Montag, 26. Juli 2010

"Das kannst du dir einrexen ..."

... heißt hier so viel wie "Das kannst du vergessen!"
Denn was für unsere lieben deutschen Nachbarn die Weck Gläser, sind bei uns die Rex Gläser.

Ich finde es noch immer ziemlich unfair, dass wir ende Juli stürmische 15°C haben, aber ein Gutes hat es auch. Manati-Mum kann endlich einrexen und einkochen ohne dabei die Raumtemperatur von 30°C auf 35°C (gefühlten 50°C) an zuheben.

Wintervorrat

Am Wochenende wurden 5 Kilo Marillen, Mangold und diverse Kräuter konserviert.
Marmeladen mache ich diesen Sommer zum ersten Mal und ich bin erstaunt, wie einfach das geht ... also noch einfacher als die Sirup-Produktion!

Es fehlt vielleicht noch der gewisse Feinschliff was die geschmacklichen Nuancen betrifft (mit Rosenblättern, Vanille, ect.), aber es gibt zumindest schon eine Kinder- und eine beschwippste Erwachsenen- Version und ich bin ganz zufrieden. Der Rest ist vermutlich Übungssache.

Ich bin eigentlich nicht der Typ für Blog- Verlosungen, da uns die Leser ja unsertwegen lesen sollen und nicht auf Grund von Preisen, aber heute will ich mal eine Ausnahme machen, denn diese Kombination ist einfach zu verführerisch ...

Verlosung

Und so wird´s gemacht

... hier erhält man 100% Manati-Mum. Die Bio- Marmelade selbst gemacht und das Buch ist vom Flohmarkt ; D

Ali Mitgutsch begleitet mich schon seit meiner Kindheit.
Wie habe ich sie geliebt diese Büchlein. Sowohl die Wimmelbücher, als auch die "Von ... zu(m)(r)..." - Reihe.
Damals gab es auf diesem Gebiet noch nicht so viel Auswahl wie heute. Sie sind quasi die Urväter der heutigen "Wieso? Weshalb?Warum?"- Literatur, die es mittlerweile im Überfluss gibt. Aber mal ehrlich, wer schreibt heute noch ein Kinderbcuh über die Herstellung selbstgemachter Marmelade : DDD

Einfach bis zum 1. August 12:00 ein Kommentar hinterlassen, vielleicht noch mit einem Lieblings Marmeladen- Rezept und ihr seid dabei!

Kommentare:

  1. Ohhh da mag ich mitmachen, meine Daumen drücken und hoffen.. ich liebe liebe liebe Ali Mitgutsch ebenfalls aus meiner Kindheit und Marmelade sowieso!!!!!

    Tolle Verlosung!

    Lg Ka

    AntwortenLöschen
  2. jaaaaaaaaaaaa, reingehüpft!
    toller lostopf!!
    da drück ich uns mal fest die daumen...

    gggggggggggggglg kicka

    AntwortenLöschen
  3. oh kat, da hüpf ich auch flux mit ins töpfchen!
    bei uns ist dieses jahr marmeladenproduktion auch ganz hoch im kurs...erst erdbeeren und jetzt sollen noch brombeeren und holunderbeeren folgen...sofern wir genug finden:o)
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  4. na klar...hurra...ali mitgutsch wird gerade vom mausekind entdeckt. und unser liebstes marmeladenrezept http://www.chefkoch.de/rezepte/drucken/1432861248185657/2309481a/1/Himbeer-Zitronengras-Marmelade-V-1-5.html marillen marmelade ist ja mein persönlicher favorit..kommt auch auf meinen heißen apfelkuchen in weinteig...falls du das rezept mal haben willst für einen kaffee nach dem flohmarkt besuch im herbst...ich schreibs dir gerne auf :-) liebe grüße und: das wetter wird bei uns grad besser, ich hoffe bei euch auch!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ja toll, danke für diese Gelegenheit, Alis Zeichnungen mag ich auch total gerne!

    AntwortenLöschen
  6. mein lieblingsrezept kennst du ;) holunder-orangen-gelee... mhhh!
    (was ein großartiges buch! und ich lieeebe marillen!!!)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, so eine tolle Farbe bekomme ich bei Marmelade nicht hin, aber sie soll ja hauptsächlich schmecken. Mein Lieblingrezept ist immer noch Lemoncurd oder auch Zitronenhonig:100g Butter, 12 EL Zucker 3 Eier sowie die abgeriebene Schale und den Saft von 2 Zitronen im Wasserbad auf kleiner Flamme rühren. Sobald die Masse dick wird runternehemn und abfüllen. Sind gerade zwei Gläser die sich gekühlt ein paar Wochen sicher halten. Bei uns sind sie aber immer ganz schnell alle!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. wow marillen, hab ich noch gar nie probiert!

    mein lieblingsmarmeladenrezept ist eigentlich gelee - holunder-johannisbeer. seeehr lecker!

    AntwortenLöschen
  9. Bei Ali muß ich einfach mitmachen. Ich freue mich, das meine Tochter sie mittlerweile ebensogerne mag, wie ich damals. Hühüpf in den Lostopf. LG Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Das sollte man vielleicht WIEDER tun - Kindern erklären, wie Marmelade gekocht wird... Wer weiß das heute schon noch...
    Meine Kinder ganz sicher, denn wir haben schon das ganze Vorratsregal aufgefüllt mit Erdbeer, Erdbeer/Vanille, Aprikose, Himbeer und - neu ausprobiert - Rhabarber/Holunder! Der Rest des Vorratskellers ist mit 42 Flaschen Holundblütensirup gefüllt:-))

    Aber für ein Gläschen Marille + Ali hätten wir immer Platz!!!

    GLG, Karen

    AntwortenLöschen
  11. oh. super.
    sieht sehr lecker aus.
    also werd ich mich auch mal an der Verlosung beteiligen.

    LG Julia aus Rostock

    AntwortenLöschen
  12. Oh, was für eine tolle Idee!!
    Meine Lieblingsmarmelade ist Kirsche und Erdbeer. Ganz einfach, aber einfach genial.
    Ich mache gerne mit, das Büchlein ist ja der Hammer. Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  13. Oh das Buch ist ein Traum und selbstgemachte Marmelade eh das beste was es gibt.

    Mein Lieblingsrezept??
    Erdbeer pur, ohne Schnickschnack!!

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  14. oh, maruin-marmalad!... omnomnom! :D
    da will ich doch gerne mein glück versuchen! *wink*

    liebe grüße, auch an moritz & mops! :)
    sarah.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kat,

    ich bin ja eigentlich nicht der Typ, der bei Blog-Verlosungen teilnimmt, aber ein Glas selbstgemachte Marillenmarmelade ist einfach zu verführerisch. Wie mich das an meine Kindheit erinnert! Und den Duft der frischen Marillen dirket vom Baum hab ich immer noch in der Nase...

    Liebe Grüße,
    Helga

    AntwortenLöschen
  16. oh, was für zauberhafte Sachen!
    Ich lese dich aber auch so gern! :-)

    ganz liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  17. Also ich sterbe für Hagebuttenmarmelade - ein ganz schöner Aufwand, aber die Früchte gibt es im Wald "for free" und schon Paddington-Bär hatte immer ein Sandwich mit dieser Leckerei unter dem schicken Hut.
    Und meine Carla samt Papa lieben Marillenmarmelade, hätten also viel Freude an de, schönen Preis.
    Liebe Grüße
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  18. Lecker, meine Lieblingsmarmelade. Schmeckt auch sehr gut mit Lavendelblüten drinne.

    Mein neustes Rezept:

    Himbeere-Heidelbeer mit Rosmarin

    500g Himbeeren
    200g Heidelbeeren
    2 Limetten (Saft)
    3 Zweige Rosmarin kleingehackt
    230g Gelierzucker 3:1


    Liebe Grüße Helena

    AntwortenLöschen
  19. Ich liiiiiiiebe Marillen und ich liiiiiebe Ali Migutsch!

    *flüster* Und bei mir gibt es auch eine Verlosung.


    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  20. Ohhhh... das Buch sieht ja super aus :-)Da mache ich auch mit...
    Wenn ich Marmelade koche, dann mag ich sie am liebsten pur, also ohne Alkohol oder so... und am allerliebsten mag ich Johannisbeere ... aber auch Marillen ;-)

    Viele Grüße,
    Marlia

    AntwortenLöschen
  21. da bin ich weisch wie gern dabei und sollt ich gwünnen müssen wir dann die gomfi in ganz viel heidi sachen und oma deckelis einpacken damit sie nicht verbricht auf dem weg zu mir dbfsl grüsst herzlich

    AntwortenLöschen
  22. Schaut lecker aus, deine Marillenmarmelade, das auf die Buttersemmel (viel Butter und noch mehr Marmelade!) muss ein Genuss sein. Ich hab mit meiner Mutter und meinen zwei Schwestern früher immer Ribiselmarmelade gekocht, jetzt hab ich keinen Garten mehr und aus gekauften ist sie vielleicht nicht so gut, aber sie geht so:
    Du brauchst viele rote Ribisel (von den schwarzen waren immer zu wenige und die aß meine Mama lieber so) und wir haben den Gelierzucker genommen, wo man genausoviel Kilo braucht wie Beeren und das gekocht, bis, wenn man mit dem Löffel (nicht aus Metall!) ein bisschen Saft rausgenommen hat, das Gelee war wenn es kühl wurde. Und am liebsten mag ich sie, wenn man sie so wie sie ist in Gläser füllt. Aber man kann sie auch durch die Flotte Lotte drehen, damit keine Kerne mehr drin sind.
    Aufpassen musst du nur, dass du sie nicht zu lange kochst, damit sie nicht zuuu dick wird, also besser immer wieder mal die Gelierprobe machen.

    LG, Sophia

    AntwortenLöschen
  23. Hi,iºam Raul from Madrid,Spain,you did a nice job with this website,i like your articles and you photos,i will visit you again soon to see the new post.bye bye,adios
    Nehoiu online Marketing Asesinos seriales Directorio web SEO

    AntwortenLöschen
  24. Da mache ich doch auch gern mit :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  25. eine geniale idee!
    ich hüpfe rein, in die marmelade ;)
    liebe grüße von
    sylvie
    (bei uns ist die temperatur sooo angenehm, um die 24 grad, so mag ich es ;)

    AntwortenLöschen
  26. oh kat ich könnte auch endlos diskutieren über diese ohnmacht angesichts des gifts dem wir überall ausgesetzt sind...ich habe dann gestern noch "lets make money" auf der ard gesehen und das war soooo grauslig. kennst du den schon??? zum thema gift...welche filme meinst du denn? ich hab sicher noch nicht alle gesehen. und welche schuhe hast du denn für moritz bevorzugt??? ich kaufe für greta auch nur noch second hand und hess etc...aber was leute schenken...muss ich halt sehr oft waschen :-( ich sende dir viele grüße und einen möglichst giftfreien tag!!!

    AntwortenLöschen
  27. ach so...du kannst die filme auch im internet auf arte noch mal schauen!!!

    AntwortenLöschen
  28. wir waren auch schon fleissig am einkochen. Der Renner ist bei uns diese Mirmulade:
    1000 gramm Erdbeeren
    150 ml Blutorangensaft
    1 Messerspitze Vanille
    500 gramm Gelierzucker 2:1

    Wir haben auch schon Marillen, Pfirsich-Marille, Erdbeer-Kirsch und Hollergelee eingekocht... Dringend brauchen wir dann noch Himbeere, Brombeere, Quittengelee und Zwetschgen-Schlonz

    Liebe Grüsse
    Dorle

    AntwortenLöschen
  29. Ich mach auch mit, das Buch kenne ich noch von früher.
    Ein Marmeladenrezept weiß ich so auf die schnelle nicht, aber ich hätte gerne mal eine mit Birne und Vanille.
    Viele Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  30. das ist zuuuuu super, da muss ich auch mitmachen!!!!!

    AntwortenLöschen
  31. Oha Marillenmarmelade, seeeehr lecker :-) Ich produziere gerade deftige 5kg Paprika-Marmelade. Die schmeckt super zu Gegrilltem und Gemüse aller Art.
    Einkochen ist einfach toll, ich mach das neuerdings mit nem Flohmarkt-Einkochautomaten auf dem Balkon. Da kann die Hitze einfach weg. Und da ich gerade kein warmes Wasser zum Duschen hab (wegen kaputter Heizung...), dient der Pott mir auch noch als Badekessel zum Wasser aufheizen. Sehr praktisch für 10€ ;-)

    AntwortenLöschen
  32. hmmmm....wenn das keine tolle und leckere Verlosung ist! Da muß man einfach mitmachen! ;-)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  33. Hallo.
    also ich bin ja eher für die schlichten Marmeladen-Rezepte, ohne viel Schnickedöns.....wobei ich Aprikosen gerne mit roten Johannisbeeren kombiniere...mhhmmmmm, lecker süß-sauer...mjam...ich warte jetzt auf die Mirabellen(leider nicht soviel a, Baum, wie letztes Jahr)...auch sehr lecker - paßt auch super zu kaltem Braten oder würzigem Käse....und erst die Brombeermarmelade....aber immer mit 3:1 Gelierzucker, damits fruchtig bleibt ...*lach* ja, doch, wir sind große Marmeladenesser (und ein Freundin macht tollen Gelee von Jostabeeren!!!)

    Aber sag mal, hast du ein gutes Mangoldrezept?? Wir haben auf unserer Biogemüseparzelle enorm viel davon.....

    schönen Gruß aus Nordhessen...

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Kat,

    auch ich hüpf ganz schnell in den Lostopf. Mit Ali Mitgutsch bin ich groß geworden, habe auch noch 2 alte Büchlein über Zucker und Getreide. Und ´deine Marillenmarmelade sieht so lecker aus.

    Lg Manuela

    AntwortenLöschen
  35. Da mag ich auch mit machen. Habe diese Jahr zum ersten Mal seit langen Jahren keine Marmelade gemacht...und so hätte ich gern wieder selbstgemachte!
    Als wir noch einen Garten hatten, also einen mit Holunder, da haben wir Holunder-Limetten- und Holunder-Zitronen-Marmelade gemacht...lecker! Viel Spaß noch beim Marmelademachen und ich hoffe auf das Buch. Jetzt mit Kind...da kann ich es super gebrauchen!

    Lyn

    AntwortenLöschen
  36. oh das klingt sehr leckerschmecker. die marillenmarmelade würde ich nur zu gerne probieren. wir sind echte marmeladen junkies von den grosseltern bekommen wir immer die klassiker wie erdbeer, johannisbeer, pflaumen, hollunder und apfel. ein rezept kann ich dir leider nicht liefern - hab sie noch nicht selbst gekocht - ich schiebe es immer aufs nächste jahr. wobei ich ich traumhafte leckere kindheitserinnerungen daran habe. mein papi kocht schon seit ich denken kann marmelade ein und das roch immer so lecker und meistens gab es parallel auch frisch gebackenes brot. kannst du dir vorstllen wie das duftete??? und dann den frischen lauwarmen marmeladenschaum direkt auf das auch noch warme brot - boah eigentlich müsste ich sofort losstiefeln und mir früchte besorgen und dieses sensationelle erlebnis mit meinen kindern teilen!

    gglg anke

    AntwortenLöschen
  37. Das hört sich sehr lecker an und schaut gut aus :D

    Meine Lieblingsmarmelade ist bisher Rosengelee. Das hab ich aber erst einmal gemacht, weil ich dazu die ganzen Rosenköpfe aus dem Garten meiner Oma brauchte und sie das nicht so lustig fand.

    Liebe Grüße*

    AntwortenLöschen
  38. Huhuuu!
    Halloooo!
    Hiiiier!
    Wir Marmeladen Junkies wollen auch mitmachen.
    Marille = Liebe

    Ganz liebe Grüße aus Sachsen Anhalt von Madeleine & Melvin!

    AntwortenLöschen
  39. das ist ja was feines, das tät ich fei schon gern mal probieren ...
    und ali mitgutsch ist der beste wimmelbuchmacher. wie wir uns immer kaputtlachen, bei all den lustigen kleinigkleiten, die er in seine wimmelbücher versteckt hat.
    lg, mi

    AntwortenLöschen
  40. hmmmm... meine liebsten sind apfel-holunder-gelee und hagebuttenmarmelade, die würde ich sogar pur löffeln ;-)

    AntwortenLöschen
  41. ich hüpfe mal noch schell in den Lostopf. Meine Jungs lieben Marmelade in allen Variationen (außer Orangenmarmelade) . Ich persönlich liebe Pflaumenmus, hmmmm.

    Viele Grüße Ute

    eigentlich hier zu finden
    http://kruemelwerkstatt.wordpress.com/
    aber wordpress lässt mich nicht kommentieren

    AntwortenLöschen
  42. Bin zwar so gar kein MarmeladeKocher, dafür umso mehr ein MarmeladeEsser :-)

    AntwortenLöschen
  43. hi!
    marmelade lecker,die sorte kenn ich noch nicht!
    das buch ist was für meine mädels!
    lg,leila

    AntwortenLöschen
  44. Wir haben letzten Woche auch wieder Marmelade eingekocht, Rezepte habe ich leider keine, weil mein Held macht das aus dem Gefühl heraus, typisch Koch.

    Ich 'darf' die neuen Gläser aber leider erst 'anschneiden', wenn die alten weg sind und da müssen noch Gläser aufgefuttert werden.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv