Sonntag, 24. August 2008

Tschüß Sommer, bis zum nächsten Mal ...


Kurz war er, aber nicht unangenehm, dieser Sommer.
Ich bin wie Betty, eher ein Herbst/Frühlings-Typ.
Heiße Sommer ertrage ich nur am Meer oder in den Bergen, aber nicht in der Großstadt, in einer 65m2 großen Gemeindewohnung im dritten Wiener Gemeindebezirk *schwitz*
So gesehen, es war sehr schön, es hat uns sehr gefreut, bis zum nächsten Mal!

Warum ich das Ende des Sommers einläute?

Zeichen, ... überall.
Das Laub verfärbt sich, die Kastanien werden reif, die Blumenläden wechseln ihr Sortiment und ...
die Supermärkte verkaufen bereits Lebkuchen und Christstollen!!!!!

Ich mein, ist das normal? Ende August?
Ich dachte mich trifft der Schlag, als ich beim "Anonymen" an der Kasser stand und mich die Lebkuchen - Herzen und Spekulatius anlachten ...

Etwas verunsichert passten wir unsere Garderobe dem "nahenden" Winter an und schwitzen uns heute prompt (fast) zu Tode (ein Hoch auf die Zwiebeltechnik)

Wir verbringen nun noch so viel Zeit wie irgendwie möglich im Freien und tanken Sonne um Reserven ür den Winter zu haben ...


Begleitet werden wir dabei meist von ganz lieben Freunden, Großeltern oder Bekannten ...

Mit Mama Sabine und Laurin Mika Superstar den Spielplatz aufmischen ...

Oma und Opa quälen, stressen, schrecken ... vor allem mit dem Laufrad ; )


Mit Mama Häuser und Gärten anschauen und ein bisschen vom Eigenheim träumen ...



Und ganz artig, anstandslos und fast schon auf Komando einschlafen ... *herrlich*

Mama macht Blau ... oder Mommies day off
Gestern hatte ich meinen freien Tag.
Besser gesagt halben Tag, denn die erste Hälfte ging fürs Einkaufe d´rauf.
Um ganz ehrlich zu sein war es genau von 16:00- 19:00 Uhr, denn da waren "Mauziemann" und Herr B. im Zoo ... eigentlich ein viertel Tag, wenn man so will.

Ein Mama-Tag sieht so aus:

1. Kein Haushalt (wenn es sich irgendwie vermeiden lässt)


2. Nähmaschine raus- Eis raus (und es gibt nur ein Eis, dass bei so einem Anlass zum Einsatz kommt *zwinker*)


Aretha Franklin in den CD Player, ein bisschen mit wippen und falsch mit grölen und los ...

Eine Stunde später:
Eine ganz einfache, super bequeme PJ- Hose aus alter Ikea- Kinder- Bettwäsche.


Kreativ-Pause am Balkon mit neuen Ikea Drink- Gläsern *ichliebesie*



Auf zur zweiten Runde:


Endlich neuen Vorhang für die Küche nähen und *ächzstöhn* aufhängen.
Abendessen für die Heimkehrer machen und gemeinsam genüsslich verzehren.
Küche aufräumen (DAS muss leider sein), während Herr B. Moritz zu Bett bringt.



Meinen Kreativbereich wieder in Schuss bringen, die letzten Erdbeerhauben mit Häkelblatt versehen und mit einem Sandwich DeLuxe und extra viel Mayo vor dem Fernseher gammeln und absolute Schrott ansehen ... *aahhhhhh*
Das tut gut!

Was diesen Nachmittag aber noch toppen kann und glaubt mir, da gibt es nicht all zu viel, ist ein wunderschön verpacktes Päckchen aus Deutschland von der lieben "Aufstand- im- Rehland"- Steffi mit diesem zauberhaften, einzigartigen, wunderbaren Kapuzenmädchen darin:


Dieses bezaubernde Wesen habe ich sofort in mein Herz geschlossen und hat einen Ehrenplatz, gleich neben ihrer Halbschwester Polly in unserem Wohnzimmer bekommen.

"Aufstand-im- Rehland"´s Ecke

Ihr müßt euch vorstellen, die Haare sind gestickt!!!
Genauso wie ihr süßes Gesicht ... einfach unglaublich.
Ich fühle mich sehr geehrt, stolz Besitzerin dieser quasi Erstausgabesein zu dürfen ...
Wer auch in den Genuss eines solch entzückenden Püppchens kommen will, schnell hier zugreifen, einen Kapuzenjungen gibt es noch!

Euch allen noch einen schönen Start in die Woche ..



Kommentare:

  1. ....als wir den heutigen Sonntag heute in der Nähe von Salzburg verbracht haben, dachte ich auch....ja, der Herbst kommt.....so schnell geht es, der letzte Ferientag ist eingeläutet und die Schule beginnt wieder und es heißt nicht mehr an nem Sonntag irgendwann relaxt nach Hause kommen! Nö...spätestens 19 Uhr ist es zu Hause wieder Anwesenheitspflicht, zum Zähne putzen, duschen usw. damit man dann motzende Jungs (Madlen geht ja noch Problemlos) in die Betten steckt und sie eigentlich soooo gut verstehen kann!

    Naja, im Winter ists dann wieder etwas leichter, weil draußen früher finster.....*seeeeeeufz*

    Aber die ersten Vorboten für den "Winter!" (in Form von vielen Hagelkörnern) durften wir ja schon "geniessen"

    ...he...süssen Familienzuwachs hast du da bekommen!! Die sieht sooo süß aus!!!! Gratuliere!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, es herbstlt ganz eindeutig!
    Muss mich auch erst wieder an den Zwiebel-Look gewöhnen und meine Strickwesten rauskramen - und meinen kiddies paßt keine einzige lange Hose mehr nach den Ferien*argh*

    Naja, morgen geht´s noch kurz "behost" ab in den Prater - ich freu mich schon! :-)
    *wink*
    Nora

    AntwortenLöschen
  3. guten morgen kat...

    .. ja, meine nacht ist schon wieder rum:o)

    da hast du aber wieder einmal einen wunderbaren post geschrieben... es macht immer so einen spaß bei dir zu lesen...
    ich musste schmunzeln, als ich "herbst/frühling"- typ gelesen habe, denn das bin ich auch...
    ich erwache nun aus meinem "sommerschlaf" und beginne zu leben.. herrlich.... :o)
    ich liebe den herbst.. nun wird man mich wieder öfters draußen antreffen...
    auch wenn die ganzen sommer-schwitz-liebenden mich nicht verstehen:o)

    deshalb hat mir dieser post auch so gefallen... mit wunderbaren bildern hast du den herbst eingeläutet... DANKE die dafür:o)

    und zu dem "anderen".. ich bin ganz gerührt, liebe kat:o) ... und ein wenig verlegen.... danke!!!

    liebe grüße und einen wundervollen tag
    steffi

    AntwortenLöschen
  4. *hach* ich weiß ja, warum ich meine Blogtour heute bei dir beginne, da gibts einfach immer so viel zu sehen und zu lesen;-)

    Ich freue mich richtig auf den Herbst und liebe den WInter, bin ja ein Winterkind.

    Die Ike*gläser liebe ich auch heiß, konnte bei den Elefanten und den bunten schmalen Tumblern auch nicht nein sagen, und will mir noch welche holen;-)

    Und dein Tag klingt echt füllend, so herrliche Sachen.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  5. och, hier gabs jetzt so viel schönes zu sehen!!!!

    bei uns herbstelt es auch schon so langsam dahin, aber den rest sonnenschein werd auch ich noch genießen!!!

    dein regal mit all solch allerliebsten dingen ist wunderbar zum träumen anzusehen!!!

    liebe grüße von iris aus dem skizzenblock

    AntwortenLöschen