Donnerstag, 13. Dezember 2012

Von wahren Superhelden in Strumpfis ...

Unbenannt ...

Moritz ist mein persönlicher Hero of the Day.

Am Wochenende haben wir bemerkt, dass Moritz ein Haifischgebiss wächst.
Vor gar nicht all zu langer Zeit haben wir noch darüber gesprochen, dass es Kinder gibt, denen die Milchzähne nicht ausfallen und die dann aussehen als hätten sie ein Haifischgebiss ... Moritz fand das damals noch cool ...

Am Dienstag habe ich mit dem Zahnarzt gesprochen der uns sofort einen Termin für heute gegeben hat. Mit sowas darf man nicht warten, hat er gemeint.

Lange haben wir herum überlegt, sollen wir ihn darauf vorbereiten oder "überaschen".

Unbenannt
Wir haben uns für zweiteres entschlossen und es war gut.

Auf dem Weg zum Zahnarzt habe ich Moritz erklärt, dass der sich das mal ansehen möchte und es kann eben sein, dass er die beiden zupfen muss, damit der andere schön wachsen kann.

Mein Kind ist in diesen Dingen wesentlich cooler als ich.

Wir machten sogar noch Späße, wie man den Zahn heraus bekommen könnte ... beim Hufschmied mit der Zange, wie bei Michel von Lönneberga oder mit einem Faden an einem Pferd wie bei den Kindern von Bullerbü?

Unbenannt Unbenannt Unbenannt
Sowohl der Zahnarzt als auch sein Team waren SUPER!

Unbenannt

 Sie haben herumgeblödelt, sich viel Zeit gelassen und Moritz konnte sogar im Spiegel beobachten, wie der Arzt die Zähne einschlafen lässt mit Hilfe einer kleinen Spritze ... erst als er ein wenig Blut sah verzweifelte er ein wenig und dann natürlich die Zange ... aber auf dem Schoß von Herrn B. fühlt man sich ein wenig sicherer.

Unbenannt Unbenannt

Der erste Zahn war ein Luder und er musste 3x ansetzen, der zweite war flutsch draußen ... eine Tamponade drauf und fertig ... viel Lob von allen Seiten und Abends wurde schon wieder brav gegessen.

Er ist nicht mal geschwollen.

Aber seht euch mal diese Wurzeln an!!! Das ist doch nicht normal bei Milchzähnen!!!

Unbenannt

Jetzt hoffen wir nur, dass die anderen ohne tatkräftiger Unterstützung heraus fallen, sonst verzweifle ich ...

Unbenannt

... sorry, dass musste sein! Mutter Stolz und so, ihr wisst ; )

Morgen gehts dann wieder weihnachtlich weiter!

Kommentare:

  1. Was für ein Held! Nicht nur für die Mama selbst!
    Mein Großer hat ja schon drei Füllungen bekommen. Doch, wir putzen Zähne und das sogar sehr gewissenhaft… aber der Kerl hat so eng stehende Zähne, dass er definitv Zahnseide benutzen muss und das war mir vorher eben nicht klar… hab ich doch selbst als Kind niemals nie Zahnseide benutzt. Mit einem guten (Kinder-)Zahnarzt sind solche Sachen aber in der Tat ein »Kinderspiel«. Kinder sind da oft so abgeklärt – da kann man sich echt ein Scheibchen abschneiden!

    Liebste Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit der Zahnseide ist ganz was Neues ... woran das wohl liegt?
      Vor allem bei Kindern? Ist schon schwierig.
      Ich schneide mir dabei jedes Mal ins Zahnfleisch ...

      Wir mussten ja ZA wechseln und ich bin sehr froh über den Neuen. Er nimmt sich Zeit und das ist wichtig.
      Mal sehen wie es beim nächsten Mal läuft ... ich finde das schon gemein, wenn Kinder so gewissenhaft putzen und dann dennoch Zahnprobleme haben ... seien es nun Löcher oder saublöde Milchzähne die nicht raus wollen *grrr*

      Löschen
  2. Ah ich kenne das Gefühl, heute wurde meiner Mittleren Blut am Finger abgenommen, herum gedrückt damit noch etwas mehr heraus kommt und sie schaute gelassen zu und fand es interessant, wo ich nicht einmal hinsehen kann!

    Klar ist dein kleiner der größere Held und nicht vergleichbar mit einem einfachen Pieks, aber ich freue mich für euch mit, es macht einen nicht nur stolz, sondern läßt einen ruhiger auf andere Situationen zugehen :)

    Richte Mr. Zahnlücke bitte einen lieben Gruß aus, dass auch eine entfernte mitlesende Mutti stolz auf ihn ist ;)

    Liebe Grüße,

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moritz ist da auch eher hart gesotten ... ich mache mir da oft mehr sorgen und Gedanken als er. Zum Glück.
      Sind schon tapfer unsere kleinen Helden ... kann man schon stolz sein : )

      Und danke, ich werde es ihm ausrichten!

      lg!

      Löschen
  3. wow... großes Lob an Moritz! Und die Wurzeln sehen echt krass aus. Hab ich so noch nie gesehen bei Milchzähnen.

    Viele Grüße
    M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICH auch nicht! Gruselig! Normalerweise lösen sich diese Wurzeln auf sobald der zweite Zahn von unten anschiebt ... unnötig sowas ... bäh.

      ; )

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. Sehr tapfer und wirklich enorme Wurzeln!
    Meine Nichte hat auch so ein Haifisch-Gebiss. Vielleicht sollten wir doch mal zum Zahnarzt. Obwohl der eine ist ja mittlerweile rausgefallen.

    LG Helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir da eigentlich auch keine Gedanken gemacht. Am Dienstag hatte ich meinen ZA Termin und habe ihn einfach gefragt und er meinte wir müssen unbedingt noch diese Woche kommen um die Zähne zu entfernen, da die zweiten sonst komplett falsch wachsen ... hmmm ... vielleicht doch leiebr mal nach den Feiertagen zum ZA schauen ... immerhin sind das jetzt die, die bleiben ...
      Alles Gute!

      Und .. böde Zähne!

      ; )

      lg

      Löschen
  5. Ui, Respekt! Das kenne ich leider, bei mir sahen die (fast) alle auch so aus... unglaublich lange Dinger - hoffentlich hat das mein kleines Mädchen nicht geerbt! Als ich damals (wegen der Mandeln) in Vollnarkose operiert wurde, haben sie mir einfach auf einen Rutsch noch meine fiesen Milchzähne mitraus gerupft. Toitoitoi das es das für euch war! Liebe Grüße aus Berlin, die hier gern mitlesende
    Floma :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast jetzt noch Milchzähne? Ich kenne das von einem Bekannten! Und wo sind deine "neuen" Zähen hin? Waren die gar nicht angelegt?
      Also Sachen gibt es ... meine Wurzeln sind auch so blöd : (

      Immer dieser Krampf mit den Zähnen : /

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  6. oh.. das hatte ich auch. Ich habe nicht nur meine Milchzähn ebesonders gut festgehalten ( die letzten wurden gezogen, als ich 18 war) ich hab sogar noch zusätzliche Zähne gebildet. Zapfenzähne, hießen die glaub ich. Die sind einfach so gewachsen.
    Tapferes Kind habt ihr da.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also was es nicht alles gibt! Musstest du die auch ziehen lassen?
      Ich hoffe das kommt nicht auch noch auf uns zu!
      Du Arme!

      Viele liebe Grüße!

      Löschen
  7. Oje... Der tapfere Bub! Ich wär wahrscheinlich ohnmächtig vom Stuhl gekippt.. ! Liebe Grüße, Subs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch ; ) Ich musste vor 4 Jahren alle meine Weisheitszähne entfernen lassen. 2 lagen unter dem Kieferknochen ... das brauche ich auch nicht noch mal .. ich habe damals versehentlich den Zahnart in den Finger gebissen ; )

      lg
      iebe grüße!

      Löschen
  8. Das lief und läuft bei uns genau gleich ab! Mein Sohn bekommt ständig Haifischzähne und die Milchis haben noch lange Wurzeln. Jetzt ist der letzte der 8 Schneidezähne auch draußen, dafür hat er (mit noch nichtmal 8 Jahren) eine Zahnspange ausgefasst, weil die unteren 4 Schneidezähne gar nicht vor wandern KÖNNEN, weil sie keinen Platz haben ... :)
    lG, NuF

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Arme! : (
      Das ist so ungerecht ... ich bin gespannt was auf uns da noch zukommt.
      Mein ZA hat gemeint ICH bräuchte eine Spange. Nicht aus ästhetischen Gründen sondern aus Kieferorthopädischen ... Juhuuu! mit 34 : D
      Dann lade ich deinen Sohn auf ein Eis ein : DD

      liebe Grüße

      Löschen
  9. Jööö, der arme Bub! Das ist aber auch gemein. Aber gut, dass ihr es rechtzeitig bemerkt habt! Ja, manchmal sitzen Milchzähne echt fest, glaubt man gar nicht. Aber das wird schon! Tapferer Mauzi, jetzt kann er durch die Zahnlücke pfeifen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das haben wir auch gesagt. Es gibt ja dieses Weihnachtslied: All I want for Christmas are my two front teeth : DD Oder "Ich wünsch mir zum Geburtstag einen Vorderzahn!" : DD

      Ich hoffe nur damit ists jetzt gut ... nochmal braucht das keiner hier ...

      Viele liebe Grüße!

      Löschen
  10. Tapferer Kerl!!!
    Und ja, die sind ja riesig!!!! Wie hätten die denn auch allein herauswackeln sollen?!?!
    Schön, das es schnell und unkompliziert geklappt hat!
    Liebe grüße,
    Kerstin ( das wohl größte ZahnarztSchisserchen, was es gibt ;o) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen größeren Schisser als mich gibt es nicht ... : DD

      Ich bin froh, dass er das so gut weg gesteckt hat ... auch in Hinblick auf zukünftige Arztbesuche ... alleine wären die nicht raus gefallen : (

      Liebe Grüße!

      Löschen
  11. auchstolzbin! superhero! liebe grüsse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ! Ich werde es ihm ausrichten ... er hat heute jedem den er getroffen hat seine Zähne unter die Nase gerieben, egal ob die darauf gefasst ware oder nicht : DD

      Liebe Grüße!

      Löschen
  12. Wow, Mörderwurzeln und ein Hammerkind, Respekt.
    LG Annie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wurzeln sind beängstigend! Ich habe sowas noch nie gesehen. Meine waren praktisch nicht vorhanden. Der Juwelier hat meinen ersten Zahn in Gold gefasst ... der Zahn war halb so groß!

      Löschen
  13. Wow, Mörderwurzeln und ein Hammerkind, Respekt.
    LG Annie

    AntwortenLöschen
  14. mir wird gleich ganz anders... ;). tapferes kerlchen!

    AntwortenLöschen
  15. Owei, wir haben so einen Haifisch-Gebiss-Termin im Januar. Und es ist leider nicht der erste! Schon bei 3 Zähnen musste nachgeholfen werden, allerdings haben die schon gewackelt. Dieser hier wehrt sich hartnäckig, das geht auch nur mit Spritze. Ich bin gespannt, denn das Zauselkind ist da alles andere als entspannt. *örgs* Tapfer dein Kind! LG Frau Zausel

    AntwortenLöschen
  16. Meine Tochter hatte bei ihrem ersten Wackelzahn, der über ein halbes Jahr lang naja, ein bißchen wackelte auch solche riesen Wurzeln und ebenfalls ein "Haifischgebiss", ich dans es komisch wegen Wackelzähnen zum Zahnarzt zu gehen, daher ist ihr Zahn nach einer 4 wöchigen Entzündungstortur durch meine "grobe Gewalt" mittels Drehen herausgekommen. Armes Kind.

    Scheint aber häufiger vorzukommen so ein Haifischgebiss.

    AntwortenLöschen