Montag, 19. Januar 2009

Was mich glücklich macht ... (Achtung, Familienfoto Overdose!)

... ist zum Beispiel ein wunderbares Wochenende mit Freunden.
Viel zu selten, seit Mauzies Geburt und durch unsere lästige Erkältung, die uns seit November verfolgt hatte, mußten wir unsere Freunde immer und immer wieder vertrösten, aber jetzt, jetzt wird alles nach geholt.



Samstag war Mauzies große Liebe zum Brunchen da.

Brunchen

Sie kennen sich schon von ganz klein an.
Aber erst jetzt beginnen sie richtig miteinander zu spielen und es ist einfach wunderbar dabei zu zu sehen ...

Stars von Morgen

Und mal ehrlich, Geschmack hat er ,unser Mauzie, oder?; )

Fräulein Hübsch

Da es so schön war, zog es uns am Nachmittag noch in den Prater ...

Sind sie nicht süß?

... ich meine, sind die beiden nicht zum Anbeißen?
Und sie verstehen wich wirklich ausgezeichnet. Es gab kein einziges mal Streit.



Am Rodelhügel waren wir klarer Weise am Wochenende nicht ganz alleine ...

Hochbetrieb am Rodelhügel ...

.... aber damit hatten wir nicht gerechnet. Es spielten sich Dramen ab, aber das brauche ich euch vermutlich nicht erzählen. Es grenzt an ein wunder, dass es an diesem Nachmittag keine Schwerverletzten gab, zumindest so lange wir dort waren, denn der Hang war komplett vereist und viele Eltern handelten meiner Meinung nach grob farlässig.
Aber wozu noch ärgern, wir hatten unseren Spaß etwas abseits ...

Herr B. in Aktion



... dank des körperlichen Einsatzes von Herrn B. auch völlig ungefährlich für die Kleinen!

Nach einer kleinen Stärkung ...

Eierpecken im Jannuar

Jausen Pause

... und ein wenig Aufwärmen nach Kleinkinder- Art ...

Frauenmagnet

... ging es dann wieder nach hause, bevor die Sonne unterging.
Moritz wählte dieses Mal den einfacheren Weg ...



... jaja, die Frauen von Heute. Stark, selbstbewußt und ausdauernd ; )
Und Mauzie? Ein fauler Sack ; )

Zu Besuch in der Männer WG / Invitation to a single- men flat share

Sonntag Nachmittag waren wir dann zu Besuch in einer richtigen Single- Männer WG.
Wobei sich die Meisten von euch, vermutlich nun falsche Vorstellungen machen ... denn in dieser Wohnung kann man vom Boden essen, so sauber ist sie, sehr geschmackvoll eingerichtet noch dazu (lediglich ein Mini-Kühlschrank im Wohnzimmer mit Bier läßt die Männer- WG erahnen *gg*) UND wir wurden bekocht.
Und wer nun glaubt, es gab Nudeln mit Pesto oder ähnliches der irrt ...

Schweinsbraten made by Mr. C ... nach einem Geheimrezept von der Omama ; ) / Traditional Austrian roast pork

Sauerkraut mit geröstetem Knoblauch / Sauerkraut with fried garlic
Wow! / Bread dumpling

Schweinsbraten nach dem Geheimrezept der Omamama, Sauerkraut mit geröstetem Knoblauch und Semmelknödel.
Wow, oder?

Und dannach, eh klar, Männerhaushalt und alle über 1,90 groß, eine riesen Portion Palatschinken !!!

Alles meins ... / All mine ...
Da freut sich einer ; )

Hey, jetzt mach schon! Her mit der Palatschinke!

Und ich trau´s mich fast nicht sagen, aber bis auf eine Palatschinke wurde alles verputzt!

Die übrige Zeit nutzte Moritz ausgiebist die riesige Wohnung und den Spieltrieb der großen "Buben" schamlos aus ...

Große Wohnung mit großen Gängen, ein Traum für jeden Bobby Car Fahrer .... / Big flat with big corridors ...



Soooooooooo viel Platz! / Soooo much space!!!





... was für ein Luxus!

Ich würde sofort einziehen ... oh mein Gott, das wäre das Paradies ; )
Die beiden Gastgeber kümmerten sich so liebevoll ums Mauzie, als täten sie sonst nichts anderes ...
Und wie jedes Mal, streikt der Mops und wollte lieber dort bleiben ... sollten wir das persönlich nehmen?
Nein, denn ich täte es auch gerne *gg*

Mehr Fotos wieder hier: Familien-Album

Kommentare:

  1. Hach menno! Kannst du mir die nicht mal auf nen Sprung vorbeischicken? Ich hätte drei Kinder zum betreuen, und nen Haushalt der im Moment keiner ist, weil ich seit heute morgen über meiner Buchhaltung sitzte. Ein Herr vom Finanzamt kommt mich nämlich nächtste Woche mal besuchen,.. das ist der riesen Schatten der über der Selbstständigkeit liegt ("graus oh graus") Aber ich denke es wird schon alles gut gehen
    GLG Beate

    AntwortenLöschen
  2. das sieht nach soviel Spaß aus und die beiden sind so süß zusammen! Das Essen..hmmm lecker und überhaupt war am Wochenende nicht nur draußen die Sonne zu Gast!!!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. ja, mauzi hat einen guten geschmack ;)
    so süß die 2...
    und weißt du, wenn ihr in diese wohnung ziehen würdet, wie oft glabust du müsstest du zum flohmarkt gehen, um sie zu füllen ;) ?
    hihi...
    schöne bilder!!
    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Ich darf nicht mal daran denken ... jetzt hast du mir wieder einen Floh ins Ohr gesetzt *gg*
    Weißt eh, "Männer-Wohnung" sind ja immer eher minimalistisch eingerichtet ... sprich keine Deko und kein Schnickschnack ; D
    Da hätte ich massig Platz (es gibt dort Raum nur für ihre Kite-Ausrüstung, eine halb leer Speisekammer und einen begehbaren Schrank!!!)... nur ob sie mich nach einer Rundumerneuerung a la manati-mum dann noch dort wohnen ließen???

    ganz liebe Grüße!!

    kat

    AntwortenLöschen
  5. Haha, herrlich die Kommentare! Ich für meine teil bin nicht zu mieten ;-) Und wirklich cool die Idee mit dem Online-Tagebuch. Der Mauzie wird sich später wirklich freuen.

    Ganz liebe Grüße, Christoph

    AntwortenLöschen
  6. Warum bitte sind zwei solche Goldstücke singel? Das ist doch Verschwendung...;)
    Aber wenn Bedarf besteht, ich hätte da eine ganz liebe Freundin mit Anhang, arbeitet in Wien...
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  7. @Beate: *gg* Du hörst es, leider nicht zu vermieten ; )
    Aber praktsich wäre es schon *gg*
    Und Besuch vom Finanzamt klingt übel ... wobei ich mich in soclhen Dingen überhaupt nicht auskenne. Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles reibungslos über die Bühne geht!

    lg und einen schönen Tag noch!

    AntwortenLöschen
  8. @Andre:
    Das war das erste Mal, dass sie wirklich die ganze Zeit über miteinander beschäftigt waren ... sonst war das eher ein nebenher.
    Ich finde das so toll ... wieder ein großer Entwicklungsschritt.
    Es hat schon einen guten Grund warum man Kinder idealerweise mit 3 Jahren in den kiGa geben soll.

    lg und einen schönen Tag euch!

    AntwortenLöschen
  9. Ooooh, lecker, Palatschinken, die kennt sonst unter dem Namen irgendwie keiner :-)

    Mein Vater kommt aus Kroatien, und das war das EINZIGE was ER zuhause "gekocht" hat.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen