Dienstag, 16. September 2008

Alopezia Areata ...


... auch bekannt als Kreisrunder Haarausfall; so lautet die Diagnose des Facharztes im AKH : (

Moritz hatte heute seinen Termin im AKH und es hat sich leider bestätigt , was wir schon seit einiger Zeit befürchtet haben.
Nach dem Abstillen vor ca. einem halben Jahr gingen Moritz fast alle Haare aus und kamen bis jetzt nur sehr spärlich und an den Schläfen garnicht mehr nach.
Wir wollten einfach abklären, ob das noch im grünen Bereich ist oder krankhaft und nun wissen wir es ist "nur" kosmetischer Natur ...

Um diese Diagnose zu erhalten warteten wir fast 2 Stunden, trotz Termins ...
Die Meisten von euch wissen vermutlich wie Lustig das mit einem sehr aktiven Zweijährigen ist, noch dazu auf der Dermatologie, wo er, wenn möglich *haha* möglichst wenig angreifen soll ...


Egal, 1 1/2 Stunden später hatten wir endlich die angelegte Patienten Akte in unseren Händen ...

... und konnten endlich in die "Kosmetikambulanz"!

Dort ging es dann ganz flott.
Und weil Moritz soooo ein Süßer, trotz Glatze, ist, wurde er auch noch professionell fotografiert (Für die Akten ) ; )

Er bekam eine Cortison- Tinktur verschrieben, die sein Haarwachstum anregen kann ... mal sehen.
Wir halten jetzt noch Rücksprache mit unserer Hausärztin und meiner Kinesiologin und dann sehen wir weiter ...

Ansonst haben wir es uns die letzten Tage zu hause gemütlich gemacht, bei dem Wetter ... nass, kalt und Migräne da geht nicht mal der Zoo : (

Trinken Gewürztee ...

Essen herbstliche Mahlzeiten (ade Zuchinie!) ..
Und haben es daheim auch so recht lustig ...




Ach, das hatte ich ganz vergessen euch zu zeigen ...

... kennt jemand von euch fiep westendorp?
Ich habe die Kindertassen zusammen mit 2 anderen um 50 Cent am letzten Flohmarkt erstanden und bin ganz verliebt in seine Illustrationen!


Kommentare:

  1. ..... und was heißt das jetzt für Moritz? Glatze auf Dauer? oder wirds noch was mit Rossschwanz?
    Gut das Moritz kein Mädl ist und Du keine fanatische Spangerl-Mama. Und gut, dass Moritz als kleiner Kojak unwiderstehlich aussieht.

    Und ganz nebenbei find ich es fabelhaft, dass Ihr sogar ins Krankenhaus den Fotoapparat mitschleppt, also auf die Idee wär ich noch nie gekommen. Aber danke für die tollen Fotos.


    Kastanienmännchen helfen einem ein wenig über die verregneten Tage.
    Mein Auto wollte gestern nicht anspringen - d.h. in der tiefsten Provinz bist da aufgeschmissen. Da muss man dann schauen, wie man den Tag verbringt. Mir war auf alle Fälle fad. Hab wäsche gewaschen und sonstigen Haushaltskram.

    Liebe Grüße

    Irene

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Irene!
    Also ich glaube das G´sicht für eine lange Mähne hat Moritz sowieso nicht ; )
    Aber die Haare werden früher oder später kommen.
    Oben tun sie das eh schon, nur an den Schläfen lässt es noch ein wenig aus ; )
    Also wird es vermutlich ein Irokese ; )
    Wir und unser Freundeskreis, kennen Moritz ja fast nur mit wenig Haaren, aber die Leute auf der Straße schauen schon immer schockiert oder mitleidig, weil die meisten glauben, er hätte eine Chemo hinter sich *gottbewahre*
    Einige fragen sogar nach *augenverdreh*
    Ich bin nur heilfroh, dass es nichts medizinisches ist ... wie du so richtig sagts. Für Buben ist es sicher einfacher als für Mädels ... mal sehen!
    Glücklicherweise hat Meister Mo ein Hauben/Kappen Gesicht *gg*

    Und das mit dem Fotoapperat war "Zufall" ... die kleine Powershot habe ich immer in der Tasche und nachdem es soooo lange gedauert hat, haben wir es eben dokumentiert ... kennst du das AKH? Schrecklich. Kein Tageslicht nur Neon und alles wirkt wie bei Trapper John ; ) Schwer 70er lastig und man bekommt leicht Depressionen ... ich könnte mir nicht vorstellen dort zu abeiten!
    Hab zuletzt schon die Deckenleuchten fotografiert während Herr B. Moritz nach gejagt ist ; )

    Ohne Auto in der Provinz, da kann ich dir nachfühlen ... mein GG jammert heute noch, wie schlimm das war, bevor er seine Vespa und später sein Auto hatte ; )
    Ich als Stadtkind, dass direkt vor der U3 Station und zig Bussen und Sraßenbahnen wohnt kann das natürlich gaaaarnicht nachvollziehen ; )

    Ich geh jetzt witer häkeln, Mauzie schläft!
    Meine Wäsche schleudert gerade ; ))

    AntwortenLöschen
  3. Oh das hätt ic nicht gedacht, da bei unserem Treffen doch einiges an sprießenden Häärchen zu sehen war! Wenn Ihr mit einer Kur erfolgreich seid, gib mir bescheid, die Tochter einer ganz lieben Freundin hat mit 6 all ihre Haare verloren und bisher kam nix mehr nach:-(
    *wink*
    Nora, die auch schon etliche stunden im AKH verbracht hat*örks*

    AntwortenLöschen
  4. liebe kat,
    ich kann es verstehen, deine abneigung, ich kann krankenhäuser nicht ausstehen...kriege richtige atemnot...hatte einmal an ostern mit cedric da einige stunden verbracht (allerdings in münchen) und ich war damals so froh, das derk mit dabei war...alleine hätte ich es nicht gepackt...

    für mo ich hoffe sehr das die haare kommen...aber wie du sagst, er hat eindeutig ein mützen-hut-gesicht...

    von mir kommen ebenso migräne-geplagte grüße,
    ich warte auf meinen gg, die heizung MUSS er nun anstellen, ich leide zu sehr unter der kälte...
    ;)
    ein kopf hoch für uns...
    sylvie

    AntwortenLöschen
  5. wie heißt es so schön....ein schönes Gesicht braucht einfach viel Platz! Und das ist ja nun bei Moritz wirklich der Fall!! Aber schön zu hören, das Haare kommen, wenn es auch dauert!!!

    Und ja....es herrscht richtiges Kopfweh-Migräne-Wetter...man kann nur hoffen, es wird bald wieder anders!!

    Madlen hat heute das einzig richtige gemacht.....sie hat fast den ganzen Tag verschlafen!!!

    *drückdichmal*

    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. ... ja das liebe AKH... Ich kann euch so nachfühlen *kriegegänsehaut*
    War eh super, dass du den Knipser mitgehabt hast - war für Mo etwas "Normales" dabei! Eh sieht aber eh super tapfer aus, hat also hoffentlich kein Trauma erlitten.
    Ich finde ihn mit Glatze supersüß, und er HAT ja das super Kapperl/etc. Gesicht. Aber für euch ist es sicher beruhigend zu wissen, dass 'was nachkommt, trotz allem.

    Ich würde euch ja endlich mal sooo gerne live treffen... ;-) Was lange währt, wird gut, oder wie?

    *wink*

    AntwortenLöschen
  7. Arg, wie die Außenwelt reagiert, wenn mal etwas nicht 'haargenau' so ist wie es sein soll.
    Ich kenne Moritz ja auch nur aus dem Blog und auch schon so lange, dass ich ihn mir garnicht anders vorstellen könnte. Und Mützen und Kappen stehen ihm ja sowieso gut;-)

    Craniosakrale wäre übrigens auch noch eine Alternative!

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  8. Nein wie cool ist denn die Dumbo Teekanne?! Haben will!!!

    Alles Gute an den kleinen Mann!!!

    .. und wie immer schöne Bilder!

    LG

    AntwortenLöschen
  9. @alle:
    Vielen Dank für eure zahlreichen Kommentare und eure "Anteilnahme" ... wir sind froh, dass er gesund ist und das nur als Kosmetisches Problem gewertet wird.
    Wir werden jetzt alles mögliche ausprobieren bis wir dann irgend wann mal zum Rundumschlag ausholen und mit dieser Kortison- Tinktur beginnen (das wird dann sein, wenn Moritz wirklich darunter leiden sollte)... momentan sind wir huter Dinge, denn er hat gerade eben einen richtigen Wachstumsschub, wass sein "Deckhaar" betrifft ... vielleicht lassen sich die Seitenpartien auch noch hinreißen ; )

    AntwortenLöschen
  10. @Ninik:
    Danke ... ist von Sewa, falls dir das was sagt in deinem fernen Paradies ; )
    Würde es sie noch geben, ich hätte sie dir glatt geschickt!

    Winterliche Grüße aus dem *brrr* kalten Wien!

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv