine Geburtstagstorte haben sollten, hier das Rezept:

1 Becher Joghurt
1 Becher Mehl
1 Becher Mohn
1/2 Becher Zucker od. eine 1/2 Teelöffelchen Stevia
1/2 Becher Öl
1 Päckchen Weinstein Backpulver
2 Eier

... alles umrühren, in eine befettete Form und je nach "tiefe" der Form 20-60 Minuten bei 190°C in den Ofen .... Happy B-Day!!!


Kommentare:

  1. dieser einmalige Duft von Winter...ja, das ist schon was besonderes und ich kann gut nachvollziehen was du meinst!!

    Bei uns hat heute auch schon ein bissal Advent bzw. Weihnachten Einzug gehalten! Meine Jungs und ich sind gerade dabei, Krippenfiguren aus Salzteig zu basteln und der Nachmittag ist wie im Flug vergangen........

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ja, ich weiss was du meinst :-)
    ich habs heut auch gerochen, mittags, als wir vom kiga heim gekommen sind und laut ausgesprochen, den blick meiner buben hättest mal sehen sollen *lol*
    schnee richt doch nicht *o-ton*
    lg michi

    AntwortenLöschen
  3. hi,
    ich finde es, dass es schon nach schnee riecht. wenn ich grade raus schaue, dann finde ich, dass es auch nach schnee ausschaut... mal sehen - ich hätte SOOOO gerne schnee!!!

    das rezept für die geburtstagstorte liebe ich! klassischer bescherkuchen halt. in 5 min. fertig gemischt und meine große kann das schon fast alleine!
    "mein" rezept ist ein bisserl anders ... mit sauerrahm unjd kakao. ich mag es auch, den mohn durch geriebene nüsse zu ersetzen!

    sag mal, kochst du viel mit stevia?
    habe schon davon gehört, es aber noch nicht probiert...

    alles liebe und ein paar schneeflöckchen, eva

    AntwortenLöschen
  4. @Andrea:
    Oh, da bin ich aber mal gespannt auf das Ergebnis ... muß gleich mal in deinen Blog!
    Find ich eine tolle Idee!

    @MichI. *gg* Diese Mütter und ihre romantischen Spinnerein ; )
    unsere Jungs werden uns noch oft milde belächeln ; )

    @Eva:
    Momentan regnet es und wir haben leider einen Schritt zurück gemacht ... es hat wieder 7 °C *grumml*
    Letztes Jahr hat es j auch kaum geschneit ... bittebittebitte SCHNEEEEEE!

    Ja, diese Becherkuchen sind ein Wahnsinn! Wer auch immer sie erfunden hat, dem gehört ein Orden verliehen ... geht schneller als zum Supermarkt zu laufen und man weiß, was drinnen ist *g*
    Danke für den Tip mit Sauerrahm und Nüssen ... werd ich auch mal probieren!

    Stevia ist auch für mich noch Neuland ... kann mich noch nicht so wirklich anfreunden.
    Im Tee finde ich einfach Honig besser und bei vielen Kuchenrezepten braucht man einfach Kritallzucker zwecks der Konsistenz. Beim Becherkuchen habe ich gemischt, das nächste mal probiere ich es nur mit Stevia ... einige Bekannte von uns sind ganz bzw. größtenteils auf Stevia umgestiegen und meinen es ist alles eine Frage der Zeit ... reine Gewöhnungs und Übungssache, dann hat man es mit dem Dosieren raus.
    Noch ist es in Österreich ja verboten bzw. in der EU, es soll aber ab nächstem Jahr erlaubt sein. Bei uns im Reformhaus bekommt man es schon in Blätterform!

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kat!!

    Dieses Räuchermännchen hatte ich gestern auch schon in der Hand, das ist ja so süß - aber bei mir kam dann wieder mal die Gier durch und außerdem musste ich ja noch ein Geburtstagsgeschenk für meinen Vater suchen (und habs auch Gott sei Dank gefunden - der bekommt ein Moleskine-Adressbuch)


    Die HP Frage - hm, ich hab echt lange überlegt, aber ich wollte in meinem Logo unbedingt die HP einbauen und das war dann auch schon wirklich der einzige Grund, warum ich mir eine eigene mit diesem domain zugelegt hab.
    Ich bin in der Beziehung ja ein echter Depp und muss mir alles von hinten bis vorne erklären lassen und ganz ehrlich, ganz zufrieden bin ich mit meinem Anbieter -( chillydomains.at ) nicht, denn schau Dir bitte nur mein Banner an - auf der rechten Seite, das schwarze Feld, welches ich so qualvoll beschrieben hab, damit es nicht so aussieht, als wär es eine HP eines Bestattungsunternehmens, lässt ich nicht anders lösen. Super gell! Ich meine, der Hintergrund an sich gefällt mir ja ganz gut, aber dieses schwarze Loch. Tja, und außerdem werde ich noch jede Menge Zeit verbringen müssen, bis sie halbwegs so ist, dass ich damit leben kann.

    Ich glaub, ich war mal auf Deiner HP, kann mich aber nicht mehr so gut erinnern ..... kann man aber ja nachholen!!

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  6. oh ja.. es riecht nach schnee.. leider nur morgens.. mittags strahlt sie sonne einen an und es wird richtig warm... hmmm....

    und den kuchen werde ich probieren... aber mohn? ... den muss man vorher mahlen, nicht?

    drück dich... und wie schauts aus, mit dem weihnachstpackerl? haste meine mail bekommen?

    steffi

    AntwortenLöschen
  7. und nüffnüff- mauzie gibste mal nen dicken schmatz... ;o)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kat,
    ach, ich liebe es einfach, bei Dir vorbeizuschauen - DANKE für die tollen Spaziergänge, auf die Du uns mitnimmst!

    Ich finde auch, dass Düfte+Gerüche extremstes Erinnerungs - Flash auslösen können... Eure Weihnachtstradition ist allerliebst :-)!

    Liebesgrüße
    Joanna

    AntwortenLöschen
  9. ...... bei dem Puppendoktor hat mein Vater vor ein paar Jahren meine alte Babypuppe reparieren lassen!!

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie schön! Ja der erste Bezirk hat schon so ein paar nette Eckerln:-)
    Und ich mag den Schneegeruch auch sehr - von wegen Kamine und so;-)
    Die Hausi-Laterne hab ich auch:-) Über die hab ich mich in einem meiner ersten Postings gefreut*g*
    *wink*
    Nora

    AntwortenLöschen
  11. Absolut richtig!
    Wenn ich daheim erwähne, dass ich Schnee rieche, wird mein Mann schon depressiv, er mag ihn ja nicht, ich dagegen liebe ihn und halte es wie Lorelei Gilmore.

    Wieder wundervolle Wienfotos.

    Kennst Du schon diese Seite? Ich will mich da schon ewig anmelden, vielleicht finde ich ja jetzt Zeit dafür. Das wäre doch auch was für Dich?

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv