Mittwoch, 5. November 2008

Buben sind Buben sind Buben ...

Moritz verändert sich momentan sehr ...
Er verliert immer mehr das Babyhafte und wir zunehmend selbstständiger.

Kaum zu glauben, aber mit sage und schreibe 2 Jahren schafft er es ENDLICH selbstständig zu trinken (mit Strohhalm!) und zu essen . Wir dachten schon diesen Tag würden wir nie erleben ....


Es heißt ja Buben brauchen oft länger bei solchen Dingen und ich muß sagen, mir ist das auch schon aufgefallen. Aber lernen tun sies, früher oder später. Von daher ... egal ; )


Bisher wollte er sich nie die Finger schmutzig machen und wenn er sich oder den Tisch an gepatzt hat war er tot unglücklich, unser Sensibelchen ; )
Dabei durfte er seit dem Zeitpunkt als er Gemüse und Getreide-Breie bekam immer hemmungslos herummantschen (Beweisfotos siehe Fickr ganz am Anfang) aber dann plötzlich, von einem Tag auf den andere ging nichts mehr.




Und jetzt, ...
Jetzt greift die kleine Laus mit der Hand ins Gurkenglas ... ohne mit der Wimper zu zucken *tststs*


Außerdem hat er auch schon konkrete Berufswünsche geäußert ...

Aber wer kann es ihm verübeln, nach solch einer Erfahrung ; )

Im Prater haben wir uns heute mit Freunden getroffen und es wurde kurzer Hand gepicknickt ...

Keine Angst, wir hielten uns nur sehr kurz am Boden auf, also keine potentielle Gefahr für die Blase ... am wenigsten für Moritz mit seinem Windel-Popo ; )


Moritz war der Hahn im Korb. 4 Mädchen, zwei davon glücklicher weise noch im an den Kinderwagen gefesselt, aber trotzdem wurde es ihm bald zu viel, das ewige Gekreische und gezicke, sodass er seine eigenen Wege ging *gg*


Nur schnell weg ...
Buben sind doch so ganz anders als Mädchen, das ist mir heute wieder bewusst geworden und auch der Unterschied zwischen Einzelkind und Geschwistern .... ich glaube wir warten noch ein wenig : DDD

Moritz hat sich dann noch mit Männer- Sachen beschäftigt *gg*
Der wüde auf seiner Maschin ...

Wieder zu hause angekommen, widmete er sich sofort seinen Autos, die beste Investition überhaupt.
Er kann sie stundelang sortieren und herum schieben und unterhält sich köstlich dabei...
Diese Schlangen hat er gemacht während ich das Mittagessen zubereitet habe ... ich war irgendwie stolz auf ihn.

Und endlich sind meine heiß ersehnten Moo-Cards gekommen ...



... und sie halten was sie versprechen und noch viel, viel mehr ; )

Kommentare:

  1. der süße...!!!
    er ist einfach zum fressen!!!

    was habt ihr eigentlich für wetter bitte...bei uns ist HERBST mit nebel und allem drum und dran...und ihr macht picknick?



    das mit der autoschlange wird c. sehr interessieren, so spielt er auch (noch immer !) mit autos...

    und deine moocards schaun supertoll aus...

    lg
    sylvie

    AntwortenLöschen
  2. liebe kat,

    ja, geniese ihn noch ein wenig alleine... es ändert sich alles wenn ein geschwisterchen kommt...

    natürlich ist es auch eine bereicherung für alle seiten... und die zweiten lernen soo viel schneller und man traut den zweiten viel früher viel mehr zu, aber trotzdem...
    ich habe es gemerkt als louis mit den großeltern im urlaub war.. lenny war ausgeglichen, konnte mit seinen sachen spielen, ohne dass ein großer bruder ihn ärgerte, oder ihm die sachen wegnehmen konnte. um fair zu bleiben.. lennart konnte louis auch nichts wegnehmen, was er liebend gerne tut. alles was louis hat muss lennart auf der stelle auch haben.

    schöne bilder.. mauzie beim essen... süßer kerl...

    ganz liebe grüße
    steffi

    AntwortenLöschen
  3. Süsser Knirps :)
    Muss mama-im-rehland Recht geben. So schön 2 Kinder auch sind, und ich möchte meine beiden Lauser nicht mehr missen, aber es verändert sich alles. Beim ersten konnten wir kaum erwarten, bis er krabbelt, bis er alleine steht, laufen kann, isst,
    beim Kleinen geht das (fast) so nebenher, er lernt das alles viel viel schneller. Mir fehlt oft die Babyzeit unsres Jüngsten.
    Also geniesse deinen einen kleinen Goldschatz, bevor der/die nächste kommt :)

    AntwortenLöschen
  4. *kicher*...da kann ich nur zustimmen meine liebe...buben sind buben und auch ein wenig eigenartig;)...aber zum knutschen.

    moritz wird so gross...das ist echt wahnsinn. toll, dass er jetzt alleine isst!!!
    und das er im müllauto sitzen durfte...toll toll toll...emil würde da auch augen machen...wobei es bei ihm eher die bagger sind...emil wird sicher mal baggerfahrer...dann können die beiden ein unternehmen aufmachen..*kicher*...

    und die moo-karten sind ne wucht...ich muss auch ganz bald welche haben;)

    einen tollen tag euch ihr lieben!!!

    umarmung und ein sabberknutschi
    eni und emil

    AntwortenLöschen
  5. was ein wunderwunderschöner post! ein genuß zu meinem kaffee :) traumhaft schöne bilder!

    AntwortenLöschen
  6. huhu

    ich bin eben ganz zufällig auf deinen blog gestossen....
    und es freut mich das du auc in wien zu hause bist, und auch kreativ unterwegs :-)
    mein zweiter bub ist so alt wie dein moritz ;-) - der ist übrigens zuckerüss
    ich werde jetzt bestimmt öfter mal vorbei schauen
    liebe grüsse
    michaela

    AntwortenLöschen
  7. @ Sylvie:
    Das mit dem sonnigen Wetter ist auch schon wieder vorbei ... ich hab seit 3 Tagen Kopfeweh und heute so richtig schiarch ... ich hasse das. Man ist so eingeschränkt.
    Es ist bei uns sehr warm und föhnig ... bäh!
    Und gestern war es schon um 13:00 so finster draußen, dass ich dachte es sei mind. schon fünf ... mein ganzer Biorythmus ist im Eimer ; )

    Ja, das mit den Autoschlangen ist Mauzies große um nicht zu sagen größte Leidenschaft ... C. und er hätten bestimmt viel Spaß zumal Moritz auch gerne anderen beim Autospeieln zusieht ; )

    lg aus dem nun auch triesten Wien

    kat

    AntwortenLöschen
  8. @ Steffi:
    Jaja, es hat alles so sein Für und Wider ; )
    Momentan genießen wir Moritz obwohl ich mich schon wieder ertappe wie ich giereig auf Babybäuche und in KiWa´s rein linse *gg*
    Ich hab einer Freundin schon gesagt, das ich mir von ihr zu Weihnachten ihre 10 Monate Tochetr wünsche ;*gg*
    Die ist schon aus dem Gröbsten raus und stillt sich bitteschön selber ab !!!

    Aber ich befürchte daraus wird nichts ; )

    lg und ein schöns Wochenende!

    AntwortenLöschen
  9. @ Hilde:
    Das habe ich jetzt auch hautnah mitbekommen ... wie die Zweitgeborenen eigentlich so nebenher "laufen". Mir tun si da immer irgendwie leid, aber was soll man machen. Dafür sind sie wirklich in Vielem schneller und draufgängerischer ; )
    Lustig auf alle Fälle als Außenstehende zu beobachten ; )
    Wenn ich denke, was wir für einen Tanz mit unserem Herrn Moritz gemacht haben, das ginge mit zwei niiieee im Leben...
    Ich kann nur hoffen, dass wenn es wieder so weit ist, das nächste baby einfacher wird ...

    lg und ein schönes Wochenende!

    kat

    AntwortenLöschen
  10. @ Eni: Wirst sehen, im Handumdrehen ist Emil da, wo Moritz jetzt ist. Ich hab bei dir gelesen, dass er jetzt schon super läuft, da eröffnen sich ganz neue Welten und die Zeit vergeht noch schneller ... zumindest kommt es mir so vor als hätte ich erst gestern erfahren, dass ich schwanger bin und dazwischen ist alles wie im Schnelldurchlauf, als hätte man es garnicht selbst erlebt.

    Ich fand die Zeit vom 10. Monat bis jetzt einfach am Schönsten (liegt aber vermutlich auch daran, dass moritz die ersten 10 Monate unausstehlich war ; )))

    Ganz liebe grüße und einen schönen Abend

    kat

    AntwortenLöschen
  11. @Julia: Danke, dass kann ich nur erwiedern!
    Genieße dein Blog auch sehR!

    AntwortenLöschen
  12. @Michaela:
    Haha, bist du auch aus Wien?
    Woher?
    Lustig!
    Werd dich dann gleich mal virtuell besuchen ; )
    Freu mich!
    Ganz liebe Grüße

    kat

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv