Dienstag, 12. Mai 2009

Nicht mein Tag ...

war heute.
Oder irgendwie schon ... denn Dienstag ist eigentlich Mama-Tag, oder?

Es fing damit an, dass, kaum als Moritz mit den Großeltern abgerauscht war und ich mir meine Aufträge zurecht gelegt hatte, um mich endlich ans Werk zu machen, die Bauarbeiter in der Wohnung über uns damit begonnen haben den Terrazzo-Boden aus Küche und Bad zu stemmen.Wer Terrazzo nicht kennt, bitte hier nachlesen Klick

Diese Arte des Bodens ist extrem hart. Ich spreche aus eigener Erfahrung, denn Herr B. versuchte vor ein paar Jahren ebenfalls ein Stückchen weg zu stemmen, mit handelsüblichen Maschinen und scheiterte funkensprühend kläglich daran.
Nun ja, die Herren ober uns werden von der Gemeinde Wien bezahlt und rückten daher mit dem entsprechenden Werzeug an .... dem Geräusch nach zu schließen, Presslufthammer und das genau über meinem neuen, jungfräulichen Arbeitszimmer!!!

Es war wirklich so unbeschreiblich laut, dass mir die Ohren klingelten, sobald sie ein paar Sekunden Pause machten ...


Also, den geplagten Mops geschnappt und auf den Weg zu den Großeltern gemacht *seufz*
Und um zumindest etwas zu erledigen, was mit einem Mauzie unmöglich ist, mich unterwegs auf die leidige Suche nach einem Bikini oder auch Badeanzug gemacht ... bin ja für alles offen, was meinen Schwabbelpopsch eingermaßen in Form bringt ; D
Jaja, kaum zu glauben, 185cm groß und mikrige 64kg und trotzdem ein Cellulitis Popscherl, ist das zu fassen ... und den Busen, der einst mal trotz geringem Körpergewichts einen stolzen Umfang von 75 C hatte ... nun den hat Herr Moritz auf auf dem Gewissen : (

Eh schon gefrustet, was vielleicht auch mit dem rapiden Wettersturz hier zu tun hatte, treffe ich im U-Bahn Lift auf eine Frau, nicht viel älter als ich und auch so rein äußerlich nicht unsympatisch (noch nicht!), die mich fragt: "Darf der Hund in den Aufzug?"
Hm, wie meint sie das?
"Wie bitte?"
"Darf der Hund mit dem Afzug fahren?"

Ich: "Wieso nicht? Er kann mit seinen kurzen Beinchen ja nicht 3 Stokwerke gehen und außerdem ist er ja auch ein zahlender Fahrgast (theoretisch *gg*)"

Sie: "sind sie sicher? Das ist doch hier kein Zoo!"

???
Auf was will sie hinaus?

Ich:" Sind sie sich sicher? ... (bei den schrägen Vögeln die hier rum laufen?)" beim zweiten Teil konnte ich mir noch gerade auf die Zunge beißen ...

Der Aufzug blieb im Halbstock stehen, jedoch stieg niemand ein, so ging unser sehr amüsantes Gespräch weiter ...

Ich, nach einer Begründung für ihr verhalten suchend: "Haben sie Angst vor Hunden?"
Sie: "Nein, ich mag sie nur nicht, daher möchte ich, dass sie aussteigen!"

???

Kinnlade runter...

Ich: " Wieso soll ich das tun? Woher kommen sie denn überhaupt, doch nicht aus der Stadt ... sonst hätten sie ja ein gröberes Problem, wenn sie mit angeleinten Möpschen nicht mal in einem großen Aufzug fahren können? Wenn SIE ein Problem mit dem Hund haben, dann müssen sie bitteschön aussteigen und entweder auf den nächsten Lift warten, oder zu Fuß gehen, was ich im Übrigen auch tu, wenn ich ohne Kind und ohen Hund unterwegs bin. Sie haben ja zwei g´sunde Fiaß (=Füße)"

Sie bleibt und giftelt mich an ...

Beim Aussteigen sagte ich noch: Guten Rückflug zu ihrem Heimatpalneten ..."

Gibt´s so etwas?

Ich habe absolutes Verständins dafür, dass sich Leute über Hunde aufregen. Es ist wirklich tlw. eine Zumutung wie die Gehsteige aussehen, dass sie alles anpieseln, auch vor Spielplätzen nicht halt machen und oft frei rum laufen, wo es einfach nicht nötig ist. Außerdem nimmt hier momentan die "Kampfhund" Dichte extrem zu, wobei mir die Halter dieser Hunde am Meisten Sorgen machen und nicht die "Rassen" an Sich.
Schon oft bin ich mit Hundehaltern aneinander geraten, die ihre Hunde nicht zurück riefen, als sie auf Moritz zu liefen oder sogar ansprangen.
Aber Hundebesitzer im Lift an zu maulen, weil man Hunde nicht mag???
Das ist ja eine Lebensaufgabe in Wien, wie auch vermutlich in jeder anderen Großstadt?
Es gibt vermutlich für jeden von uns viele Dinge die einen stören oder die man nicht MAG ... das diskutiert man doch nicht immer aus? Da denkt ich mir einfach meinen Teil ...

Perplex ging es weiter zum nächsten frustrierenden Erlebnis.
H&M, C&A, New Yorker, Triumph und Palmers in einem kleinen Einkaufszentrum in Simmering ... da wird sich doch wohl EIN Bikin - Schrägstrich- Badeanzug finden, der meine sowieso schon herabgesetzten Erwartungen entsprechen wird.

Mit Mops einkaufen ist zwar tausendmal besser als mit Moritz, aber noch immer nicht das Gelbe vom Ei oder noch besser, mit Busenfreundin, die sich kein Blatt vor den Mund nimmt.

Sagt, werden die Bikini Höschen immer kleiner, oder mein Popo immer größer? So viel zupfen und zerren kann ich garnicht, dass sich das auch nur im Entferntesten mit dem vorhandenen Material ausgeht.

Badeanzüge waren auch gleich abgehakt, da mein Oberkörper einfach zu lang dafür ist. Entweder kneift es im Schritt, oder oben hüfte das spärlich Vorhandene wieder raus ... *hmmm*

Also ab zu Palmers.
Kam, sah, probierte, passte (zumindest besser als die andere) kaufte und war in 5 Minuten um 50 Euro ärmer, aber überglücklich der Shoppinghölle noch mal entkommen zu sein *schwitz*

025

Dann endlich bei den Großeltern eingetroffen und einen vollkommen übermüdeten Mauzie angetroffen, der nun, da ich auch da war, partout nicht schlafen wollte und den ganzen Nachmittag ob im Garten oder drinnen, wächselweise mit dem Mops, der sich einbildete, die Vögel verbellen zu müssen (absolut Mops untypisch) unausstehlich war und alle Register zog.

Um 18:00 holte uns Herr B. ab, der übrigens einen wunderbaren Tag kitend am See verbracht hatte.

Ich geh jetzt schmollen, gute Nacht.

P.S: Für alle etwaigen Rechtschreibfehelr möchte ich mich entschuldigen. Mich hat im Garten eine kleine Spinne in die Fingerkuppe gebissen und nun spüre ich sie nicht, bzw. nur so ein Kribbeln und ich bin zu faul zum Nachlesen ; D

Kommentare:

  1. Oh Gott... Wie ich diese Tage kenne!!! Du hast mein Mitleid und mein aufrichtiges Verständniss.

    Aber der Bikini sieht dufte aus!!!

    UND ICH MAG HUNDE!!!! Und kämeauch nicht auf die Idee so saublöde Bemerkungen von mir zu geben, wenn ich sie nicht mögen würde. Toleranz, etwas was leider immer mehr verloren geht.

    Ganz liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. also der Bikini ist doch 1A! Den Rest streichst du einfach mit Rot dick aus dem Kalender!! Ätzend solche Tage!!!! *pfuiii*

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kat!
    Also ich kan dich beruhigen, eigentlich werde die Bikinihöschen wieder größer bzw. gibt es viele Irmen die Mix und Match Bikini´s anbieten. Zumindest bei mir im Laden. Aber den Bikini den du ausgesucht hast finde ich zuckersüß! Nun können die temperaturen wieder steigen! Und den Rest des Tages... vergiß einfach alles was du gehört hast!!
    GLG Beate
    P.S.: Schönen Grüuß an deine Mops!

    AntwortenLöschen
  4. Na das hört sich ja nach nem "tollen" Tag an. Du hast mein vollstes Mitgefühl :)

    War das vielleicht ne Wespenspinne? Die können durch die Haut durch.

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  5. Kennst du den kleine Rabe Socke und seine Meinung zu solchen Tagen? Mich zieht es immer ein klein wenig hoch an solchen Tagen ;o)

    "Weißt du, an manchen Tagen ist der Wurm drin. Der frisst sich durch die Stunden, bis der Tag wie ein Löcherkäse aussieht. Dann ist der Wumr satt und der Tag ist im Eimer."

    Der Bikini ist wirklich ganz groß klasse und bestimmt ein Loch weniger im Käse ;o)

    Ich wünsch dir für heut einen besonderes schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. so eine gemeinheit der arme mops! vor einen mops angst haben gibts das? den bikini find ich super!

    lg barbara

    AntwortenLöschen
  7. Auweh, Du Arme.
    Ich hoffe, heute wirst Du besser verwöhnt.

    Die 'Dame' im Aufzug hat sie wohl echt nicht alle, unglaublich!

    Aber Dein Bikini ist toll, also ein Pluspunkt für den Tag.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  8. @JanJul, Andrea& Vanessa:
    Danke für eure netten Worte. Der Tag ist schon wieder vergessen. Ich war einfach nur so perplex, weil sie mich fragte, ober wir denn im Zoo sein, dass ich den Hund im U-Bahn Lift mitnehme?
    Ich bin eigentlich nicht auf den Mund gefallen, aber da verschlug es mir wirklich kurz die Sprache ...

    Und ich hoffe ich knn den Bikini nun endlich testen. Momentan ist es *bäh* draußen, aber der Sommer kommt bestimmt ; D

    lg euch!

    @Vanessa: Ich hab das Mistviech leider nicht gesehen, aber es hat definitiv durch die Haut gebissen ... ich will es auch glaube ich nicht so genau wissen ; DD Den Finger spüre ich seit gestern auch wieder!

    lg

    AntwortenLöschen
  9. @Beate:
    Ich hab bei H&M so coole Bikini im 50er oder 60er Jahre Style gesehen, aber die Form schmeichelt leider nicht meinen Oberschänkeln, schade.
    Mix und Match brauchte ich vor Moritz nicht, da ich meistens oben ohne war (wir sind See geher und eher weniger im klassischen Freibad) Da man meinem Busen jedoch 1 1/2 Jahre dauerstillen ansieht war ich zum ersten Mal mit diesem Problem konfrontiert.
    Ich muss aber sagen, dass ich mit der Qualität von Palmers, jetzt rein vom Greif und Passgefühl sehr zufrieden bin. Die die ich früher hatte, waren meist auch nur für eine Saison ... na mal sehen, wie er sich bewehrt ; D

    lg

    AntwortenLöschen
  10. @Alex: Ich kenne den Raben, die Geschichten jedoch nicht ... dieses süße Zitat macht jedoch Lust auf mehr!
    Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast und es herausgeschrieben hast ... es ist wirklich sehr treffend ; D
    Ich hab das Buch "Jeder Tag hat eine Farbe" von D. Seuss. Ist auch sehr empfehlenswert. Ich hab auch mal darüber ein Post geschrieben ; D

    ld und danke!

    AntwortenLöschen
  11. @Barbara: Sie hatte ja nicht ml Angst. Dafür hätte ich ja verständnis! Ich hab sie gefragt und hätte kein Problem gehabt den Hund hoch zu nehmen (knapp führe ich ihn sowieso immer auf der Straße) Sie MAG Hunde einfach nicht, das war der einzige Grund, warum ich den riesen Lift, in dem wir nur zu zweit bzw. zu dritt mit Mops, waren, verlassen sollte?
    Deswegen war ich ja so verwirrt?

    AntwortenLöschen
  12. @Betty: So, so viele Kommentare von dir, wow! Wie ich sehe, hattest du die eine oder andere Minute mal wieder für dich und konntest dir eine kleine Blog-Tour gönnen ... das freut mich!

    Moritz hat im Juni einen Schnuppertag. Los gehen tut es dann so richtig im Herbst und ich hab ein gutes Gefühl.
    Da es nur bis zum Mittagessen ist, gegessen wird zuahsue, ist es wie ein Spielvormittag von 9:00- 12:00.
    Bin schon gespannt.
    Er hat momentan wieder eine ziemliche Sturm und Drang Phase und ist in der Wohnung kaum zu ertragen ... das Wetter fällt uns nun leider auch in den Rücken ; D
    Man merkt einfach, dass er mehr Kontakt zu anderen Kindern braucht bzw. Kindergruppen, denn mit einzelnen hat er ja eh regelmäßig zu tun ...
    Wann ist es denn bei euch soweit? Auch im Herbst, oder?
    Meine Schwägerin bekommt übrigens auch im Oktober Zwillinge *gggg*
    Bin schon gespannt!

    Ich wünsche dir und deiner Rasselbande einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen