Mittwoch, 7. November 2012

Lirum, Larum ... LILARUM!

Ein weiterer wunderbarer Ort um vor den Herbststürmen zu fliehen ist das Kinder Theater.
In unserem Fall das Figurentheater Lilarum.
Regelmäßige Leser kennen unsere Lobeshymnen ja schon.

Letztes Wochenende hatten wir das Vergnügen der Premiere von "Mausi und Klausi II Auf der Suche nach Okopaka" beiwohnen zu dürfen.

Durch den Umzug und der Sommerpause ist eine ungewollt lange Pause seit unserem letzten Besuch entstanden ... umso aufgeregter war Moritz : )

An sich legt der Bub keinen besonderen Wert auf Kleidung.
Es ist ihm meist ziemlich schnurz und er würde vermutlich auch im Kartoffelsack in den KG gehen, würde er nicht so kratzen ...

Umso verwunderter waren wir, als er auf ein frisch gebügeltes Hemd und Krawatte bestand ... beides in unserem Haushalt vorhanden, aber wo? Den letzten Auftritt hatte dieses Ensemble letzte Weihnachten ...


Unbenannt

Das Hemd war jetzt nicht so schwer zu finden, aber bei der Krawatte mussten wir improvisieren ... so entstand diese eigenwillige Kombination, die den Buben voller Stolz versetzte ...


Unbenannt
... das Foto ist ein schreckliches Handy Foto, aber vor lauter Aufregung war Moritz so wuselig, da gab es kein Halten mehr ...

Unbenannt Unbenannt
Die Geschichte geht da weiter wo das Stück Mausi und Klausi Teil 1 (gibt es auf CD!) aufgehört hat ...

Unbenannt
... Mausi und Klausi sind als Passagiere auf dem Rücken von Adebar unterwegs. Doch den Storch verlassen die Kräfte und er muss auf einer Insel vor Venedig notlanden!

Unbenannt
Auf der Insel entdecken sie ein trauriges einsames Küken, dessen Mama verschwunden ist.

Unbenannt
An eine Weiterreise ist nicht zu denken, dem Küken muss geholfen werden und so beginnt eine turbulente Suche nach der Mutter ...

Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt
... Aufregung in der Pizzaria ...

Unbenannt Unbenannt
Happy End : ) 

Unbenannt
... viel Applaus gab es für diesen würdigen Nachfolger ...

Unbenannt
... die After Party haben wir dann aus gelassen ...

Unbenannt
; )

Uns beiden hat das Stück sehr gut gefallen.
Trotzdem würde ich es nicht als Einstieg nehmen.
Zum einen handelt es sich eben um den zweiten Teil, wobei das nicht so ins Gewicht fällt, zum anderen ist es ein sehr turbulentes Stück, das für sensible, oder "Einsteiger" Kinder vielleicht noch zu viel ist.

Da bietet dann der  Dezember mehr als Genug ... Die Weihnachtspuppe und Weihnachten im Winterwald. Beide zählen zu unseren absoluten Favoriten und haben mittlerweile Tradition zur Adventszeit.
Es gibt keine schönere Einstimmung : )

Und für all jene, die nicht die Möglichkeit haben live dabei zu sein gibt es nun das Hörbuch zu Koko und seine Freundin Kiri als mp3 Download ... dieses Stück war auch unser Einstieg.

Ein ruhiges Stück, langsam gesprochen, ein wenig surreal, die einmalige Musik, die allen Lilarum Stücken treu erhalten bleibt.

Und wer weiß, vielleicht gibt es dieses Jahr auch wieder einen Live Stream ; )

Kommentare:

  1. Dem ist schlicht und ergreifend nichts hinzuzufügen! Ach, doch: Livestream schaut heuer leider schlecht aus. Aber mal gucken... ;)

    Und Moritz' Outfit war übrigens Weltklasse!!!

    LG
    Tikidu

    P.S.: Danke für die Haube. Die Bärin trägt sie voller Stolz!

    AntwortenLöschen
  2. oh wie schön...... ist das:Endlich wieder etwas von Euch zu hören. Wien vermisse ich gerade ganz arg und überlege, nächsten Frühling mal wieder mit dem Tochterkind hinzufahren ...

    Viele Grüße
    M.

    AntwortenLöschen
  3. @Traumkraut: ... oh ja, und dann bei uns auf einen Kaffee oder Tee vorbei schauen!

    lg

    AntwortenLöschen