Freitag, 9. Januar 2009

Sibirische Kälte im so ga rnicht sibirischen Wien ...

051

Ich bin jetzt endgültig auf Angora- Unterwäsche (wie sexy!) mit Snowboard- Jacke und Thermostiefel umgestiegen ... egal wie dämlich es fern ab der Piste aussieht, es ist warm ; )
Was bei -8 Grad heute doch von gewisser Relevanz ist.
Außer man heißt Betty und Frühstückt mit den Eisbären, in Socken und Pullover (sie nicht die Eisbären) am Balkon!!!

Und was kann man noch tun gegen die Eiseskälte?
Viel Bewegung.
Deshalb haben wir uns heute warm eingepackt und sind, bei strahlend blauem Himmel, in den Prater gedackelt bzw. in unserem Fall vermutlich eher gemopslt.

053

Wir Drei als Schattenwesen...

056

Unglücklicherweise zog es Moritz Richtung Rodel- Hügel ...

061

... und ich Rabenmutter hatte weder Schlitten noch Bob dabei, aber ...

079

... wie es nun mal so ist, Welt = Dorf, trafen wir liebe Freunde, die komplett ausgestattet waren ; ) Es geht also doch auch ohne Handy ; )

Moritz versucht es zunächst noch ohne Schlitten ...

090

088

Sehr garziös, nicht?

Läßt sich dann aber doch breit schlagen und fährt mit Mama C. die "schwarze" Piste runter ...

103

104

: DDD

112

Die Nachhut ; )

Das Los der Zweit- Geborenenen ...

073

Und kaum zu glauben, kalt war uns nie ...

Kommentare:

  1. Beim Rodeln hätt ich heute gerne mit Euch getauscht.

    Bei uns hat es sich heute eher drauf beschränkt, dass wir den Schnee vom Pool weggekehrt haben und danach mit den Stiefeln "eislaufen" waren.

    Vorteil: man hat Kleinkind schön im Blickfeld - nachdem sie sich beim Einkaufen heute etwas selbständig gemacht hat - kein Fehler.

    Liebe, frierende Grüße aus dem Mühlviertel

    Irene

    AntwortenLöschen
  2. hi,
    also zuerst muss ich mal was dem ersten bild sagen: du hast total schöne augen! ich hoffe, dein mann sagt dir oft genug ;-)

    der rodelhügel schaut echt nett aus... und das los der zweitgeborenen kenne ich nur zu gut. unsere kleine schaut sich die welt auch aus einem ganz anderen blickwinkel an, als unsere erste damals :-)

    ich bin auch in sieben schichten gehüllt und schaue eher aus, als würde ich auf die piste stiefeln und nicht zum kindergarten ;-)
    aber ich liiiiiebe das wetter zur zeit. mal so ein richtiger winter ;-) und am liebsten habe ich die roten backerl, wenn meine mädels und ich wieder nach hause kommen!

    wünsche dir einen schönen abend,
    eva

    AntwortenLöschen
  3. ich glaube wir frieren zur Zeit alle...oder auch nicht!!!

    Die Fotos sind klasse und der Spaß in jedem Bild erkennbar und rodeln wären meine sicher auch gerne gegangen!!!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Also am Rodelberg werden wir uns wirklich demnächst mal treffen, obwohl ich meinen Helden noch nicht davon überzeugen konnte, dass es wieder Zeit wäre rodeln zu gehen.

    Super Bilder und die wartenden in den Kinderwägen haben mich glatt an was erinnert, muss ich raussuchen gehen, das würde vielleihct auch erklären, warum ich Kälte so liebe.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder!
    Rodeln ist bei uns im Moment auch die liebste Beschäftigung :) Macht aber auch Spaß.

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. @ Irene:

    Also so ein kleiner, eingezäunter Privat- Eislaufplatz, der hat schon was ... da tausch ich doch gleich mal für ein paar Tage gegen unseren Rodelhügel ; )
    Wobei mit eurem Welt-Untergangs- Garten .... vielleicht überlege ich es mir noch! Werde im Frühling ein Care- Paket für euch schnüren *gg*

    Und dein Kleinkind bleibt auch nicht artig an deiner Seite, wie es sich für brave Kinder gehört? Bin ich froh ... : DDD
    Wir hatten heute ein kleines Intermezzo in der U-Bahn ... wußtest du, dass Kinder mit 2- 2 2/2 Gummiknochen entwickeln und partout nicht mehr stehen können sondern sich am GRAUßLICHEn U-Bahn Stationsboden welzen müssen? Und versucht man sie auf zu stellen, sacken sie einfach immer und immer wieder ein ...

    Ich brauch jetzt meinen Schönheitsschlaf ... hab heute 3 Falten mehr ... mindestens ; )

    AntwortenLöschen
  7. @Eva:
    Ich galube DIESES Kompliment hat mir noch keiner gemacht und schon garnicht mein Mann. Der hat so garkeine romantische Ader ; )
    Aber Danke! Von einer Frau bedeutet ein Kompliment sowieso viel mehr *g*

    Die Kälte ansich stört mich auch nicht, nur seit gestern ist es auch noch nebelig und feucht-kalt ist einfach nur bäh ... vor allem wenn man neben dem Donau Kanal wohnt ; (

    Wenn es wenigstens endlich mal schneien würde ...

    Bin seit letzter Woche auf der Suche nach einer formschönen, WARMEN (!!!) Winterjacke, vorzugsweise mit Daunen um meiner Snowboard- Jacke Gr XL zu entkommen .... NICHTS!!!
    Entweder bauchfrei oder dünn. Nicht mal im Sportgeschäft : (
    Also werde ich die nächsten Wochen weiter rum rennen wie ein eingelaufenes Schi- Haserl ; )

    lg

    AntwortenLöschen
  8. @ Betty:
    Das wäre wirklich lustig!
    Und ich finde es so amüsant, dass dein Mann so d`afroren ist, auf gut wienerisch ... aber jammer nicht. Wer hat schon einen Helden, wie deinen, der ein Gespür für Stil und Deko hat und so traumhaft schöne Mitbringsel aus dem Ärmel zaubert!

    Auf bald am Rodelhügel!!!

    AntwortenLöschen
  9. Herrlich! "unglücklicherweise" - das hätte von mir kommen können aber ich sags nicht laut *G, es ist viiiel zu kalt und ja, die rabenmütter. ich schaffe es auch beim dritten kind nicht taschentücher dabei zu haben *giggel. der mops ist zum klauen und der blick aus dem Buggy-soo süß! Liebe Grüße unbekannterweise! Ela

    AntwortenLöschen