Mittwoch, 19. Mai 2010

I can´t stand the rain ...

Regen, Regen, Regen ...

Ansich sind wir recht Wetterfest und lassen uns durch ein paar Wolken und Regentröpfchen nicht so schnell die Laune verderben. Wenn es aber länger als eine Woche anhält, die Temperaturen nicht über 10°C hinaus wollen, ständig der kalte Nordwind bläst z.T. mit Sturmwarnung und es nicht nur regnet sondern wirklich Wasserfallartig schüttet, so schlagt das auch uns aufs Gemüt.

Heute der erste Blick nach draußen ... blauer Himmel? Sonnenstrahlen .... und Wind (aber der wurde dank warmer Verpackung ignoriert) nichts wie raus. Schnell im KG angerufen und dann ab in den Zoo (Parks sind bei dem Sturm zu gefährlich).



Ich langweile euch jetzt nicht mit unzähligen Zoo Fotos, davon habt ihr nun schon wirklich genug gesehen. Das Wetter war dann nicht ganz so beständig wie erhofft, aber wir sind zumindest nicht nass geworden und Moritz hat einen Gewaltmarsch von 5 STUNDEN hingelegt. 5 Stunden gehen non- stop!!! Ohne Bollerwagen, natürlich ohne Buggy (der wurde schon entsorgt)und ohne Laufrad.



hier übrigens behaubt mit Manati-Mum Newsboy Cap in Bio- Qualiät. Endlich!



Iregndwann nach 4 1/2 Stunden oder so, die Zeit verging wie im Flug, meinte Moritz dann, er köne nicht mehr laufen. Immer wieder habe ich ihn gefragt, ob er nicht lieber schon wieder richtung Ausgang gehen möchte. Nein nein, er muss das noch sehen und das, noch und das natürlich auch noch. Als ich ihn daran erinnerte meinte er: "Da habe ich ja noch nicht gewusst, dass ich dann müde bin!" : DDD Ja, ist eigentlich logisch ; D



Spielerisch haben wir es dann noch bis zum Ausgang geschafft (1 und 2 und 3 und 4 und 5 und 6 und siiiieben, ein Hut, ein Stock, ein Damenunterrock und vorwärts, rückwärts, seitwärts stop..... : D das funktionier immer!) von da weg habe ich ihn dann bis zur U-Bahn geschleppt *ächtz*

Aber es hat uns allen gut getan und am Abend hat es dann schon wieder geregnet ...

Kommentare:

  1. du sprichst mir aus der seele, heute 8 gard, regen wind, nach einer stunde sind wir wieder nach hause geflüchtet. ich mag ja eigentlich regentage und pfützenspringen aber ich mag nicht mehr, im mai mit winterjacke unterwegs sein macht kein spaß. ich kenne es übrigens als ein hut, ein stock, ein regenschirm und hacke, spitze, hoch das bein :).
    und 5 stunden wow...

    liebe grüße !

    AntwortenLöschen
  2. Bitte bald die Adresse schicken - hat nämlich sozusagen ein "Ablaufdatum"

    AntwortenLöschen
  3. oh wie schön.bei uns hat es gestern den ganzen tag geschüttet.aber heute aber wir auch dem wetter getrotzt und sind mal raus.baustellen anschauen,dm,bücher kaufen..hach aber die sonne und die wärme fehlen mir doch sehr :)

    liebe grüße
    jessica

    AntwortenLöschen
  4. Wow, Hutab, da ist er aber wirklich ganz tapfer gelaufen. Fein, dass ihr das beste aus dem Tag gemacht habt.

    Mir dauert der 'Winter' heuer nun doch auch zu lange.
    Bei mir gibts immerhin Sonnenbilder im Blog, allerdings sind diese schon 2 Wochen alt *g*

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen