Montag, 17. November 2008

Back in (big) Business ...

... die Welt hat mich wieder ; )
Eigentlich schon seit dem Wochenende, aber das stand mir das Wasser bis zum Hals.
2 Tage auf der faulen Haut liegen, das rächt sich ; )

Also standen auf der Tagesordnung ein wenig Haushalt *gg*, Kühlschrank auffüllen (dank meiner Eltern, die in der Zwischenzeit mit Moritz im Zoo waren, ein klax *gg*), Arzt Besuch, Apotheken, ein wenig an die frische Luft, ...




Torte für Hannas Geburtstag backen und den Festivitäten beiwohnen ...


Das Geburtstagskind und die stolze Frau Mama


Der Gartulant!




Kuschelalarm!!!

Für Mauzie das reinste Paradies ...
Fernsehen, was ist das?
Juhuuuu, Plastik Spielzeug und kiloweise Süßigkeiten ; )

Bestellungen anfertigen, ...





verpacken und wegschicken ...

... stöhn!!!

Heute hatten wir dann noch eine besondere Mission.

Zunächst all die Päckchen zur Post bringen, eines abholen (dazu später mehr), kurz ins Labor und dann in den ersten Bezirk um ENDLICH unseren Schuhkarton, naja, eigentlich war es ein Stiefel-Karton , voller Geschenke für die Kinder in Armenien abzugeben, da die Abgabestelle am Samstag zu hatte *stöhn*


Und die Anreise war gar nicht so einfach; )
Ich hatte den Zettel mit der Adresse vergessen und so irrten wir zunächst zu Fuß und dann, zur großen Freude von Herrn Moritz mit dem Mini-City-Buß durch Wiens Altstadt ...


Wir fragten Fiaker und suchten letztendlich Rat in der Kirche, wo wir schließlich Erläuchtung fanden ; )


Die letzte große Hürde ...


... dann waren wir am Ziel:


Ich hoffe der Empfänger freut sich über die Geschenke. Wir haben versucht von allem ein bisschen zu geben, einen Ball, ein Auto für Kleinkinder, Hose, Shirt, Bilderbücher, Seifenblasen, Luftballons, Wachskreiden, Straßenkreiden, Kuscheltier, Süßigkeiten, Kinder Duschgel, Kinder Zahnbürste und Pasta und ein Foto von uns ... eben all das, worüber sich Moritz auch freuen würde ; )
Ich würde gerne das Kind sehen, wenn es sein Päckchen auspackt ...

Nächstes Jahr machen wir bestimmt wieder mit und werden schon im Vorfeld kräftig die Werbetrommel rühren. Ich kannte die Aktion garnicht und bin sehr froh, dass Sylvie uns darauf aufmerksam gemacht hat! DANKE!!!

Und nun zu anderen erfreulichen Dingen ....

Post aus TAIWAN!

Tataaaaa ........



Vielen lieben Dank Tisha für all die wunderbaren Stoffe und den schnellen Versand.
Ich hatte das Päckchen innerhalb einer Woche!!!

So, ich habe fertig für heute ...


Schönen Abend euch!
Und nochmal vielen Dank für all eure netten Grüße und Genesungswünsche ...
Und an alle Teilnehmerinnen des Bloggertreffens, es tut mir so leid, aber ich hoffe ihr versteht, dass es sich einfach nicht ausgegangen wäre. Aber es gibt bestimmt ein nächstes Mal!

P.S: Wieder was zum Schmunzeln ; )

Kommentare:

  1. huhu
    schön, das es dir wieder geht :-)
    die stöffchen sind ja ein traum :-O und die überfüllte garage haben wir hier auch *hihi*
    schau mal in deinem tauschblog, ich hab dir ein kommentar hinterlassen, hätte dich auch angemailt, hab aber keien mail addi gefunden...
    habs leider auch nicht zum bloggertreffen geschafft *schnief*
    liebe grüsse
    michi

    AntwortenLöschen
  2. hehe.ich lese so gerne die geschichten aus euren alltag!!ich finde es auch so klasse das es diese aktion mit den schuhkartons gibt.meine tante macht auch jedes jahr mit und wenn ich es ehr erfahren hätte,würde jetzt auch ein karton von uns unterwegs sein.nächstes jahr aber!!

    deie stoffe aus tawain sehen herrlich aus und deine bestellanfertigungen auch.hätte sofort lust auch was bei dir zubestellen.ein mauziepüppchen vllt,darüber würde sich finja bestimmt zu weihnachten freuen.:D

    wünsch einen schönen abend
    liebe grüße jessica

    AntwortenLöschen
  3. Weihnachten im Schuhkarton läuft an manchen Orten noch.

    Meine Tochter kann ihren Karton in der Schule bis zum 3. (?) Dezember abgeben!!

    Also, für alle, die meinen, es sei schon zu spät: Es gibt noch Gelegenheiten.

    Ich finde diese Aktion auch sehr, sehr schön - wir machen auch schon seit Jahren mit. Gerade wunderbar finde ich, dass sich die Kinder dafür so begeistern können, Sachen dafür auszusuchen!!



    Liebe Kat, schön, dass es Dir wieder besser geht!!!

    Die Stoffe sind super - ich war schon ab und an am überlegen, aber ich hab noch nie bei Etsy gekauft und hab da immer etwas Angst, dass ich was übersehe, mit meinem mittlerweile abgemagerten Englischkenntnissen!!

    Liebe Grüße

    Irene

    PS: Ich freu mich immer und immer wieder über Wien-Impressionen!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wir haben letzte Woche auch so einen Schuhkarton befüllt und eingepackt. Tristan war richtig eifrig und stolz, als er seinen Karton abgegeben hat.
    Bei der Aktion der Firma bei der wir mitgemacht haben, bleiben die Sachen allerdings in Österreich, da gibt es ja mittlerweile ganz viele solcher Aktionen, ganz toll.
    Udn so wie Du würde ich auch zu gerne die Reaktion des Kindes sehen, wenn der Karton geöffnet wird.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  5. Schön das es dir wieder besser geht :)

    In Bens Kindergarten gabs auch die Karton-Aktion. Ben hat sich richtig gefreut, Sachen für das andere Kind auszusuchen und hat auch freiwillig ein Auto von sich dafür gespendet.

    Der Bär ist ja knuffig. Wäre was für Robin zum kuscheln :)

    AntwortenLöschen
  6. liebe kat,

    ja, der alltag hat einen schnell wieder eingeholt...
    aber schön, dass es dir wieder gut geht..

    tolle stoffe... gefallen mir alles super gut...
    ist das wirklich so problemlos in taiwan zu bestellen?

    ich wünsche euch einen tollen tag
    liebe grüße
    steffi

    AntwortenLöschen
  7. tralala...
    die kat ist wieder da!

    fein alles zu lesen...
    hach, ich hab dich vermisst!

    liebe grüße !
    sylvie

    AntwortenLöschen
  8. @michi:
    Danke! Die Stoffe sind echt ein Traum. Ich verstehe nicht, warum Komolka und Co diese Marktlücke nicht erkennen und solche Stoffe importieren.
    Und auf deine Nachricht im Tauschblog antworte ich am Abend in Ruhe!
    lg
    kat

    AntwortenLöschen
  9. @ Jessica:
    Danke!
    Un diese Schuhkarton-Aktion kann ich nur jeden empfehelen ... es macht richtig Spaß den Inhalt zusammen zu stellen, vor allem wenn man selber Kinder hat und weiß, was gut ankommt ; )
    Es wird bei uns bestimmt jetzt ein Weihnachtsritual, bei dem Moritz bald tatkräftig mit helfen kann ... und was ich so toll finde, ist, dass es eben keine unpersönliche Spende ist, sondern man es ganz persönlich und mit viel Liebe gestalten kann.

    @ Irene:
    Ich finde das toll, das Schulen auch mit machen ... vor allem eben auch wegen der Kinder. Sowohl unserer als auch der in Armenien!
    Und ich habe auch nachfragen müssen, da ich Samstag vor verschlossenen Türen stand, bei der Abgabestelle ... die nhemen auch noch bis heute an ... aber 2 Dezember? Da muß sich der Weihnachtsmann bzw. das Christkind aber ganz schön beeilen, wenn es die Päckchen noch nach Verbotenem durchsuchen will und zustellen ...

    Und bezüglich Stoffe aus Taiwan ... nachdem du mir das mit deiner Bekannten erzählt hast, zittere ich auch immer, aber bisher lief alles glatt. Sie fragen dich acuh, wie sie verschicken sollen, wegen des Zolls. Ich muß ehrlich sagen, ich hab mich da noch garnicht informiert ... aber die Mengen sind so gering ... *hmmm* Und bezüglich der Anbieter brauchst du dir keine Gedanken machen ... die sind so nett und entgegenkommend, besser als bei uns. Und die Stoffe kosten mit Porto und Versicherung weniger als ein Meter 08/15 Stoff bei uns ... und schneller geliefert wird er obenderin.
    Frag mich wie das geht ... keine Ahnung.

    lg

    AntwortenLöschen
  10. @ Betty und Hilde:

    Ich finde es toll, dass ihr alle mit gemacht habt ... als ich mein Päckchen abgegeben hatte, war da noch eine Frau mit vier Schuhkartons ... ich war so gerührt.
    Ich glaube es liegt auch viel daran, dass man, wie gesagt, etwas persönlich tun kann, nicht so formlos, wie eine Überweisung, die natürlich genauso effektiv, wenn nicht sogar noch effektiver ist ... aber mir gibt es einfach viel mehr und ich hab einfach ein besseres Gefühl dabei, als bei einer schöden online Überweisung.
    Versteht ihr wie ich das meine?
    Oh Gott, ich glaube ich rede wirres Vorweihnachstzeug ; )

    AntwortenLöschen
  11. @Steffi:

    Jaja, mit Kind und Kegel bleibt einem da nur wenig vorlaufzeit *gg*
    Aber gut so, da beschäftigt man sich dann weniger mit den kleinen Wehwehchen und Problemchen ; )

    Und bezüglich Stoffe aus Taiwan schreibe ich dir ein Mail!

    bis gleich!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Kat,
    hier wartet etwas selbstgemachtes auf den abflug ;) ich benötige deine adresse - meine mailadresse findest du auf www.treesign.lu ;)

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv