Dienstag, 4. Januar 2011

Warten

Die OP ist gut verlaufen. Das Drumherum ist aufregender und schmerzhafter als der Eingriff selbst. Zum Glück gab es einen akuten Bettenmangel im KH, da Gyn, HNO und Urologie über die Feiertage auf eine Station zusammen gelegt waren. Also wurde ich schon am nächsten Tag in der Früh raus geschmissen ... Statt 4 Tagen also nur zwei.
Mir geht es gut und obwohl die Tage im KH sehr unterhaltsam waren und ich endlich mal zum Lesen kam, waren die Nächte ein Alptraum ... in unserem 4 Bett Zimmer ging es zwischen 22:00 und 6:00 zu wie im Taubenschlag.
Schmerzen hatte ich nur vom Intubieren und dem Zugang, der schlecht gelegt wurde *bäh*
Und langsam aber doch kehrt hier wieder der ganz normale Wahnsinn ein : )
Vier Wochen darf ich nun nicht scherer als 5 Kilo heben ... gar nicht so einfach.
Aber viel schlimmer ist das Warten auf die Biopsie Ergebnisse ... Anruf vom KH ist schlecht, Brief vom KH ist gut. Bei jedem Handy-läuten krampft es mich zusammen ... schlimm ist das.
Also drückt mir die Daumen, dass der Postmann bald 3x klingelt ; )

Und was tut man so ans Haus bzw. die Wohnung gefesselt ... Bilder sortieren.
Ich pflege ja die verstaubte Tradition Fotos entwickeln zu lassen und Alben an zu legen. Schon seit meiner Kindheit. Ich finde am PC verliert man irgendwann den Überblick, jetzt, mit den Digital Kameras. Außerdem fühlt es sich einfach besser an, mit einem Album auf der Couch zu sitzen und gemeinsam zu blättern, als vor einem PC oder eben Laptop zu hocken. Und Alben lassen sich so wundervoll gestalten mit Eintrittskarten, Plänen, getrockneten Blumen, Postkarten, Kommentaren und Zeichnungen ... Moritz hilft immer tatkräftig mit. Er hat ja sein eigenes Portofolio, dass wir seit 2 Jahren führen.

Sonst ist meist viel zu wenig Zeit dafür, aber die momentane Auszeit bietet sich optimal dafür an. Also sortiere ich seit Tagen die Fotos vom letzten Jahr ... ihr wisst, dass sind so einige ... und mache gerade ein Best of 2010. Eine schöne Beschäftigung wie ich finde, wenn auch ein wenig wehmütig ...

Jedenfalls bin ich auch darüber gestolpert ...

Die hat mir mein Vater geschickt, der es sich löblicher Weise in seiner Pension zur Aufgabe gemacht hat, unsere Familienfotos und Dias zu digitalisieren ...

Papa

Meine Haare sehen aus wie eine Perücke. Ich hatte so unglaublich dichte Haare bis zur Pubertät! Schrecklich war das ...

Oma

Mit meiner Oma. Die Decke gibt es leider nicht mehr : (

Manati-Mum mit 4

Wie man sieht, war ich vom Temperament mehr Bub als Mädchen : ) Ich habe mich auch immer mit Buben besser verstanden als mit Mädchen. A wüde Henn, wie man hier sagen würde : )
Dafür dürfte es bei Moritz genau umgekehrt sein. Sein Zimmer in der Wohnung soll unbedingt rosa sein, er spielt sehr gerne mit Mädchen (die Buben sind ihm oft zu wild?) und es gibt noch immer Phasen, da wäre er, laut seiner Aussage, lieber ein Mädchen ... ich bleibe gespannt ; )

Wüde Henn

Das ist mein kläglicher Archivierungsversuch : ) Ich habe die Fotos einfach nochmal fotografiert ....



Stundenlang haben wir kleine Häuser gebaut. Nur aus Naturmaterialien.



Und Abenteuer erlebt ...






Stunden lange Touren haben wir gemacht ...

Meine Kindheit



Ich erinnere mich gerne an meine Kindheit zurück. Sie war so voller Abenteuer und Phantasie : )

Und wenn wir schon bei nostalgischen Zeitreisen sind, Moritz wurde zu Silvester in die Kunst der Super 8 Filmvorführung eingeweiht. Neben Familienfilmen aus meiner Kindheit gab es auch noch ein paar Stummfilm Disney Klassiker aus den 50er und 60ern, die bei Moritz voll eingeschlagen haben.
Ich habe dieses Kind noch nie so herzhaft lachen gehört wie bei diesen tonlosen Disney- Abenteuern ...

Super 8 Abend

Großes Erstaunen beim Kind, dass der "Fernseher" an der Wand nach der Vorstellung wieder verschwindet : D

In diesem Sinne!

Ein abenteuerliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr!

Kommentare:

  1. liebe kat, das wünsche ich dir auch!!! und vor allem ein gesundes, daher sind alle daumen gedrückt!!! ich mache auch immer fotosalben...der lieblingsmann bekommt zu jedem geburtstag (an dem wir uns kennenlernten) eins vom vergangenen jahr und die tochter nun auch..ich klebe auf schwarze Albumseiten und schneide gerne Zeitungswörter / Überschriften aus die dazu passen...
    Und ich hab auch schon immer lieber mit Jungs Zeit verbracht...Deine Bilder sind wahnsinnig schön! Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kat,

    zuerst einmal wünsche ich Dir, dass Dein Handy still bleibt und dafür der Briefträger brav klingelt!!!

    Und dann natürlich auch ein wunderschönes neues Jahr!

    Die Fotos von Dir als kleiner Zwerg sind unglaublich süß. Ich finde auch, dass Moritz Dir sehr ähnlich sieht.

    Dass Du brav Alben machst, finde ich super. Ich habe für meine Mädels je ein Album, in das regelmässig Fotos, Briefe, Zeichnungen usw. kommen, aber der Rest befindet sich am PC bzw. auf CDs. Sollte mich auch mal aufraffen, aber bald ist unsere dritte Tochter da und es gibt noch soooooo viel zu tun...

    Lass es Dir gut gehen,
    alles Liebe,
    Eva

    PS. Darf ich Dich fragen, weshalb Du operiert wurdest?

    AntwortenLöschen
  3. hi*viel gesundheit*wie gut kenn ich das gefühl,des ungeklärtseins*
    ich finde es bewunderswert,dass du mut hast,dich so schön abzulenken*es sind sehr coole bilder aus der vergangenheit und tolle kindersachen*glg*

    AntwortenLöschen
  4. Das die Papierdecke auf der du mit Oma im Garten lagst nach 25 Jahren nicht mehr existiert ist für mich doch nicht ganz so überraschend.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kat!
    Ich drücke dich ganz feste die Daumen, das die Biopsie in Ordnung ist. Und natürlich auch gute Besserung!
    Super tolleFotos von dir wie immer - ich freu mich, daß du wieder im Bloggerland unterwegs bist.
    Ich liebe es auch stundenlang die alten Fotos anzusehen.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  6. Was für nette Erinnerungen. Bestimmt guckt M. sich die Bilder auch gerne an und will Details wissen, oder? Meine Jungs wollen bei alten Fotos immer genau wissen, wer und was und wo...
    Wünsche dir dass du dich jetzt gut erholen kannst und alles glücklich weitergeht!

    AntwortenLöschen
  7. Ich drücke die Daumen für den Postmann.

    Tolle Bilder. Bei meinen Eltern gibt es von mir auch noch ganz viele. Die muss ich auch unbedingt mal holen.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  8. das hört sich nach konisation an, oder? ich hatte das vor 5 jahren und es war nicht schön, ich fühl mit dir und drück die daumen!
    Und vorgestern hatte ich einen anruf vom gyn an handy - oh schreck! mir ist gleich ganz anders geworden. war aber zum glück harmlos. trotzdem verstehe ich sehr gut, wie du dich fühlen musst. die fotos sin süß, moritz sieht dir ähnlich!

    AntwortenLöschen
  9. super Bilder aus Deiner Kindheit.Gesudnes neues Jahr udn das du bald den guten Brief bekommst und beruhigt sein kannst...

    AntwortenLöschen
  10. iiiieh kat das klingt doof. das war du hinter dir hast schiebe ich seit über fünf jahren vor mir her obwohl ich einen grausligen Wert mit mir rumschleppe. ich bin totaler kkh phobiker und sterbe wohl eher als dass ich jemanden an mich ranlasse......

    tolle bilder! ich;-) liebe das. ich habe zu weihnachten eine DVD aus alten super 8 filmen aus den 70ern (MEINE kindheit)bekommen. zum totlachen!!!

    viel glück und gute besserung!!!

    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kat,

    ich drücke ganz fest, fest, fest die Daumen! :hug:

    Die Qualität der digitalisierten Bilder ist umwerfend. Wie wundervoll, dass so Kindheitserinnerungen nicht verblassen.

    liebe Grüße von Betty

    AntwortenLöschen